Archiv. Vergangenes und Interessantes

 

 

 

Die drei ??? Kids auf Niederländisch

Missie Mars door Boris Pfeiffer By Femke on 6 december 2016

http://leesbevorderingindeklas.nl

Die drei Fragezeichen - In letzter Sekunde.

ein Kinderbuch mit Spannung - bis zur letzten Sekunde. Das Buch hält die Spannung von Anfang bis zum Ende, ich kann es nur weiterempfehlen. Das Buch hat 7,95 Euro gekostet , und ist auch mal eine schöne Geschenkidee. http://www.dooyoo.de

 

"Du musst bescheiden sein und fleißig.“

Lennart Wiljes im Gespräch mit Boris Pfeiffer, einem der Autoren von „Die drei ??? Kids“

http://wgtariernews.blogspot.de

 

Lesung an der Grundschule Astrid Lindgren in Lübbecke

Bericht als PDF

 

HSVtotal: Drei Fragezeichen-Lesung mit Boris Pfeiffer

www.hsvtotal.de

 

Auf in die „Akademie der Abenteuer“ mit Boris Pfeiffer

Im Rahmen des "Käpt´n Book"-Lesefests begeisterte der Berliner Autor die Fünftklässler im CJD Königswinter. Das Kellertheater des CJD Königswinter war prall gefüllt, alle Mädchen und Jungen warteten mit großer Spannung auf den Start der Lesung mit Boris Pfeiffer ...

www.cjd.de

 

Die kleinen Helden machen es vor

Spannende Geschichten lehren Kinder den Umgang mit der Angst – Krimi-Autor demonstriert es eindrucksvoll!. Bericht in der BZ. Hier der Bericht als PDF

 

"Anlässlich des Rheinischen Lesefestes „Käpt’n Book“, das auch in diesem November wieder von der Stadt Bonn initiiert und vom Land NRW unterstützt wird, veranstaltete die Öffentliche Bücherei St. Martin in Rheinbach am Dienstag den 15. November mit dem bekannten Autor Boris Pfeiffer in der Gemeinschaftsgrundschule Sürster Weg eine Lesung. Die Viertklässler waren begeistert, als Pfeiffer ..."

www.ggs-rheinbach.de

 

"Akademie des leibhaftigen Studiums vergangener Zeiten" - Rufus' neue Schule hat es in sich, im wahrsten Sinne des Wortes: Sie steckt voller rätselhafter Fundstücke aus der Vergangenheit und jedes Teil birgt Geheimnisse. Um diese zu lüften, braucht es besondere Fähigkeiten ... Zusammen mit seinen Freunden Fili, No und der Bisamratte Minster stürzt sich Rufus in die neuen Fächer: "Antike Schwertkunde", "Speisen aus allen Jahrtausenden" und "Vergessene olympische Disziplinen". Aber das ist nur der Anfang. Schon bald durchströmen längst vergessene Szenen aus der Zeit der Pharaonen die Akademie.

www4.onleihe.de

 

Am 15. November kam der international bekannte Autor Boris Pfeiffer in die Gemeinschaftsgrundschule Sürster Weg und begeisterte die Kinder mit einer Lesung aus seiner Reihe „Das wilde Pack“.

Im Anschluss stand er ihnen dann Rede und Antwort und hatte sogar für jeden ein Autogramm im Gepäck. "Das wilde Pack" beginnt mit dem Wolf Hannibal, der mit Hilfe seines Freundes Barnabas aus dem Berliner Zoo flieht und sich dem berüchtigten „wilden Pack“ anschließt. Dieses Pack ist aber eher ein erbärmliches Häufchen und als Hannibal erfährt das Gorilla Barnabas in Gefahr ist, muss er versuchen, die Tiere zu einem richtigen Pack zusammenzuschweißen und eine Rettungsaktion zu starten. Beim "Wilden Pack" zeigte Boris Pfeiffer seine Qualitäten als exzellenter und geübter Vorleser. Er war in der Lage, jedem Tier eine spezielle Stimme zu verleihen, sei es der Wolf Hannibal, Gorilla Barnabas oder auch der kleine Kolibri Spy. Oft machte er Pausen während des Lesens, um die Kinder mit Fragen zum eben gehörten ins Geschehen mit einzubinden, sodass keine Langeweile aufkommen konnte. Auch in der anschließenden Fragerunde gab es viele Fragen zu Pfeiffers Büchern, aber auch wie so ein Buch überhaupt ein Buch wird und wie er eigentlich auf die Idee gekommen ist, Autor zu werden. Alles Fragen die der Autor gerne und ausführlich beantwortete. Nicht nur in Deutschland sind seine Bücher bekannt und beliebt. Vor allem die Reihe „Das wilde Pack“ ist in Südamerika ein großer Renner. So wird Herr Pfeiffer im nächsten Jahr in Mexiko seine neuen, diesmal auch speziell für den Südamerikanischen Markt geschriebenen Bücher vorstellen. In Shanghai wird 2017 das Musical zum „Wilden Pack“ Premiere feiern, das Pfeiffer mit seinem Co-Autor André Marx zusammen inszeniert hat.

www.rheinbacher.de

Vorlesetag im Deutschen Fußballmuseum
ein toller Erfolg

www.ffussball-magazin.de

 

Trato de mantener vivo tema de justicia en mis libros: Boris Pfeiffer

http://elporvenir.mx

Boris Pfeiffer presenta "La pandilla salvaje" en la FILIJ

www.letraroja.com

 

DIE DREI ??? IM DREISAM STADION

www.emil-thoma-grundschule.de

 

... AUS AKTUELLEM ANLASS ...

Im neuesten Sonderband 'Die drei ??? Kids - Bundesliga-Alarm', den die Kids-Clubs von 27 Bundesliga Vereinen zusammen mit der DFL, dem Kosmos Verlag und Autor des Buches Boris Pfeiffer in die Welt gebracht haben, sind Justus, Peter und Bob seit Mai 2016 auf der Suche nach dem Dieb der Meisterschale der Fußball-Bundesliga. Heute erreicht mich über die Betreuerin des Kids-Clubs der Stuttgarter Kickers, diese Nachricht:

www.stuttgarter-zeitung.de

Waren Autor Boris Pfeiffer und die drei ??? der Zeit tatsächlich so weit voraus? Es scheint so!

Mehr zum Buch hier: www.knax.de

 

HSV Kids Club - Nikolaus-Lesung

"Die drei ??? Kids: Bundesliga-Alarm" mit Boris Pfeiffer


Am 06. Dezember, 17.00 Uhr im Volksparkstadion

Spannende Fälle, mysteriöse Ereignisse und immer die Visitenkarte parat: Keiner deckt so viele Geheimnisse auf wie die drei ??? ... www.hsv.de

 

Spannung pur mit energiegeladenen Geschichten für Kids

Boris Pfeiffers Zutaten für einen Kinder-Krimi
Regisseur, Autor, Geschichtenerzähler. Boris Pfeiffer zaubert Bilder in unsere Köpfe und fesselt zahlreiche Kinder an Bücher. Der Autor von „Die Drei ??? Kids“ hat uns verraten, wie er spannende Geschichten schreibt.

www.gasag.de

 

Advents- und Weihnachtsgeschenk im WERDER Fan-Shop

www.werder.de

 

Öhrchen auf, Mund auch

Am Mittwoch wurde es dann richtig spannend: Im Gepäck hatte Boris Pfeiffer diesmal keinen „Die drei ???" Roman, sondern den ersten Band seiner 15-teiligen Reihe „Das wilde Pack". Zum Abschluss an den bewegenden Vortrag konnten sich große und kleine ROBIGS noch Autogramme von einem ihrer Lieblingsautoren holen.

www.robigs.de

 

...für alle, die Holländisch können!

www.bol.com

 

Gebannt lauschten rund 60 Kinder der 3. und 4. Klassen der Grundschule St. Andreas Cloppenburg am Mittwochmorgen in der Katholischen Öffentlichen Bücherei St. Andreas der Lesung des erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautors Boris Pfeiffer. Mit viel Energie, Witz, lustigen Grimassen und wechselnden Stimmen las der 52-jährige Berliner aus seinen aktuellen Werken vor und zog seine jungen Zuhörer in seinen Bann. Besonders als er aus seinem Buch „Das wilde Pack“ vorlas, war es mucksmäuschenstill im Saal. Die Grundschüler ... www.nwzonline.de/

 

Erfolgsautor Boris Pfeiffer weckt Leselust bei Viertklässlern

www.waz-online.de

 

Dunkelfeld: Kriminalroman
(Berlin 110 im GMEINER-Verlag) Broschiert
5. Oktober 2016

 

Die drei ??? Kids, Stranddiebe

Hauptkommissarin Nadja Zeughoff wird aus ihrem wohlverdienten Wochenende zu einem Mordfall nach Berlin Schöneberg gerufen. Bei dem Toten handelt es sich um ihren Kollegen Kommissar Ralf Kramer. Dieser ist erschossen und böse zugerichtet in seiner Wohnung aufgefunden worden. Aber was zunächst wie ein brutaler Rachemord aussieht, stellt sich nach und nach als eiskalt geplante Tat heraus. Und das ist erst der Anfang. Die Berliner Hauptkommissarin gerät immer tiefer in ein undurchsichtiges Intrigenspiel. (mehr...)

 

Das nächste Highlight aus dem Programm des Werder Kids-Clubs stand an:

Es ging zur Gemeinschaftsaktion mit dem SOS- Kinderdorf nach Worpswede. Von Mittwoch auf Donnerstag wurde sowohl unseren grün-weißen Kids als auch den Kindern des Kinderdorfes ein buntes Programm geboten. Von einem spannenden Fußballturnier, über einer Bastelstunde und einer Dorfrallye, bis hin zur Buchlesung vom „Die drei ??? – Bundesliga Alarm“-Autor Boris Pfeiffer - die Kinder erlebten eine spannende Zeit in der Künstlerstadt. www.werder.de

 

Eine Reise durch Fußball-Deutschland

Boris Pfeiffer las im Rahmen vom 23. „LirumLarumLesefest" der Stadt Freiburg für 120 Kinder in der vitra.Lounge im Schwarzwald-Stadion aus seinem Buch „Bundesliga-Alarm" vor.

„Wer von euch war schon einmal im Schwarzwald-Stadion?" Als diese Frage gestellt war, gingen zahlreiche Finger in die Höhe. Klar, die meisten von ihnen waren schon einmal bei einem SC-Heimspiel oder bei einem öffentlichen Training der SC-Profis dabei. Aber bei einer Lesung in einem Fußballstadion aus der Reihe „Die drei ???-Kids" ...
www.scfreiburg.com

 

Cool! Die drei ???-Lesung im Fußball-Museum

 

Cooler Nachmittag in Dortmund! Gut, das ist jetzt nicht selbstverständlich, aber wenn Boris Pfeiffer dort sein neues Drei ???-Buch „Bundesliga-Alarm“ vorstellt, dann kann es eigentlich auch nur spannend werden. Zumal die Lesung im Deutschen Fußballmuseum stattfand.

In seinem neuen Buch wird die Meisterschale mysteriöserweise gestohlen. Die drei Detektive Justus, Peter und Bob begeben sich deshalb auf große Ermittlungsreise, die sie zu 27 Clubs der Bundesliga und Zweiten Liga führt. Und Pfeiffer startete den Lesetag in Dortmund direkt mit dem Kapitel über Schalke

.

 

 

 

"Wir waren in der Sporthalle. Wir hatten Besuch. Es war ein Mann gekommen. Der Mann hieß Boris Pfeiffer. Er hat uns ein Buch vorgelesen. Das Buch war von „Die???Kids“ .
Es war spannend." (Merdan 4a)

 

FAZ Literaturtip: Kinderbuch (ab 8)

Die drei Junior-Detektive aus Kalifornien kommen nach Bremen zum Familienbesuch. Und prompt werden sie Zeugen, wie ein maskierter Dieb die per Hubschrauber eingeflogene Meisterschale der Fußball-Bundesliga aus dem Weser-Stadion klaut. Justus, Peter und Bob setzen zur Verfolgung an, die sie zu allen Stadien und Vereinen der 1. und 2. Bundesliga führt. Überall lernen sie Details über die Bundesliga-Vereine kennen und sammeln Hinweise auf den Verbrecher ... In Kooperation mit der Bundesliga ist dieser Kinderkrimi entstanden – eine lustige Art und Weise, sich mit Fußball(geschichten) zu unterhalten. (vorgestellt am 09.06.2016) http://literaturkalender.faz.net

 

LESUNG Lieblingsschriftsteller zum Befragen und Anfassen: Kinderbuchautor Boris Pfeiffer kommt zu seinen Weilbacher Fans / Drei Bände vorgestellt

www.wiesbadener-kurier.de

 

Am Samstag, 8. Oktober, könnt ihr mit dem FC-KidsClub zur Autorenlesung von Boris Pfeiffer ins deutsche Fußballmuseum nach Dortmund fahren.

Boris Pfeiffer wird am 8. Oktober im Deutschen Fußballmuseum Dortmund zu Gast sein und aus seinem erfolgreichen Buch „Die Drei ??? Kids, Bundesliga-Alarm“ vorlesen. Verfolgt mit dem FC-KidsClub die spannende Geschichte von Justus, Peter und Bob. Ihre Suche nach der gestohlenen Meisterschale führt die drei Detektive in verschiedene Stadien der Bundesliga. Auch im RheinEnergieSTADION finden sie wichtige Hinweise auf den Verbleib der Schale. Welche das sind und ob es den Dreien gelingt, die Meisterschale zurückzuholen, erfahrt ihr auf der spannenden Lesung mit dem Autor. https://www.fc-koeln.de/

 

Auf Verfolgungsjagd mit den "Drei ??? Kids"

Für über 60 FCB KidsClub Mitglieder wurde eine ihrer neusten Geschichten auf eine ganz besondere Art und Weise zum Leben erweckt. Mit dem „drei ??? Kids“ Autor Boris Pfeiffer tauchten die Teilnehmer in eine mitreißende Erzählung, durch die Städte der 1. und 2. Bundesliga, ein. Der Kinderautor war zu Gast unserer FC Bayern Erlebniswelt und las über eine Stunde aus seinem aktuellen Buch „Bundesliga-Alarm“ vor. Natürlich führte die Verfolgungsjagd, nach der gestohlenen Meisterschale, die Kult-Detektive auch in die Allianz Arena nach München. Von diesem Kapitel waren die kleinen FC Bayern-Fans besonders gefesselt. Sie rätselten interessiert mit und stimmten bei unserer FCB-Vereinshymne „Stern des Südens“ lautstark mit ein. https://fcbayern.com/

 

Neue Folge

Kidz & Books Folge 4


Vineta-Grundschule Das heutige Thema der Schülerinnen und Schüler lautet: Wir sind ein Team! https://youtu.be/

Hier gibt es noch mehr folgen

 

Die drei ???-Kids ermitteln in der Bundesliga!

 

Der Kinderbuchautor Boris Pfeiffer und der Schirmherr vom Hertha BSC Kids Club Andreas „Zecke“ Neuendorf stellten im Mai einen Fußball-Bundesliga-Band der kultigen jungen Detektive vor. Sein Titel „Bundesliga-Alarm“ lockte über 100 junge Fußballfans zu Hertha ins Olympiastadion. Dort erlebten sie eine spannende Lesung mit Boris Pfeiffer, Autor der Geschichte, und schauten im Olympiastadion an Orten vorbei, die in der Detektivgeschichte eine Rolle spielen. KIEK MAL nutzte die Gelegenheit zu einem Interview mit Boris Pfeiffer, der sich inzwischen schon über 70 der „Drei ??? Kids“-Geschichten ausgedacht hat.
Der ganze Bericht hier als PDF

 

Die Frei ??? Kids "Bundesliga Alarm"

Unser Junior Adler-Reporter Finn war dieses Mal in spanndender Mission unterwegs. Wie ihm das neue Buch "Bundesliga Alarm" gefallen hat, erfahrt ihr hier.

 

Der bekannte Jugendbuch-Autor Boris Pfeiffer verwandelte die Aula der Dunninger Eschachschule in eine Welt der Fantasie. Und die Schüler waren begeistert.www.schwarzwaelder-bote.de/

Foto: Schule Foto: Schwarzwälder-Bote

 

 

La pandilla salvaje camino hacia la libertad / Boris Pfeiffer / Colección: Literatura juvenil

 

Una historia que enseña sobre compañerismo, perseverancia y cuidado a los animales. Este penúltimo libro de la saga nos sorprende con el ingenio de sus personajes, que tendrán que arriesgarlo todo por alcanzar la tan anhelada libertad. www.librosyletras.com/

 

 

 

Hoch über den Dächern von Fürth, auf dem Dachgarten der Stadtbibliothek, gab es für junge und alte Ronhof-Racker bei schönstem Julisonnenschein eine Lesung von Boris Pfeiffer aus 'Die drei ??? Kids - Bundesliga-Alarm!'.

Mit Begeisterung waren alle dabei. Die Kinder lauschten und rieten, lachten und erzählten ... Es war ein buntes Lesen und miteinander Sprechen, die Eltern freuten sich, die Kinder hatten große Augen und viele eigene Geschichten parat, und die Bibliothekarin freute sich über weiter Bücher von Boris für ihre Bibliothek. Es war eine wunderbare Veranstaltung für alle Gäste und Veranstalter zusammen.

Zum Abschluss brachte Eddi übrigens eine 'Drei ??? Kids - Greuther Fürth - Fußballtorte', wunderschön und äußerst lecker! Justus hätte daran seine Freude gehabt. Sie hat übrigens super geschmeckt. Für die Torte hat Eva Dettenhofer, die Leiterin des Fürther Kids-Clubs gesorgt. Um ein kleines Geheimnis zu verraten: Es war eine original Hochzeitstorte einer famosen Hochzeitstortenmacherin, die kurz zuvor auch eine für Eva gemacht hatte. Liebsten Glückwunsch und immer alles Gute!

Am Ende hat Boris Pfeiffer allen Kindern noch ein vom Kosmos Verlag geschenktes Buch signiert. Jetzt wird gelesen. Wie schrieb noch gleich am Abend danach eine der Mütter, die dabei war!?: "Herzlichen Dank für die tolle Lesung! Die Jungs hatten viel Spaß und das Buch wurde jetzt nur unter großem Murren zur Seite gelegt. Morgen früh muss es auch gleich weitergehen. Hoffentlich wenigstens später als sieben.

" Damit wäre das Wichtigste erzählt :-) Ganz herzliche Grüße, Justus, Peter und Bob

http://www.greuther-fuerth.de/

 

 

Neue Bücher!!!!!!

Die drei ??? Kids und du, Geheimnis der Indianer
Interaktiver Krimispaß:
1.000 Spuren und der Leser hat die Wahl

Boris Pfeiffer Illustrationen von Jan Saße NEU

Ein Regenbogen um Mitternacht? Unmöglich! Doch der geheimnisvolle Indianer hat die drei ??? beauftragt genau danach zu suchen. Was hat es dabei mit dem seltsamen Hoop-Tanz auf sich? Ein neuer aufregender Fall für die drei ??? Kids – natürlich mit deiner Hilfe

Hier könnt ihr euch anschauen, was ein Hoop-Dance ist;-)
https://www.youtube.com/

http://www.kosmos.de/

 

Käpt’n Book Lesefest 2016

Ahoi – liebe Leseratten in und um Bonn!

Viele Infos vorab rund um das Rheinische Lesefest Käpt’n Book 2016 gibt es auf der Internetseite des Lesefestivals www.kaeptnbook-lesefest.de, die wie gewohnt im Laufe der Monate bis zum ersten Landgang des Käpt’ns laufend auf den den aktuellen Stand der Planungen gebracht wird.

Unser neunter Vorab-Schmökertipp sind diesmal: Boris Pfeiffer ...

http://www.moskito-bonn.de/

 

Boris Pfeiffer wird im November 2016 beim Rheinischen Lesefest Käpt'n Book dabei sein.

Hier eine Auswahl der Bücher, aus denen er vorlesen wird. Alle Schulen sind herzlich eingeladen! www.kaeptnbook-lesefest.de/

 

KIDZ & BOOKS

In der ersten Folge von „Kidz & Books“ ist Boris Pfeiffer zu Gast an der Herman-Nohl-Schule in Berlin. Das von den Kindern gewählte Thema heute lautet „Anders sein“. Das Gespräch zwischen den Kindern und dem bekannten Kinderbuchautor dauerte etwa zwei Stunden. Hier seht ihr einen Zusammenschnitt für die Sendung auf TV.Berlin

In der neuen Reihe 'Kidz & Books", spricht der Berliner Kinder- und Jugendbuchautor Boris Pfeiffer (bekannt durch „Die drei ??? Kids“, „Unsichtbar und trotzdem da!“, „Akademie der Abenteuer“, "Das Wilde Pack"…) mit Kindern über ein von ihnen frei gewähltes Thema und liest für sie aus Kinder- und Jugendbüchern vor.

Veröffentlicht am 11.07.2016

www.youtube.com

 

Große Begeisterung bei Schülern und Lehrern gab es bei den Autorenlesungen während der 13. Celler Jugendbuchwoche.

Jede Klasse konnte einen Autor hautnah erleben.
Hier einige Kommentare der Schülerinnen und Schüler zu den Lesungen und Autoren:

Boris Pfeiffer
-  Eine horizonterweiternde Erfahrung.
-  Sehr korrekter Typ, der offen die Wahrheit sagt und kein Stück verklemmt ist. Jederzeit gerne wieder.

Vielen Dank für diese Worte! www.ernestinum-celle.de

 

KIDZ & BOOKS auf TV.Berlin

Liebe Kinder und Erwachsene, LehrerInnen und Eltern!

Ab kommenden Donnerstag wird auf TV.Berlin die von Sugar Mert, Michaela Weiershaus und Boris Pfeiffer erfundene und in Zusammenarbeit mit Dursun Yigit, Ragnar Lutzmann und Ken Scherer von TV.Berlin ins Leben gebrachte neuartige Buch- und Gesprächssendung mit Berliner Schulkindern KIDZ & BOOKS ausgestrahlt.

In KIDZ & BOOKS spricht der Kinderbuchautor Boris Pfeiffer mit Schulkindern über von den Kindern selbst gewählte Themen und stellt dazu einige zum Thema passende Kinderbücher vor. Mitgemacht haben die Heinrich-Seidel, die Heinrich Zille, die Kiefholz, die Herman-Nohl, die Humboldthain, die Löcknitz, die Andersen und die Vineta Grundschule.

Die Sendeplanung von TV.Berlin sieht vor, KIDZ & BOOKS jeden Donnerstag um 18.15 zu zeigen. Die Sendung wird dann am folgenden Samstag um 22.45 und Sonntag um 18.15 wiederholt. Online wird KIDZ & BOOKS ab kommender Woche ebenfalls auffindbar sein.

www.tvb.de

Ich wünsche allen Kindern und Erwachsenen viel Freude beim Ansehen und darüber sprechen. Herzliche Grüße Boris Pfeiffer

 

 

Olis Bahnwelt hat ein Interview mit Boris Pfeiffer gemacht. Hier könnt ihr es lesen :-)

Boris Pfeiffer, Autor der beliebten Kinder-Krimi-Reihe "Die drei ??? Kids", stellt sich den Fragen der Redaktion. Er erzählt, worum es in dem neuen Fall "Bundesliga-Alarm" geht und gibt Tipps, wie du selbst Rätsel lösen und Texte schreiben kannst!
https://www.olis-bahnwelt.de/

 

Die Frechdachse aus Frankfurt haben mir heute mit der Erlaubnis ihrer Eltern dieses Video geschickt. Aber hört und seht selbst!

Ganz liebe Grüße Euer Boris Pfeiffer

https://drive.google.com/

 

Lesetipps der F.A.Z
Die drei ??? Kids. Bundesliga-Alarm

Die Redaktion des Literaturkurier empfiehlt jede Woche besonders lesenswerte Titel. Die Empfehlungen dieser Woche:

Die drei Junior-Detektive aus Kalifornien kommen nach Bremen zum Familienbesuch. Und prompt werden sie Zeugen, wie ein maskierter Dieb die per Hubschrauber eingeflogene Meisterschale der Fußball-Bundesliga aus dem Weser-Stadion klaut. Justus, Peter und Bob setzen zur Verfolgung an, die sie zu allen Stadien und Vereinen der 1. und 2. Bundesliga führt. Überall lernen sie Details über die Bundesliga-Vereine kennen und sammeln Hinweise auf den Verbrecher ... In Kooperation mit der Bundesliga ist dieser Kinderkrimi entstanden – eine lustige Art und Weise, sich mit Fußball(geschichten) zu unterhalten. (vorgestellt am 09.06.2016) http://literaturkalender.faz.net/

 

Der Bildhauer Burkhard Hoppe über
DAS ERBE DES RINGS

Die Akademie der Abenteuer Band 4 „Das Erbe des Rings“ haben mein 12-jähriger Sohn und ich zunächst – wie die 3 vorherigen Bände – mal gemeinsam, mal alleine (heimlich!) weitergelesen, um den Anderen dann jeweils neugierig zu machen. Der Band 4 ist aber nicht nur spannender, als die ersten 3, sondern spätestens jetzt wird dem Leser klar, dass er hier nicht nur ein interessantes Kinderbuch liest, das Geschichte und die technischen Errungenschaften der Menschheit Kindern und Jugendlichen näher bringt, Borris Pfeiffer erschafft eine Welt, die sowohl Wertschätzung und Achtsamkeit, den Wunsch nach Solidarität und Gerechtigkeit und die Frage nach der wünschenswerten Gesellschaft stellt und mögliche Antworten bietet. Genauso, wie Harry Potter vom „Kinderbuch“ zu einer neuen, magischen Welt führte, lässt Borris Pfeiffer uns in eine Welt eintauchen, in der wir die Schätze der Geschichte auf lebhafte Weise erleben können, viel über technische Errungenschaften lernen können und dazu angeregt werden, uns Gedanken über die verschiedenen Gesellschaftsformen von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu machen. Die dunkle und die helle Seite der Mächtigen wird geschildert und man wird sich geradezu beiläufig klar darüber, dass Vorstellungsvermögen und Wissen Schöpferkraft besitzen, die vieles möglich macht. Die Akademie der Abenteuer ist nicht nur politisch und soziologisch interessant, sie stellt auch die philosophische Frage, zu was Gedanken und Vorstellungen fähig sind. Unbedingt lesenswert. Und ich will das auch als Film sehen!

Mehr über den Bildhauer: http://www.portrait-hoppe.de/


Boris Pfeiffers "Die drei ??? Kids
Bundesliga-Alarm" beim WölfiClub
http://www.woelficlub.de

 

 

Die Digitale Bibliothek Oberbayern. Unsichtbar und trotzdem da! - Unter der Stadt

Jenny, Addi und Agan werden als Kinder in der Großstadt oft übersehen. Aber das ist manchmal auch gut so. Besonders, wenn die drei als Detektive unterwegs sind. Dann gilt ihr Motto: Unsichtbar und trotzdem da! Eine Diebesbande hält die Stadt in Atem. Die drei Freunde wagen eine gefahrvolle Geisterjagd in den U-Bahn-Schächten unter der Stadt.

Ungekürzte Lesung ; ab 8 Jahren. Stefan Kaminski, 1974 geboren, schloss sein Studium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch ab. 1996 begann er seine Laufbahn als Sprecher und Schauspieler.

http://www.digibobb.de/

 

Fragezeichen bleiben keine

Pfeiffer, Berliner Autor auch zahlreicher anderer Bücher und zudem Theaterregisseur, erweist an diesem Tag dem Emder Ehepaar Annette und Peter Reißaus und ihrem Enkel Keno Hots aus Aschhauserfeld quasi einen Freundschaftsdienst. Die Emder sind Freunde von Pfeiffers Vater, der an einer Depression erkrankt ist. Regelmäßig spielen sie mit ihm in Berlin noch Karten.

Und der Berliner Autor liest nicht nur sehr packend aus dem Abenteuer der drei ??? Kids „In letzter Sekunde“ und lädt die anwesenden Schüler aller fünf sechsten Klassen dabei immer wieder zum Miträtseln ein; Er beantwortet auch die vielen Fragen der Schüler zu seiner Arbeit. Rund 140 Bücher und Theaterstücke hat er mittlerweile geschrieben. Er hat Abitur gemacht, viele Studiengänge angefangen und letztlich nur einen auch durchgezogen: Drehbuchschreiben an der Filmhochschule.

Demnächst will er mit einem neuen Roman beginnen, in dem Graffities zum Leben erwachen. Das wird wohl um die vier Monate in Anspruch nehmen, sagt er. Und im Herbst erscheint sein erster Erwachsenen-Krimi „Dunkelfeld“. http://www.nwzonline.de

 

Ein Dieb bei den Wölfen?

Die „Drei ??? Kids“-Lesung

Fans der „Drei ???“ aufgepasst! Die Meisterschale ist spurlos verschwunden. Das ist natürlich ein Fall für die Kult-Detektive Justus, Peter und Bob, die bei 27 deutschen Fußballclubs nach dem hinterlistigen Dieb suchen, auch beim VfL Wolfsburg. Grund genug für Autor Boris Pfeiffer, in die Volkswagen Arena zu kommen und im Pressekonferenzraum aus seinem neusten Band, "Drei ???-Kids" - "Bundesliga-Alarm“, vorzulesen. Am 7. Juni um 16 Uhr können alle Kids von Null bis 17 Jahren den spannenden Geschichten lauschen und erfahren, welcher Spur die Detektive in Wolfsburg nachgegangen sind. Das wollte Ihr nicht verpassen? Dann meldet Euch einfach an unter

kids@vfl-wolfsburg.de. Die Teilnahme ist kostenlos.

Informationen unter http://www.woelficlub.de

 

Start zum deutschlandweiten Bundesliga-Lesemarathon! Lesung mit dem Die drei ??? Kids-Autor Boris Pfeiffer im Berliner Olympiastadion

Gebannt lauschten die Kinder dem ersten Kapitel des neuen Abenteuers, welches die drei ??? Kids nicht nur nach Deutschland in die Stadien der Bundesligisten führt, sondern ihnen auch noch einen brandneuen Fall beschert. Ein mysteriöser 'Mega-Fan ... http://www.3fragezeichen.net/

 

Boris Pfeiffer spendet 44 Kinderbücher

Der Berliner Kinderbuchautor Boris Pfeiffer hat Lesewelt Berlin e.V. 44 Kinderbücher zur Verfügung gestellt. Darunter viele Bände aus der beliebten Reihe “Die drei ??? kids”, aber auch die Berliner Kriminalgeschichten “Unsichtbar und trotzdem da”, “Die Akademie der Abenteuer” und viele andere. Besonders liegt dem Autor die Reihe “Das Wilde Pack” am Herzen, die er gemeinsam mit André Marx geschrieben hat. Wer Interesse hat, mehr über die Abenteuer des Wilden Packs zu erfahren, der geht einfach in eine der vielen Lesewelt-Vorlesestunden, lauscht den Lesewelt-Vorleserinnen und Vorlesern und mit ein bisschen Glück wird er nach dem zehnten Besuch von Lesewelt mit einem Buch von Boris Pfeiffer belohnt. Wer nicht so lange warten kann, kann das Buch in allen Berliner Bibliotheken ausleihen! http://www.lesewelt-berlin.org/

 

Start zum deutschlandweiten Bundesliga-Lesemarathon! Lesung mit dem Die drei ??? Kids-Autor Boris Pfeiffer im Berliner Olympiastadion

Gebannt lauschten die Kinder dem ersten Kapitel des neuen Abenteuers, welches die drei ??? Kids nicht nur nach Deutschland in die Stadien der Bundesligisten führt, sondern ihnen auch noch einen brandneuen Fall beschert. Ein mysteriöser 'Mega-Fan ... http://www.3fragezeichen.net/

 

Kids-Clubs fördern Lesebegeisterung

Boris Pfeiffer las aus seinem neusesten Werk "Die drei ??? Kids - Bundesliga-Alarm". Der Presseraum von Hertha BSC war zum Bersten gefüllt! Im Buch gehen die Detektive auf die Jagd nach der Meisterschale. Ihre Suche führt sie durch alle 27 beteiligten Clubs.
mehr hier

 

Über den Autor:

Boris Pfeiffer hat bis heute 60 „Die drei ??? Kids“-Geschichten geschrieben.

Er schreibt auch andere Bücher und Theaterstücke für Kinder und Jugendliche, wie zum Beispiel "Das Wilde Pack" und "Unsichtbar und trotzdem da!".

Boris Pfeiffer wurde 1964 in Berlin geboren und verbrachte dort auch seine Kindheit. Mit 13 begann er Gedichte zu schreiben. Er machte Abitur, wurde Buchhändler und Taxifahrer, studierte Sprachwissenschaften und danach Drehbuchschreiben. Er arbeitete als Regieassistent und Regisseur an verschiedenen Theatern, zum Beispiel am GRIPS Theater Berlin, an dem auch mehrere Stücke von ihm uraufgeführt wurden.

2003 erschien sein erstes Kinderbuch. Inzwischen hat er über 130 Bücher und Theaterstücke verfasst. Seine Kinderbücher haben in Deutschland eine Gesamtauflage von mehr als einer Million Exemplaren erreicht und wurden bislang in neun Sprachen übersetzt.

2012 hat sich eine Brandenburger Schulbibliothek Boris-Pfeiffer-Bibliothek benannt. Auf TV.Berlin läuft ab Mai dieses Jahres eine Fernsehsendung mit ihm, „Kidz & Books“, in der er mit Kindern über ihr Leben und Bücher spricht.

Boris ist Mitglied im renommierten Friedrich-Bödecker-Kreis und arbeitet mit ihm wichtigen Institutionen, wie den Berliner Schulpaten, der Stiftung Fairchance und der Stiftung Lesen für die Verbesserung der Lesefähigkeiten von Kindern und Schülern in Deutschland.

Mit seinen Büchern hält er auf der ganzen Welt Lesungen an Schulen und Bibliotheken. Gemeinsam mit den Kids-Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga setzt er sich für das soziale Zusammenleben und die Kinder in Deutschland ein.

MEHR INFORMATIONEN HIER

 

Wir sind zum zweiten Mal in einem Jahr auf der Spiegel-Bestseller-Liste!
Vielen, vielen Dank an euch alle! Das ist eine große Freude und erfüllt uns mit Freude!

Boris Pfeiffer und Ulf Blanck http://www.lehmanns.de/

Más vendido

Das Wilde Pack auf Spanisch gibt es bei Panamericana!

La pandilla salvaje
Autor(es): André Marx/Boris Pfeiffer

La pandilla salvaje es una banda de animales que vive en una construcción subterránea abandonada. Liderada por el lobo Hamlet, la pandilla tiene un único objetivo: obtener la libertad absoluta. Para lograrlo, los animales vivirán increíbles aventuras y les gastarán a los humanos una broma tras otra... Esta divertida serie te permite conocer la historia completa de la pandilla salvaje; sin embargo, cada libro trae una nueva aventura que puedes leer de forma independiente.

Hamlet escapa del zoológico y se une a la pandilla salvaje; pero en vez de toparse con una banda de animales libres y aplomados, encuentra una manada de miedosos venidos a menos. ¿Será que el valiente lobo logrará despertar la confianza de los otros animales en sí mismos, y con su ayuda rescatar del zoológico a su amigo gorila Barnabás?

http://www.panamericana.com.co/

http://www.panamericana.com.co/

 

 

Boris Pfeiffer spendet 44 Kinderbücher

Der Berliner Kinderbuchautor Boris Pfeiffer hat Lesewelt Berlin e.V. 44 Kinderbücher zur Verfügung gestellt. Darunter viele Bände aus der beliebten Reihe “Die drei ??? kids”, aber auch die Berliner Kriminalgeschichten “Unsichtbar und trotzdem da”, “Die Akademie der Abenteuer” und viele andere. Besonders liegt dem Autor die Reihe “Das Wilde Pack” am Herzen, die er gemeinsam mit André Marx geschrieben hat ...

Wer Interesse hat, mehr über die Abenteuer des Wilden Packs zu erfahren, der geht einfach in eine der vielen Lesewelt-Vorlesestunden, lauscht den Lesewelt-Vorleserinnen und Vorlesern und mit ein bisschen Glück wird er nach dem zehnten Besuch von Lesewelt mit einem Buch von Boris Pfeiffer belohnt. Wer nicht so lange warten kann, kann das Buch in allen Berliner Bibliotheken ausleihen oder er wünscht es sich zu Ostern.
http://www.lesewelt-berlin.org/

Bericht Lesung / Bürgerinfo Königsfeld

Amtsblatt 18.03. 2016
Lesung mit Boris Pfeiffer Bericht als PDF

Llega La pandilla salvaje para los niños colombianos.

Un camaleón sofisticado, un gorila con un gran corazón y un lobo existencialista, junto con otros personajes, forman parte de esta serie de libros best seller en Alemania y Suiza que llegan a Colombia para diversión de los pequeños y jóvenes lectores ... http://www.panamericanaeditorial.com.co/

https://www.youtube.com/

Das wilde Pack auf Spanisch bei Panamericana: http://www.panamericana.com.co/

 

 

Kika: Der Autor Boris Pfeiffer

Ein Bericht aus Timster über Boris Pfeiffer

http://www.kika.de/

 

Thema des Tages TV.Berlin:

https://www.youtube.com/

 

TV.Berlin Thema des Tages-Bundesliga-Alarm bei den "Drei ???- Kids"

https://www.youtube.com/

 

 

Die STIFTUNG LESEN empfiehlt in ihrer Reihe "Mein Papa liest vor" das große Vorlesebuch und Bilderbuch von Silke Brix und Boris Pfeiffer:
FAMILIE PULLUNDER SAGT GUTE NACHT :-)

Lesungen für Kindergärten und Schulen in Norddeutschland hält auch der Miterfinder der Geschichten, der Schaupieler Andreas Krämer!
Kontakt:
www.andreas-kraemer.ch
andreas-kraemer@andreas-kraemer.ch

 

Boris Pfeiffer bei Timster!
Viel Freude beim Anschauen ... :-)

http://www.kika.de/

 

Um Gerechtigkeit, Mut, Freundschaft und Fantasie ging es kürzlich im Forum des Schulzentrums Bruchhausen-Vilsen.

Dort stellte der Berliner Kinderbuchautor Boris Pfeiffer den Fünft- und Sechstklässlern des Gymnasiums einige seiner Werke vor – und die behandeln unter anderem die genannten Themen. https://www.kreiszeitung.de/

 

 

Mit den BERLINER SCHULPATEN arbeite ich zusammen an Berliner Grundschulen

Dort lese ich für Kinder vor und spreche mit ihnen über Lesen und Schreiben. Solche Autorenbegegnungen wirken positiv über Jahre nach. Gerade auch bei den Kindern, denen aus unterschiedlichen Gründen zuhause nicht vorgelesen wird. Ganz herzliche Grüße, Boris Pfeiffer Schulpaten werden: www.berliner-schulpate.de

 

 

NEU bei Antolin
One Night Stand

Pfeiffer, Boris 2015 Graphiti-Verlag

Art hat Krach mit seiner Freundin und muss allein in den 1. Mai tanzen. Und er tanzt wild und kifft und trinkt und weiß am nächsten Morgen nicht mehr, wie es passieren konnte: Er hat mit einem Mann geschlafen - ohne ein Kondom zu benutzen. Der Fremde ist weg und Art allein mit seiner Panik. Hat er sich womöglich mit HIV infiziert?

Für Art beginnen drei Monate des langen Wartens, denn solange dauert es, bis er einen HIV-Test machen kann. Drei Monate voller Angst und Lügen - aber auch voller unerwarteter Lebensentdeckungen. https://www.antolin.de/

 

Pünktlich um 11 Uhr las der Autor Boris Pfeiffer aus seinem neusten Buch

"Akademie der Abenteuer" so kraftvoll und lebendig vor, dass es uns fast wie ein Theaterstück erschien. So macht Deutschunterricht richtig viel Spaß!" http://christianischule-lueneburg.de/

 

 

Lesenacht im Museum im Schloss

Pressebericht Schaufenster hier als PDF

 

Familie Pullunder sagt Gute Nacht

Nur noch bis Ende Mai 2016 wird es "Familie Pullunder sagt Gute Nacht" im Ravensburger Verlag geben. Anschließend wird der Verkauf dort eingestellt.

Wer die 21 Vorlesegeschichten noch lesen möchte, hat bis dahin die Zeit dazu, noch ein Buch zu bestellen.

Leser sagen: "Was dieses Kinderbuch so sympathisch und einnehmend macht, ist seine Stimmung, der liebevolle Umgang der Familienmitglieder miteinander. Pfeiffer schafft diese Stimmung über die genialen Charaktere. Silke Brix hat zu den Geschichten passende Illustrationen im Comic-Stil geschaffen, die mit wenigen Strichen in Gestik und Mimik die Figuren perfekt ins Bild setzen. 'Familie Pullunder sagt Gute Nacht' ist nicht nur ein perfektes Vorlesebuch, sondern ein wunderbares Kinderbuch zum Abtauchen und Wohlfühlen. Bitte mehr davon!"

Blick ins Buch:

http://www.amazon.de

Rezension und Bestellmöglichkeiten:

http://bücherkinder.de

http://www.buch.de

 

Ein ungewöhnliches Interview beim HAY FESTIVAL über Kinderbücher

Literatura para los más jóvenes: retos y desafíos.

Menena Cottin, Jean Paul Mongin, Boris Pfeiffer e Irene Vasco en conversación con Ruth Kaufman

¿Cuáles son los retos a los que se enfrenta un escritor a la hora de escribir para un público infantil y juvenil? La diseñadora gráfica, ilustradora y escritora venezolana Menena Cottin, la escritora colombiana Irene Vasco, el escritor alemán Boris Pfeiffer y Jean Paul Mongin, escritor francés y editor de Les petits Platons, nos hablarán de cómo afrontan la creación de sus obras para las nuevas generaciones de lectores. https://www.hayfestival.com/

 

"Die schönste Überraschung wartete aber auf meinen 8-jährigen Sohn.
Er holte einen Zettel aus dem Kalender raus und war erst enttäuscht, später aber hat er gejubelt und konnte kaum erwarten, dass wir endlich losfahren. In einem schönen Hotel las Boris Pfeiffer aus seinem Buch "Die drei ??? - In letzter Sekunde" vor. Was für ein Spektakel! Das hat nicht nur meinem Sohn gefallen. Ich habe endlich verstanden, warum die Jungs diese Bücherreihe so spannend finden. Nach der Lesung konnten die Kinder selbst die Fragen stellen und mit dem Schriftsteller ihre Gedanken austauschen. Abgerundet war das Angebot durch Kinderpunsch, Kakao, Stollen, Plätzchen etc. Und am Ausgang haben die Kinder feststellen müssen, dass der liebe Nikolaus ihre Stiefel mit seinen Gaben befüllt hat. Das war ein wunderschöner Nachmittag und hat uns beiden sehr schön getan."
http://malachit-schatulle.blogspot.de/

 

Und hier DIE Neuigkeit von den Drei ??? Kids gemeinsam mit der DFL, 27 Bundesligaclubs und ganz besonders deren Kids-Clubs für 2016:

Boris Pfeiffer hat ein ganz besonderes Buch für alle Fußball- und Drei ??? Kids-Fans in Deutschland geschrieben - ab heute ist das das Titelbild auf den Seiten des Kosmos Verlages zu sehen! (mehr...)

 

 

Aids immer noch Thema Jugendbuchautor Boris Pfeiffer las aus „One Night Stand“ im Rahmen des „Welt-Aids-Tages“ vor

AHAUS Aids ist immer noch ein Thema, das einen festen Platz in der Gesellschaft und im Bewusstsein der Menschen haben sollte. Das meint der Kinder- und Jugendbuchautor Boris Pfeiffer. Anlässlich des gestrigen Welt-Aids-Tages stellte der Autor in der Ahauser Stadtbibliothek sein Werk "One Night Stand" vor.

Rund 150 Schüler weiterführender Schulen waren zu den zwei Lesungen von jeweils rund 90 Minuten eingeladen, um sich Auszüge aus der Geschichte "One Night Stand" anzuhören.

"Mit Aids infiziert?"

In der Erzählung spielt ein 16-jähriger Jugendlicher die Hauptrolle, der auf einer Feier "tanzt und kifft und trinkt" und am nächsten morgen nicht mehr weiß, wie das überhaupt passieren konnte: "Er hat mit einem Mann geschlafen - ohne ein Kondom zu benutzen. Hat er sich mit Aids infiziert?", heißt es dazu in der Beschreibung des Buches. "Das Thema ist verflucht heiß und keiner geht ran", erklärt Pfeiffer, dass er ganz bewusst über die sexuelle Erfahrung von jungen Männern mit anderen jungen Männern geschrieben hat.

Mit der Erzählung will der Autor ein Thema aufgreifen, dass Jugendliche beschäftige. "Sie reden nicht darüber, aber es interessiert sie", weiß Pfeiffer aus Erfahrung. "Man muss solche Bücher an die Jugendlichen heranbringen".

Wichtiges Thema

Dass er ein Vorurteil bedient, nämlich die Angst davor, beim Geschlechtsverkehr mit einem Jungen mit Aids angesteckt zu werden, sei ihm klar. Das Ganze anzusprechen, sei ungeheuer wichtig, mehr denn je. "Die Thematik ist da, heute genauso wie früher. Aids ist immer noch eine tödliche Krankheit", will Pfeiffer mit Irrglauben und Gerüchten aufräumen.

In den Köpfen, gerade von Jugendlichen, herrschten viele Klischees. Von der Legende, dass Aids heutzutage heilbar sei über das Märchen, dass man mit der Einnahme einer kleinen Tablette ein normales Leben bei einer Infektion führen könne bis hin zum Gemunkel, dass die Anti-Baby-Pille vor Aids schütze, seien Jugendliche denkbar unaufgeklärt. Viele seien durch Eigenrecherche im Internet falsch informiert. "Es gibt so wenig Wissen, wir müssen das Thema Aids wieder bewusst machen", so Pfeiffer.

Deutschlandweit gibt es jedes Jahr 3500 Neuinfektionen mit der Krankheit Aids, die Tendenz sei zudem wieder steigend. http://www.muensterlandzeitung.de

 

Boris Pfeiffers im Berliner Graphiti-Verlag erscheinenden Zeitreisenromane AKADEMIE DER ABENTEUER liegen nun auch für blinde Leser vollständig in der Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB) vor.

Die vier Bände DIE KNOCHEN DER GÖTTER, DIE STUNDE DES RABEN, DAS SCHIFF AUS STEIN und DAS ERBE DES RINGS sind dort kostenlos ausleihbar und auch zu kaufen.
Kontakt: heiko.kampa@dzb.de Telefon: (03 41) 71 13-0 http://www.dzb.de/

www.graphiti-verlag.de

 

 

Das kann nur einer! Autor Boris Pfeiffer las aus seinem Kinderbuch "Die drei ??? Kids- In letzter Sekunde"

Eingeladen hatte zu der kleinen Lektürestunde der Kids-Club von Hertha BSC. Engagiert, mit Herzblut und ganz viel Kreativität erweckte er die Helden der beliebten Romanreihe zum Leben. Und die kleinen Zuhörer lauschten gebannt. In der anschließenden Fragerunde entlockten die jungen Herthaner Boris Pfeiffer aber auch spannende Fakten zu seinen weiteren Reihen "Die Akademie der Abenteuer" und "Das wilde Pack"- und stellten wissbegierig unzählige Fragen zum Beruf des Autors, den Illustrationen und zur Herstellung eines Buches. Geduldig beantwortete der studierte Drehbuchautor die vielen Anfragen und berichtete auch von eigenen Leseerlebnissen. Für besondere Aufregung sorgte seine Ankündigung, nächstes Jahr mit seinem neuen Buch wiederzukommen. Die drei ??? sind bei der Lösung des dann aktuellen Falls- so viel darf schon verraten werden- in Deutschland unterwegs. Eine große Rolle spielen dabei 27 Fußballvereine (darunter alle Bundesligisten). Das große Finale steigt in Berlin und auch Herthas Maskottchen Herthinho ist mit von der Partie. Erscheinen wird der neue Band im März. Die Mitglieder des Kids-Clubs können sich also schon jetzt auf ein tolles Leseevent im nächsten Jahr freuen! Stolz ließen die Kinder zum Abschluss ihre Bücher signiern - Boris Pfeiffer hatte für jeden Teilnehmer ein Exemplar dabei, gestiftet vom KOSMOS Verlag. http://www.bundesliga.de/

 

Timster - Folge 15 über das Geschichten erzählen mit Boris Pfeiffer

http://www.kika.de/

 

Berlin
Der Medienraum ist bis auf den letzten Platz besetzt. Mit Kindern. Und trotzdem herrscht Stille. Mucksmäuschenstille. Spannung. Kein Wort ist zu hören. Wer schafft das bloß?

http://www.herthabsc.de/

 

Das Wilde Pack liest sich am besten in der richtigen Reihenfolge: Band 1 bis 15.

 

Es ist eine abgeschlossene, große Geschichte, die ihren Lesegenuss Band für Band entfaltet. Das Wilde Pack lässt kein Kinder- und Erwachsenenherz kalt.
DAS WILDE PACK von André Marx und Boris Pfeiffer ... eine Bande von Tieren lebt versteckt in verlassenen U-Bahnschächten und Höhlen unter der Stadt. Angeführt vom Wolf Hamlet haben die Tiere nur ein Ziel: Endlich wieder in Freiheit zu leben. http://www.kosmos.de/

 

Die NetMoms küren die Drei ??? Kids Hörspiele zu den besten Hörspielen für 6-10 Jahre alte Schulkinder:

Top 10 Hörspiele/Hörbücher für Schulkinder (6-10 Jahre) Gewinner:

Die drei ???-Kids - Reihe (Europa)

Auch in dieser Altersgruppe haben die drei ??? die Nase vorn: Die tapferen Jungdetektive Justus, Bob und Peter sind der Renner unter den Sechs- bis Zehnjährigen. Mit Charme, Witz und Köpfchen lösen sie spannende, kindgerechte Fälle und legen üblen Schurken das Handwerk. In der ???-Kids-Reihe gibt es neben vielen neuen Charakteren natürlich auch ein Wiedersehen mit bekannten Figuren aus der Hauptserie. Damit kommt die Serie auch bei älteren Geschwistern und Eltern gut an, die lange Fan der Serie geblieben sind.

  • Platz 1: Die drei ???-Kids - Reihe (Europa)
  • Platz 2: Pippi Langstrumpf (Oetinger Media GmbH)
  • Platz 3: Der kleine Drache Kokosnuss reist um die Welt (cbj audio)
  • Platz 4: TKKG - Reihe (Europa)
  • Platz 5: Der kleine Prinz (Jumbo)
  • Platz 6: Die Teufelskicker - Reihe (Europa)
  • Platz 7: LEGO Ninjago - Reihe (Ufa)
  • Platz 8: LEGO City - Reihe (Ufa)
  • Platz 9: Monster High - Reihe (Edel:Kids)
  • Platz 10: Schandmäulchens Abenteuer (Vertigo Berlin)

http://www.netmoms.de

Lesenacht "Akademie der Abenteuer"

Zum bundesweiten Vorlesetag letzten Jahres gab es eine besondere Aktion in der Stadtbücherei: eine Lesenacht. Diese war so erfolgreich und hat allen soviel Spaß gemacht, dass wir uns entschlossen haben zusammen mit dem Autor Boris Pfeiffer das Konzept für diese Lesenacht den Schulen zur Verfügung zu stellen.

Die teilnehmenden Kinder hatten eine Menge Spaß, ihre Kurzgeschichten waren ideenreich und einfach klasse geschrieben und zusätzlich haben sie auch noch viel über das alte Ägypten gelernt.

Im Download-Bereich dieser Seite finden Sie alles, um diese Lesenacht auch für Ihre Klasse zu einem tollen Erlebnis zu machen. Sollten Sie dennoch Fragen haben, Anregungen oder Tipps brauchen, kontaktieren Sie bitte Dipl.-Bibl. Meike Buthmann unter 05331 - 900 86 10 oder per mail an m.buthmann@versus-wf.de

https://buch.versus-wf.de/

 

Presseinformationen - nordbahn

'Eine spannend-vergnügliche und sehr unterhaltsame Fahrt der besonderen Art bot die nordbahn am Mittwoch, 8. Juli, einer rund 50-köpfigen Gruppe von Grundschülerinnen und -schülern aus Bad Oldesloe: Kinderbuchautor Boris Pfeiffer („Die drei ??? Kids") las den Kinder in einem extra reservierten Zug auf der Fahrt von Bad Oldesloe nach Neumünster und zurück aus seiner Buch-Reihe „Das wilde Pack" vor. Dabei zog er die 10-Jährigen Grundschüler der Klaus-Groth-Schule nicht nur mit Geschichten von Hamlet, dem Wolf, der aus dem Zoo in einen verlassenen U-Bahn-Schacht unter der Stadt flieht, und seinen Freunden in den Bann...' http://www.nordbahn.de/

 

„Dürfen wir Dich Boris nennen?”

http://hunsrueck-grundschule.de/

 

"Kidz and books“ mit Boris Pfeiffer an unserer Schule

„Armut“ – Was ist das? Kann man das fühlen? Kann man Armut sehen? Tut Armut weh?Diese und noch andere Fragen stellten sich die Schüler der Klasse 4b und setzten sich mit dem Thema im Unterricht auseinander. Gehen wir durch unseren Kietz, ist Armut allgegenwärtig. „Aufwachsen in Armut ist für mehr als zwei Millionen Kinder in Deutschland Realität. Doch was Armut für den Familienalltag bedeutet, welche Unterstützung sich betroffene Familien wünschen und warum bestehende Unterstützungsangebote nicht bei ihnen ankommen, darüber ist wenig bekannt.“ (aus aktueller Armutsstudie der Bertelsmann Stiftung Mai 2015) Die Untersuchung zeigt eine deutliche Benachteiligung von Kindern aus einkommensschwachen Familien gegenüber denen aus Familien in gesicherten finanziellen Verhältnissen. Die Kinder haben im Netz zum Thema recherchiert, Plakate hergestellt, fiktive Briefe und Tagebucheintragungen geschrieben und Gedichte gereimt. Der Berliner Kinder- und Jugendbuchautor Boris Pfeiffer (bekannt durch „Die drei ??? Kids“, „Unsichtbar und trotzdem da“, „Akademie der Abenteuer“,…) war Gast in unserer Klasse, sprach mit den Schülern genau über dieses Thema – ARMUT – in Vorbereitung für die Filmaufnahmen für den Sender TV Berlin: „Boris Pfeiffer liest“. Natürlich gab es auch eine Leseprobe seines Buches „Das wilde Pack“. „Wenn Boris liest, dann ist das so, als erlebe man alles richtig mit“, meinte ein Schüler. http://www.heinrich-zille-grundschule.de/

 

Brandenburgs beste Schulbibliothek

Die Bibliothek der Karl-Sellheim-Schule trägt den Namen des Schriftstellers und Theaterregisseurs Boris Pfeiffer, der als Autor der Kinderbuchreihen "Die drei Fragezeichen" und "Das Wilde Pack" bekannt geworden ist, aber zum Beispiel auch schon Stücke für das Grips-Theater in Berlin, das Nationaltheater Mannheim oder das Schauspielhaus Zürich inszeniert hat. http://www.moz.de/

 

Eine Drei ??? Kids Fan-Geschichte von Pauline Iffert! Als PDF hier

 

Etwas unglaublich Schönes ist heute geschehen!

Die Boris-Pfeiffer-Schulbibliothek der Sellheim-Schule in Eberswalde ist zur BRANDENBURGER SCHULBIBLIOTHEK DES JAHRES 2015 gekürt worden.

Ich gratuliere den Verantwortlichen, allen voran Anka Rahn und den Tätigen aus ganzem Herzen! http://www.karl-sellheim-schule.barnim.de/

 

 

 

„Wir haben die beste brandenburger Schulbibliothek des Jahres 2015!“, jubelt die Karl-Sellheim-Schule in Eberswalde. Am 13. Juni 2015 wurde die Boris-Pfeiffer-Schulbibliothek der Grund- und Oberschule im Westend von der Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken Berlin Brandenburg ausgezeichnet.

Die Boris-Pfeiffer-Schulbibliothek steht den 650 Schülerinnen und Schülern und 65 Lehrern der Schule in Trägerschaft des Landkreises Barnim zur Verfügung. Trotz des mit etwa 7.000 Medien gut ausgestatteten Sortiments lohnt sich auch für die Schulbibliothek der Blick über den Tellerrand. So trägt sie den Namen des Kinder- und Jugendautors Boris Pfeiffer. Wie der für „Die drei Fragezeichen“ bekannte Autor kommen auch andere Gäste für Lesungen in die Schule. Auch die Kinder der nahegelegenen Kita Zaubernuss nutzen die Bibliothek gern. Zudem kooperiert die Schule seit November 2014 mit der Stadtbibliothek Eberswalde. Die Bildungspartnerschaft soll die Leselust der Schüler stärken sowie die Kompetenzen der jungen Leser im Umgang mit Medien fördern. http://eberswalde.de

Interview von Schwarzaufweiß mit Boris Pfeiffer

... der letzte Satz

In dem einstündigen Gespräch mit Boris Pfeiffer ist bei mir vor allen Dingen ein Satz hängen geblieben:  "Alle guten Buchhändler sind irre, weil die einfach lieben was sie tun."

Für das Interview möchte ich mich noch einmal bedanken. Es hat wirklich Spaß gemacht und ich bin sehr gespannt auf die "Drei ??? kids" in der Bundesliga und alle weiteren Projekte!
http://jugendbuch-blog.blogspot.de/

 

NEU! Boris Pfeiffers AKADEMIE DER ABENTEUER ab jetzt nur noch im Berliner Graphiti-Verlag:



Die spannende und beliebte Zeitreisenserie AKADEMIE DER ABENTEUER ist seit Mai 2015 neu bearbeitet ausschließlich im Berliner Graphiti-Verlag erhältlich.  Die Bände mit frischem, neuem Cover liegen vor als 
Paperback wie auch als E-Book für alle Reader. Mehr Infos unter: http://graphiti-verlag.de/

 

DiSDH: Boris Pfeiffer liest

Den im letzten November erwirtschafteten Flohmarkterlös hat die Bibliothek in zwei Lesungen des Kinder- und Jugendbuchautors Boris Pfeiffer investiert, eine für die ganze Grundschule sowie eine zweite Veranstaltung für die Klassen 5-8. Der Autor verstand es meisterhaft, die Schüler zu fesseln, indem er jeder Altersgruppe sehr geschickt gerecht wurde. Ein schönes Zeichen, wie ihm die Herzen zuflogen, war die riesige Schlange, in der am Ende die gesamte Grundschule für ein Autogramm anstand. Alle Interessenten sind eingeladen, Bücher von Herrn Pfeiffer in der Bibliothek auszuleihen. Wir freuen uns, dass er der Schule einige signierte Exemplare zusätzlich geschenkt hat. http://www.disdh.nl/


Westend: Spaß am Lesen wecken
Frankfurt - Frankfurter Rundschau

„Krimis sind etwas ganz Besonderes, da geht es immer um Gerechtigkeit. Und du kannst von der ganzen Welt erzählen“, erläutert Pfeiffer seine Leidenschaft – auf Nachfrage einer Schülerin. Wie die Detektivgeschichte um die Kuckucksuhr ausgeht, erfahren die Kinder der 2d, 3d und 4a am Montag aber nicht. „Da müsst ihr das Buch schon lesen“, sagt der Schriftsteller.

Die Lust auf Literatur wecken – das ist der Zweck, den die Holzhausenschule in der Bremer Straße mit den „Lesetagen“ verfolgt. Noch bis Mittwoch haben 540 Erst- bis Viertklässler die Gelegenheit, in die Welt der Bücher einzutauchen.

„Das Vorlesen ist die beste Methode, um Kinder ans Lesen heranzuführen“, sagt Mutter und Mitorganisatorin Kathrin Freihube. Ins gleiche Horn stößt Boris Pfeiffer: „Wenn man Kindern vorliest, wird man immer mit Liebe empfangen“, sagt der Schriftsteller. Aber das Wichtigste ist: „Später greifen sie dann auch gerne selbst zum Buch.“ http://www.fr-online.de/

 

Die Kinder zum Lesen inspirieren Frankfurter Neue Presse

... „Dass die Schüler auf diese Weise zum Lesen motiviert werden, ist eine gute Sache“, findet auch Autor Pfeiffer: „Wenn man Kindern eine gute Geschichte vorsetzt, wird ihre Reaktion immer dieselbe positive sein, egal aus welcher Bildungsschicht oder aus welchem Land sie kommen.“

Weltweit bekannt

Das muss Boris Pfeiffer wissen, schließlich wurden seine Bücher bereits in zig Sprachen übersetzt. Derzeit arbeitet er an drei Romanen aus der Serie „Das Wilde Pack“, die er gemeinsam mit dem „Drei ???“-Autor André Marx entwickelt hat. Sie ist inzwischen weltweit bekannt. Die drei neuen Bände haben die lateinamerikanischen Verlage gefordert – mit Geschichten, die ins Land und in die Kultur passen. Für das chinesische Shanghai arbeitet Boris Pfeiffer, der bereits als Theaterregisseur arbeitete, außerdem gerade an einem Musical zur Serie.

Seine bestverkauften Bücher in Deutschland sind aber nach wie vor die „Drei ??? Kids“-Romane, die auch die Schüler der Holzhausenschule so lieben. Ihnen verriet der Autor darum auch schon, was als nächstes Projekt geplant ist: In Zusammenarbeit mit der Fußballbundesliga entsteht gerade ein Roman, der quer durch die Clubs der Republik spielt – eine Information, die vor allem den Jungen der Gruppe ein anerkennendes „Cool!“ entlockte. http://www.fnp.de/

Buchtipp :
Die drei Fragezeichen kämpfen gegen böse Roboter

Aus der Redaktion des Flensburger
http://www.shz.de/

 

Im Juli startet das Hamburger Vorlese-Vergnügen
auch in Bussen und Bahnen

Kinder aus Hamburg und dem Hamburger Umland können sich auf ein neues Lese-Festival freuen: Vom 5. bis 10. Juli 2015, also kurz vor den Schulferien, wird erstmals das Hamburger Vorlese-Vergnügen stattfinden. In Lesungen und Workshops für Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren werden mehr als 30 beliebte Autorinnen und Autoren, darunter Kirsten Boie, Boris Pfeiffer und Isabel Abedi, sich und ihre Bücher präsentieren. Die Schirmherrschaft für die neue Lesewoche hat Schulsenator Ties Rabe übernommen. http://www.hvv.de/

 

Gestern mit Bulli und 50 Kindern bei RB in Leipzig!

Das war wirklich eine schöne Sache von der Kinderstifung. Viele Grüße, Euer Boris Pfeiffer http://www.mdr.de/

Boris Pfeiffer - Autorenbeschreibung gefällig? Spannung und Spaß in der Bibliothek

Letzten Donnerstag waren die 3. und die 4. Klasse in der Stadtbibliothek. Dort gab es eine Autorenlesung des berühmten Kinderbuchautors Boris Pfeiffer, der auch die "Drei???-Kids" geschrieben hat. Was er erzählt hat, war total interessant. Und als er dann aus einem seiner vielen Bücher vorgelesen hat, hätten wir noch ewig weiter zuhören können. Es war so spannend und lustig, wie er vorgelesen hat. Aber er hat ausgerechnet an der spannendsten Stelle aufgehört.

Wir hatten von unserer Lehrerin die Aufgabe, hinterher eine Personenbeschreibung zu Boris Pfeiffer zu schreiben. Und hier ist eins der Ergebnisse:

Die Person, die ich nun beschreibe, ist ein berühmter Kinderbuchautor. Er ist mit seinen 1,83 Metern sehr schlank und hat breite Schultern. Seine eckigen, buschigen Augenbrauen passen gut zu seinen schmalen, mandelbraunen Augen. Zwei süße Lachfalten schmücken den runden Mund. Ebenso braun wie seine Augenbrauen sind seine kurzen, gepflegten Haare. Die normal gewachsene Nase fällt nicht besonders auf. Zu seinem schwarzen T-Shirt trägt er eine schlabberige, schlafanzugähnliche Hose. Anstelle eines Gürtels hängen zwei Bändel herunter.(R.D.) http://grundschule-rammersweier.de

 


Die drei ??? Kids - Zirkus der Rätsel - ein interaktives Detektiv-Theaterstück für die ganze Familie - Termine im Rahmen der Tournee 2015. Von Ulf Blanck und Boris Pfeiffer - Karten im Vorverkauf sichern.

Die drei ??? Kids und du - Zirkus der Rätsel Ulf Blanck und Boris Pfeiffer

Sei dabei – Du löst den Fall! Mitmachtheater und Detektiv-Show Auf dem Schrottplatz von Onkel Titus gastiert ein Wanderzirkus, bei dem seltsame Dinge geschehen. Die drei ??? Kids übernehmen den Fall. Es gibt ein uraltes Geheimnis zu ergründen. Sind in dem Zirkus tatsächlich wertvolle Kronjuwelen versteckt?

Justus, Peter und Bob brauchen die Hilfe des Publikums: Ein Fall und 1.000 Spuren, welche davon ist wichtig, welche führt in die Irre? Die Zuschauer sind live dabei und helfen mit: Welche Tür ist die richtige? Welchen Weg sollen die drei Spürnasen einschlagen? Welche Kiste soll geöffnet werden? Trifft das Publikum die richtigen Entscheidungen? http://www.adticket.de

 

Stiftung Lesen empfiehlt:

Lesetipps zum Welttag des Buches 2015

Die drei Fragezeichen Kids:
Alarm im Dino Park Kosmos Verlag, 2014, 126 Seiten, 7,95 Euro, ab 8 Jahren

Auf eine Zeitreise der besonderen Art wollen sich die drei Fragezeichen Peter, Bob und Justus begeben. Gemeinsam mit Justus‘ Onkel Titus besuchen sie den Dinosaurierpark eines Bekannten von Titus. Schnell merken sie, dass etwas in diesem Park nicht stimmt. Braucht der Parkbesitzer etwa die Hilfe der drei Fragezeichen? Was geht in diesem Park nachts bloß vor sich? Das riecht nach einem neuen Fall für das Kult-Trio! Begleite die drei Fragezeichen auf diesem waghalsigen Urzeit-Abenetuer!

 

Erlebnislesen« für Grundschulkinder

Boris Pfeiffer ließt aus seinem Buch »Die drei ??? kids« vor

Die drei ??? kids im Wettlauf gegen die Zeit. Eine zwei Meter hohe Uhr ist einfach verschwunden, doch auch als Spuren die drei in einen tiefen Stollen führen, geben sie nicht auf...

Am Dienstagvormittag fand die Auftaktveranstaltung 2015 des Projektes »Erlebnislesen« der Leipziger Kinderstiftung statt. Kinder der August-Bebel-Grundschule und der Freien Grundschule Clara-Schumann wurden in die Red Bull Arena eingeladen, um sich die Geschichten der »drei ??? kids« anzuhören. »Erlebnislesen« soll Kinder mehr an Bücher heranführen und wieder das Leseinteresse wecken.

»2013 haben wir das erste Mal miteinander gearbeitet. Da war ich hier im Museum und habe aus einem anderen Buch vorgelesen. Dann hat mich Christine Bödecker angerufen und gefragt, weil sie von der Lesung mit der Bundesliga erfahren hatte, ob ich auch Lust hatte, nach Leipzig zu kommen. Das habe ich gerne gemacht«, sagte Kinderbuchautor Boris Pfeiffer.

Nach der Lesung erhielt jedes Kind noch ein signiertes Buch und im Anschluss gab es eine Stadionführung von RB-Maskottchen »Bulli«. Weitere Informationen zur Kinderstiftung und dem Projekt »Erlebnislesen« findet man unter www.leipziger-kinderstiftung.de. und http://www.info-tv-leipzig.de/

 

Kultur für Jung und Alt

Oberkrämer (MZV) Mehr als 2 300 Gäste haben im Vorjahr die 123 Veranstaltungen besucht, welche die Oberkrämer Bibliothekarinnen Margot Deetz und Claudia Adler organisiert haben. Erster Höhepunkt des diesjährigen Bibliotheksprogramms ist am 27. April um 14 Uhr eine Lesung in der Bibliothek der Nashorn-Grundschule Vehlefanz. Dafür haben Deetz und Adler Kinderbuchautor Boris Pfeiffer gewonnen. Der Berliner schreibt unter anderem Romanserien, darunter die Detektivreihe "Die drei ??? Kids" und die Abenteuergeschichten "Das wilde Pack", die er gemeinsam mit seinem Kollegen André Marx verfasst. Der Eintritt ist kostenlos. http://www.moz.de

Erlebnislesen im Stadion – Drei ??? Kids sollen Kindern Literatur näherbringen

Leipzig. Einmal Detektiv sein, dürfen am Dienstag mehr als 40 Grundschüler im früheren Zentralstadion. Um ihnen das Lesen näher zu bringen, will die Leipziger Kinderstiftung sie ermitteln lassen, „welches Geheimnis hinter den hohen Mauern des riesigen Stadions“ lauert. Passend dazu wird der Autor der bekannten Buchreihe „Drei ??? kids“, Boris Pfeiffer, ihnen vorlesen, Fragen beantworten und Bücher signieren.
http://www.lvz-online.de/

Abenteuer einer Tierbande

Bestsellerautor Boris Pfeiffer begeistert Marienschüler / „Die drei Fragezeichen“

Durch die bekannte Kinderbuchreihe „Die drei Fragezeichen Kids“ ist Boris Pfeiffer bei vielen Kindern beliebt geworden. Den beiden zweiten und einer dritten Klasse der Marienschule stellte er jedoch eine andere Reihe vor: „Das Wilde Pack“. Er nahm die Kinder mit auf eine Reise zu den Abenteuern einer Tierbande. Diese Geschichte handelt von dem Zoo-Wolf Hamlet, dem das Fell über die Ohren gezogen werden soll. Durch die tatkräftige Unterstützung seines Gorillafreundes Barnabas entkommt Hamlet jedoch aus dem Zoo und begibt sich auf die Suche nach dem legendären wilden Pack, einer Gruppe von Tieren, die im Untergrund der Stadt lebt.

Informationen:

Die Kinder erfuhren, dass Boris Pfeiffer seit seinem 13. Lebensjahr Geschichten schreibt und dass er bisher mehr als 100 Kinderbücher und Theaterstücke veröffentlichte. An einem Buch schreibt er zwei bis sechs Monate. Zurzeit schreibt er einen neuen Band über die drei Fragezeichen Kids, der in der deutschen Bundesliga spielt.
mehr http://www.nw.de/

 

Sehr geehrter, lieber Herr Pfeiffer, ich darf mich ganz herzlichen für die sehr informativen Ausführungen bedanken, die ich heute sehr gerne hier online gestellt habe:

http://www.fabelhafte-buecher.de/

Ihre Anekdote ist sehr eindringlich, vielen Dank. Da sieht mal als Vater wieder einmal, wie wichtig es ist, seinen Kleinen vorzulesen. Was mich natürlich nun brennend interessieren würde: Welches Werk war es denn, aus dem Sie den Dreien vorgelesen haben ?!? Ansonsten wünsche ich Ihnen für Ihr Wirken weiterhin viel Erfolg, freundliche Grüße aus Hamburg, Dr. Marcel Gröls

 

Marienfeld

Der Autor der Reihe „Drei Fragezeichen Kids“, Boris Pfeiffer, hat jetzt die Marienschüler mit zwei spannenden und unterhaltsamen Lesungen begeistert. Die Leiterin der Marienfelder Bücherei, Andrea Wiedenlübbert, hatte den Kinderbuchautor ins Klosterdorf eingeladen. http://mobil.die-glocke.de/

 

 

"Lesen mit Kick!" in braunschweig

teaser-image

Insgesamt sechs Lesungen für 450 Kinder Es ist eine etwas ungewöhnliche Lesung, die an diesem Donnerstagnachmittag in einem gemütlichen Nebenraum der Stadtbibliothek Wolfenbüttel stattfindet. Viele der jungen Zuhörer haben Fußballtrikots an oder einen blau-gelben Schal um den Hals geschlungen. Neben Boris Pfeiffer, Autor der Geschichte um das "Wilde Pack", steht Maskottchen Leo. Doch auch wenn Eintracht4Kids zu der Veranstaltung eingeladen hat – Fangesänge wird es heute nicht geben. (...hier mehr)

HAY Festival

Last weekend was the Cartagena HAY Festival, a time when a bunch of authors come into town and hold talks. In school, a German author came to speak to the seventh graders, and luckily, I was able to watch the presentation at that time. The man's name is Boris Pfeiffer, a well-known author in Germany for his Wild Pack books. His storytelling was awesome, and although I would be interested in reading his books, they are not translated into English yet. In fact, another international school in Colombia http://mangoesgalore.blogspot.de/

 

»Die drei ??? Kids und du«
bereits ausverkauft Riesige Nachfrage nach interaktivem Kindertheater

Riesige Nachfrage nach interaktivem Kindertheater

Singen. Ein absolutes Novum im Kinderprogramm der Stadthalle Singen ist das erste interaktive Theaterstück „Die drei ??? Kids und du“ nach Ulf Black und Boris Pfeiffer. Die Aufführung des „Theaters auf Tour“ am Montag, 20. April um 16 Uhr ist bereits ausverkauft! Das teilt der Veranstalter Kultur und Tourismus Singen mit.

Die bekannten Kinderdetektive Justus, Peter und Bob stehen in diesem Stück vor einem rätselhaften Fall und 1000 Spuren. Welche davon ist wichtig, welche führt in die Irre? Die Zuschauer sind live dabei und helfen mit.

Welche Tür ist die richtige? Welchen Weg sollen die drei Spürnasen einschlagen? Welche Kiste soll geöffnet werden? Trifft das Publikum die richtigen Entscheidungen? Das wird eine höchst spannende Überraschung! http://www.wochenblatt.net/

 

Buchautor Boris Pfeiffer war am Montagmorgen zu Gast in Rastede.

Auf Einladung der Gemeindebücherei „Villa Wächter“ und der Büchereizentrale Niedersachsen las er vor rund 80 Kindern in der Aula der Grundschule aus einem Buch der Reihe „Die drei Fragezeichnen Kids“. Pfeiffer ist einer der Autoren, die die kindgerechten Abenteuer von Justus Jonas, Bob Andrews und Peter Shaw verfassen. Seit 1999 gibt es diese Reihe für Kinder ab acht Jahre. http://www.nwzonline.de

 

Das Kind im Manne

Drei Fragezeichen-Autor Boris Pfeiffer begeistert in der Stadthalle Lübbecke

„Wer sieht, wie Boris Pfeiffer seine Bücher vorträgt, mit welcher Begeisterung er vorliest, der weiß, warum dieser Mann so erfolgreich ist“, schwärmt Andreas Ölschläger, Inhaber der Bücherstube. Er hat den Autor ... http://www.nw.de/

Ab Frühjahr 2015 wartet ein neuer, spannender Fall auf Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews: "Der Zirkus der Rätsel". Und diesmal brauchen die drei Fragezeichen, das bekannte Detektiv-Trio aus dem kalifornischen Rocky Beach, die tatkräftige Unterstützung all ihrer kleinen und großen Fans im Publikum.

Denn die Zuschauer sind live dabei und helfen mit! Welche Tür soll geöffnet werden? Welchen Weg sollen die drei Spürnasen einschlagen? Welche Fakten und Hinweise haben sie übersehen? Und welche Spur ist die richtige, welche führt in die Irre? Ein neuer Fall und 1.000 Möglichkeiten. Wird das Publikum die richtigen Entscheidungen treffen?

Das interaktive Theaterstück nach den gleichnamigen Büchern von Ulf Blanck und Boris Pfeiffer ist im Theater im Aegi zu erleben. Eine mitreißende Detektiv-Show für Kinder ab 6 Jahren. http://www.hannover.de/

 

Lesen mit Kick! gibt gelungene Premiere im neuen BZV-Medienhaus

Eintracht4Kids und Boris Pfeiffer begeistern rund 70 Kinder

Bei der Braunschweiger Zeitung im neuen BZV-Medienhaus fand gestern die erste von insgesamt sechs Lesungen von und mit Boris Pfeiffer statt. Gemeinsam mit Eintracht4Kids und unter der fleißigen Mithilfe von Maskottchen Leo gab der bekannte Kinderbuchautor (u.a. Die Drei ??? Kids) knapp 70 Kindern Einblicke in die erste Geschichte seiner Kinderbuchreihe Das Wilde Pack.

Die Bedeutung des Projekts „Lesen mit Kick!“, an dem auch der Kosmos-Verlag, die Braunschweiger Zeitung, die Buchhandlung Graff, sowie die Stadtbibliotheken Braunschweig, Wolfenbüttel und Salzgitter als Partner mitwirken, unterstrich gleich zu Beginn der Chefredakteur der Braunschweiger Zeitung, Armin Maus: „Lesen macht Kinder schlauer.“ Autor Boris Pfeiffer bewies jedoch auf beeindruckende Art und Weise, dass Lesen vor allem auch Spaß machen kann.

Die zentrale Aussage: Zusammen sind wir stärker

Der Berliner holte das junge Publikum mit einer lebendigen Erzählweise ab, nahm es mit in einen Berliner Zoo und ließ es in die Abenteuer von Zoo-Wolf Hamlet eintauchen. Um den Händen des bösen Zoodirektors Müller zu entkommen, der einen Pelz aus dem jungen Wolf machen will, flüchtet Hamlet aus dem Zoo und macht sich auf die Suche nach dem Wilden Pack. Nach einigen Problemen in der Großstadt findet er schließlich das Wilde Pack, eine Gemeinschaft von Tieren, die in verlassenen U-Bahn-Schächten und Höhlen unter der Stadt lebt. Nun gilt es für Hamlet, auch seinen besten Freund, den Gorilla Barnabas, aus dem Zoo und vor Direktor Müller zu retten.
„Es geht um Freundschaft und Zusammenhalt und darum, dass wir zusammen stärker sind, als alleine“, fasst Pfeiffer die zentrale Aussage seines Buches zusammen. Insgesamt zeigte sich der Autor begeistert von der Premiere: „Das alles hat heute sehr viel Spaß gemacht. Es war das erste Mal für mich, dass ich mit einem Maskottchen zusammen gelesen habe. Ich freue mich auf die nächsten Termine und hoffe, dass wir noch ganz viele Kinder erreichen können.“

Nach der Lesung und einer anschließenden Fragerunde, gab es für die begeisterten Lese-Löwen noch eine kleine Überraschung. Neben dem Dreifachband Das wilde Pack – Der Aufbruch, gab es zusätzlich ein Lesetagebuch, welches zum weiteren Lesen animieren soll. Die ersten 300 Kids, die ihr Lese-Tagebuch vollständig ausgefüllt im Stadionfanshop abgeben, erhalten eine Kinderfreikarte zu einem Heimspiel von Eintracht Braunschweig. Für angehende Autoren unter seinen Zuhörern hatte Boris Pfeiffer dann auch noch einen Tipp: „Es gibt keine konkreten Bedingungen, um Schriftsteller zu werden. Aber es ist natürlich hilfreich, wenn man viel und gerne liest. Man sollte zunächst über etwas schreiben, was mit einem selbst zu tun hat. Ob man zunächst wenig oder gleich viel schreibt, ist erst mal egal.“

 

Boris Pfeiffer begeistert erneut MITsprache-Kinder

http://www.stiftung-fairchance.org


Britz. In der Hermann-Nohl-Schule spielen Medien eine große Rolle. Das zeigte sich auch bei der Eröffnung der neuen Boris-Pfeiffer-Schulbibliothek mit interkultureller Lernwerkstatt. http://www.berliner-woche.de/

 

Die drei ??? Kids auf der Bühne


"Ein Glücksgriff! Die Geschichte von Ulf Blanck und Boris Pfeiffer zog in ihren Bann!"
www.echo-online.de

 

Mehr kann man sich nicht wünschen: Wer als Geburtstagskind dieses Buch aufschlägt, bekommt eine Reise nach Rocky Beach geschenkt und feiert zusammen mit den Die drei ??? Kids! Natürlich wartet am Flughafen nicht nur das Begrüßungskomitee aus Justus, Peter und Bob, sondern auch ein kniffliger Fall. Die Kultdetektive setzen auf ihren Ehrengast als Vierten im Team, um das Geheimnis zu lüften. Bald sorgen verzwickte Rätsel, Bilder und Aufgaben für Nervenkitzel. Der Leser erlebt sich unmittelbar als Teil der Geschichte, was den Fall noch spannender macht. www.kosmos.de

 

Boris Pfeiffer, the author of the popular children book series “Die drei ???” and “Das Wilde Pack” visited the DSK for a couple of readings yesterday and today. The vast majority of children are familiar with his books and were excited to meet him in person and to ask him all sorts of questions. It was Mr Pfeiffer’s second visit to the school, hopefully we can welcome him back next year! www.facebook.com

Boris Pfeiffer liest aus “Das Wilde Pack”

Am 19. November war es mal wieder soweit. Im Rahmen der Braunschweiger Jugendbuchwoche besuchte uns der Autor Boris Pfeiffer. Er las den Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I und II aus seiner Bücherreihe “Das Wilde Pack” vor.

Sehr anschaulich erzählte er die Geschichte über eine Bande von Tieren, allen voran der Wolf Hamlet, die in verlassenen U-Bahn-Schächten und Höhlen unter der Stadt leben. Die Schülerinnen und Schüler lauschten interessiert und aufmerksam den spannenden Leseausschnitten.

Wir danken Boris Pfeiffer für diese lebendige und mitreißende Lesung und den zwei neuen Büchern aus der Reihe “Die drei Fragezeichen???”, die ab sofort in unserer Bücherei zu finden sind.http://bs-obs.de

 

Boris Pfeiffer beim Hay Festival in Cartagena de Indias

Kolumbien, 2015
(1964, Berlin) German writer of children’s books, theatre plays and poetry. After studying screenwriting at the German Film and Television Academy in Berlin, Pfeiffer went on to work as an stage director in Berlin and Zurich. It was at this time that he began to write his first plays - initially for adults, although later becoming mainly for children. He worked for some time for German television, before leaving TV to begin his career as a children’s book author, writing titles such as “Kira and Buttermilk”, “The Adventure Academy”, and, together with Andre Marx, “The Wild Pack”. In addition, he is the author of more than 30 volumes of the cult series “Die Dreii?? Kids”, and the youth novels “Baby in the Belly” and “One Night Stand” about young people growing up in Berlin. In recent years, he has become a celebrated ‘reader’ in Germany, performing more than 50 readings each year for children and dults.www.hayfestival.com

Die Klasse 2a der Deutschen Internationalen Schule in Kapstadt erzählt:

Lieber Herr Pfeiffer, vielen Dank noch einmal für die interessante Lesung. Die Kinder waren begeistert und wir hatten noch eine recht intensive Klassendiskussion am nächsten Tag. Alle haben danach zum Thema “Als ich einmal unsichtbar war” etwas geschrieben und haben anschließend diese drei kleinen Geschichten für Sie ausgewählt. Die Schüler sind 7 und 8 Jahre alt und zweisprachig. Mit freundlichen Grüßen die Klasse 2a und Ingrid Rode

Deutsche Schule Kapstadt - Klasse 2a

Als ich einmal unsichtbar war Als ich drei Jahre alt war, war ich noch so klein. Ich habe mich gebückt, um ein Spielauto aufzuheben. Als ich baden sollte, lief meine Mutter in die Küche und rief: „Louis, wo bist Du?“ Da habe ich das Bein meiner Mutter gegrabscht und sie hat sich sehr erschrocken.

Als ich einmal unsichtbar war Einmal hatten meine Eltern eine Party. Auf die Party sind viele Erwachsene gekommen. Ich wollte meine Mama fragen, ob ich unseren Hund füttern sollte. Aber meine Mama hat sich trotzdem weiter unterhalten. Ich habe es noch einmal versucht, aber ich habe immer noch keine Antwort gekriegt. Dann bin ich zu meinem Daddy gegangen und habe ihn gefragt, aber auch er hat mir keine Antwort gegeben. Also bin ich mit meinem Hund zu seinem Fressnapf gegangen und habe ihn gefüttert. Da kam meine Mama und sagte: „Warum hast du mich nicht gefragt?“

Als ich einmal unsichtbar war Ich war bei einer riesengroßen Party. Meine Eltern waren mit Kuchenessen beschäftigt; mir war das zu viel! Mein Bruder spielte mit seinen Freunden. Ich saß auf einem Stuhl und guckte den anderen Kindern zu. Niemand guckte mich an, niemand sprach mit mir und niemand hat mich bemerkt. Am nächsten Tag war ich gar nicht mehr unsichtbar.

Autor Boris Pfeiffer (50) schreibt nicht nur, auch seine Lesungen an Schulen und Bibliotheken erfreuen sich großer Beliebtheit.

Aktuell ist er auf Lesereise in Südafrika. Am 12. Dezember benennt sich die Bibliothek der Neuköllner Herman-Nohl-Schule ihm zu Ehren in Boris-Pfeiffer-Bibliothek. www.berliner-woche.de

 

Ein Superstar im Wappensaal

Stadtbibliothek Lübben organisierte Lesung mit Autor Boris Pfeiffer

Lesung mit            Schriftsteller Boris Pfeiffer. Von seinem Buch „Unsichtbar und            trotzdem da“ waren die Kinder von Anfang an begeistert. Fotos:            ed
Fotos: ed

Lesung mit Schriftsteller Boris Pfeiffer. Von seinem Buch „Unsichtbar und trotzdem da“ waren die Kinder von Anfang an begeistert.

Boris            Pfeiffer zieht Kinder in seinen Bann.
Fotos: ed

Boris Pfeiffer zieht Kinder in seinen Bann.

Lübben. Im Berliner Museum geschehen nachts seltsame Dinge: die ausgestellten Bilder werden lebendig und jagen dem Wachmann große Angst ein. Spukt es zwischen all den Drachenskulpturen und alten Gemälden? Jenny, Addi und Ağan belauschen die Geisterstimmen. Wird es den Dreien gelingen, den Fall zu lösen und die Stimmen zum Schweigen zu bringen?

Am vergangenen Donnerstag erstürmten die Schüler der 3. und 4. Klassen und später der 5. und 6. Klassen der 1. und 2. Grundschule sowie der Schule am Neuhaus regelrecht den Wappensaal im Lübbener Schloss. Der Grund für die Aufregung war die Ankündigung des Gastes.

Nach Aussagen der Kinder stehen seine Bücher in vielen Kinderzimmern und werden regelrecht verschlungen, sobald ein Neues erscheint. Die Stadtbibliothek hat es geschafft, Autor Boris Pfeiffer nach Lübben zu holen. Ein echter und ganz berühmter Schriftsteller ... „Meine Bücher sind berühmt, ich als Person nicht,“ leitet Boris Pfeiffer schmunzelnd die Lesungen ein.  Mit seinen Kinderkrimis ist er bekannt geworden, vor allem durch die Reihe „Die drei ??? Kids“, aber auch „Das wilde Pack“ und „Unsichtbar und trotzdem da - Diebe in der Nacht“. Letzteres Buch nahm er dann auch zur Hand und begann die Lesung. Die Jungen und Mädchen hingen förmlich an seinen Lippen, denn er verstand es prächtig, sie in seinen Bann zu ziehen. Viele Autogramme musste Boris Pfeiffer geben, erst dann gaben sich die Kinder zufrieden und machten sich auf den Weg zurück zur Schule. ed www.blickpunkt-brandenburg.de

 

DAS PROJEKT „LESEN MACHT STARK: LESEN UND DIGITALE MEDIEN“


Am Dienstag eröffnete Ronald Gohr für die Stadt- und Landesbibliothek Potsdam mit einer Lesung von Boris Pfeiffer aus "Das wilde Pack" und "Unsichtbar und trotzdem da!" das Projekt LESEN MACHT STARK. Mit dabei waren alle teilnehmenden Kinder und ihre Eltern und auch Bibliotheksleiterin Marion Mattekat besuchte die Eröffnung.

Auf gutes Gelingen und viel Freunde!
http://www.bibliothek.potsdam.de/

http://www.lesen-und-digitale-medien.de/

 

Kinderbuchautor Boris Pfeiffer auf Südafrika-Lesetour Kapstadt, Durban, Johannesburg

sind die Stationen von Boris Pfeiffer, der demnächst in diesen Städten an Schulen lesen wird. Südafrikanische Kinder, die Deutsch lernen, können so den Autor kennenlernen und ihm Fragen stellen. Für Schulklassen bietet Pfeiffer Lese- und Lernveranstaltungen für die 4. bis 6. Klassen, die mithilfe einer Geschichte aus der „Akademie der Abenteuer“ historisches Wissen erarbeiten helfen. http://www.buchkultur.net/

 

 

Liebe Fans der Drei ??? Kids, liebe Eltern und Theaterfreunde!

Die Drei ??? Kids kommen dieses Jahr live auf die Bühne. Das Theater auf Tour reist mit dem von Ulf Blank und Boris Pfeiffer gemeinsam geschriebenen Stück "Die drei ??? Kids - Der singende Geist" quer durch Deutschland.

Hier könnt ihr schon einmal das Plakat anschauen und die bisherige Gastspielliste (Stand 8.4.2011) begutachten. Vielleicht findet ja eine Aufführung bei euch in der Nähe statt. Tickets für das Stück erhaltet ihr bei den jeweiligen örtlichen Vorverkaufsstellen.

Anfragen zu Aufführungsmöglichkeiten und Buchungen können gerichtet werden an:

Renate Ilse
Theater auf Tour GmbH
c/o Konzertdirektion Bingel GmbH
Hilpertstraße 35
64295 Darmstadt

Telefon: 06151/98009-15
Telefax: 06151/98009-30

Email: ilse.renate@theater-auf-tour.de
Internet: www.theater-auf-tour.de

Die Drei ???

Die wenigsten Kids klappen nach der Schule noch ein Buch auf. In Zeiten von Internet, Smartphone und Spielekonsolen haben immer weniger Kinder Spaß am Lesen. Die Johanna-Friesen-Schule in Hannover will das ändern und die Lust am Lesen bei den Jungs und Mädels wieder wecken. Deswegen war heute Vormittag Boris Pfeiffer, der Autor der Kinderbuchreihe "Die drei ??? Kids", für eine Lesung zu Gast. http://www.sat1regional.de/

Kinderbuchautor Boris Pfeiffer engagiert sich mit einer Vorleseaktion für „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ in Grimma

Um auf das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierte und von der Stiftung Lesen durchgeführte bundesweite Leseförderprogramm „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ aufmerksam zu machen, las Kinderbuchautor Boris Pfeiffer gestern in der Johann-Gottfried-Seume-Bibliothek in Grimma vor. Anschließend übergab er den anwesenden Kindern gemeinsam mit der Bibliotheksleiterin Katrin Örtl und Stephanie Lange, PR-Managerin bei der Stiftung Lesen, Lesestart-Sets. Die Sets für dreijährige Kinder und deren Eltern enthalten je ein altersgerechtes Kinderbuch sowie Tipps und Informationsmaterialien zum Vorlesen und Erzählen für Eltern, die zusätzlich  auf  Polnisch,  Russisch  und Türkisch  angeboten  werden.https://www.stiftunglesen.de/

 

"Der Berliner Autor von mehr als 50 Bänden der drei ??? Kids, Boris Pfeiffer, war zu Gast bei der katholischen öffentlichen Bücherei. Mit geschickten Fragen band er die Kinder aktiv in das Geschehen ein. Nachdem er sein Alter verraten hatte (50!) stellte sich natürlich den Kindern sofort die Frage, ob er denn auch im Himmel weiter schreiben würde… … für ihn durchaus denkbar, allerdings erst, nachdem er die anderen Möglichkeiten des himmlischen Lebens ausprobiert hat…" http://gemeinden.erzbistum-koeln.de/

 

 

 

Lesenacht Herbst 2014 (18.12.2014)

Im November 2014 haben wir eine Lesenacht mit einer fünften Klasse aus Hennigsdorf durchgeführt. Thema war das "Alte Ägypten". Die Kinder mussten Rätsel und Fragen beantworten, Artefakte identifizieren und sich eigene Geschichten ausdenken. Zur Unterstützung hat sich die Bibliothek den Kinderbuchautor Boris Pfeiffer eingeladen. Allen hat die Lesenacht viel Spaß bereitet. /www.stadtbibliothek-hennigsdorf.de/

 

Schließlich war es Melina Günzel aus der Klasse 6d, die mit ihrem Vortrag aus „Das wilde Pack – Der Aufbruch“ von André Marx und Boris Pfeiffer die Jury am meisten überzeugen konnte. Schulleiterin Gabriele Hüntemann gratulierte allen Teilnehmern und überreichte den Schülerinnen und Schülern eine Urkunde sowie Bücher-Gutscheine, die vom Förderverein des EMG gestiftet worden waren.

Im neuen Jahr wird Melina beim Kreisentscheid das Ernst-Mach-Gymnasium vertreten. Wir wünschen ihr viel Glück für die nächste Runde! http://emg-huerth.de

 

Von Königen, die gar keine sein wollen…und Müttern, die nur noch „Euro“-Zeichen sehen

… Heute habe ich für euch das Buch “Die Akademie der Abenteuer- Das Erbe des Rings” von Boris Pfeiffer aus dem Graphiti Verlag.

Wer von euch meine Rezensionen zu den vorherigen Bänden gelesen hat, der weiß, dass ich ein sehr großer Fan der “Akademie der Abenteuer” bin…

Auch dieser Band konnte mich wieder sehr begeistern und es hat mir total viel Spaß beim Lesen gemacht. Der kritische Blick auf die Situation mit Rufus’ Mutter, die nur das Geld im Kopf hat, hat mir wirklich gut gefallen, da die wenigsten Kinderbücher sich mit solchen Themen beschäftigen. Für mich ein gelungener Abschluss dieser Reihe, mit einer interessanten Geschichte und einem tollen Schreibstil!

Ich vergebe 5 von 5 Löwchens www.lovelybooks.de und www.graphiti-verlag.de

Theaterstück
Drei??? Kids und du - Zirkus der Rätsel

Ein interaktives Theaterstück für die ganze Familie nach den gleichnamigen Büchern von Ulf Blanck und Boris Pfeiffer in Zusammenarbeit mit den Autoren, SONY Music Entertainment Germany GmbH und dem Kosmos Verlag Ein interaktives Theaterstück
Alle Termine hier als PDF

 

Eine gute Geschichte und ein packender Vortrag – das sind die Zutaten, mit denen man selbst die lebendigsten Kinder fesseln kann. Die Darbietung muss dabei keineswegs in 3-D von einem Hollywood-Studio aufwendig in Szene gesetzt worden sein. Es reicht vollkommen, wenn jemand richtig gut erzählen kann, denn dann entstehen die Bilder im Kopf.

Boris Pfeiffer ist nicht nur ein beliebter und sehr produktiver Autor, er sucht auch regelmäßig den direkten Kontakt zu seinem Publikum und gilt als hervorragender Vorleser.

„Das war eine wunderbare Werbung für das Lesen und der Beweis dafür, dass Kinder mit ihrer Fantasie nach wie vor ganze Welten erschaffen können“, zog Horstmann erfreut Fazit – die Klassenlehrerinnen konnten diesen Eindruck bestätigen ... http://www.nw.de

Visite d’un auteur du Hay festival Primaire
Publié le 3/02/2015

Mis à jour le 3/02/2015 Dans le cadre du Hay Festival un auteur nous a rendu visite à la BCD. Boris Pfeiffer est l’auteur allemand de la série « La gang sauvage forge un plan » qui a été traduit en plusieurs langues. Né à Berlin, il nous a raconté sa vie et son lancement dans le monde de la littérature. Voici quelques clichés de moments passés avec l’auteur allemand qui nous a parlé en anglais et en italien. http://lfbogota.com

 

Der Besuch zweier deutscher Schriftsteller im Colegio Andino war ein voller Erfolg

Die erste Februarwoche war im Colegio Andino eine sehr literarische Woche. Uns besuchten nämlich zwei wichtige deutsche Schriftsteller, die mit unseren Schülern der Primar- und Bachilleratsstufe interessante Lektüren und Anekdoten über ihre Bücher teilten.

Der Autor Boris Pfeiffer beantwortete Fragen und las auf sehr lustige Weise unseren Schülern ein Kapitel seines berühmtesten Kinderbuchs „Das wilde Pack“  in der Bibliothek der Primaria vor. Auch Julia Franck teilte mit den Schülern der Klassen 9 D,10I und 11 I einen sehr speziellen Moment. Die Schüler nutzten die Gelegenheit mit der Autorin aus, um ein bisschen mehr über ihre Werke zu erfahren und sich mit ihren Büchern zu verbinden.

Wir sind sehr stolz darauf, dass diese wichtigen Schriftseller in unserer Schule waren und hoffen, dass wir weiterhin mit solchen speziellen Gästen rechnen dürfen, da diese durch ihr Wissen und ihre Vision des Lebens zum Werdegang unserer Schüler beitragen. http://www.colegioandino.edu.co/

Eine gute Geschichte und ein packender Vortrag – das sind die Zutaten, mit denen man selbst die lebendigsten Kinder fesseln kann. Die Darbietung muss dabei keineswegs in 3-D von einem Hollywood-Studio aufwendig in Szene gesetzt worden sein. Es reicht vollkommen, wenn jemand richtig gut erzählen kann, denn dann entstehen die Bilder im Kopf.

Boris Pfeiffer ist nicht nur ein beliebter und sehr produktiver Autor, er sucht auch regelmäßig den direkten Kontakt zu seinem Publikum und gilt als hervorragender Vorleser.

„Das war eine wunderbare Werbung für das Lesen und der Beweis dafür, dass Kinder mit ihrer Fantasie nach wie vor ganze Welten erschaffen können“, zog Horstmann erfreut Fazit – die Klassenlehrerinnen konnten diesen Eindruck bestätigen ... http://www.nw.de/

 

 

 

Una propuesta de Panamericana Editorial para todos los públicos

¿Podemos vivir juntos?

Una conversación con Jean Paul Mongin y Boris Pfeiffer, autores de literatura infantil y juvenil, permite entender las complejidades del género.

Por: Steven Navarrete Cardona

Jean Paul Mongin y Boris Pfeiffer están sentados uno junto al otro, con sus libros sobre la mesa y renunciando a una entrevista personal como símbolo de humildad y confraternidad. De nacionalidad francesa y alemana respectivamente, pero sin un marcado acento, que nos hace intuir su origen citadino, París y Berlín.

Una pregunta difícil 

¿Cuál es la obra de literatura infantil que más le gusta del país de su vecino?

“Una pregunta difícil”, contestan en broma al unísono, en medio de risas. Sin vacilaciones, Pfeiffer afirma que Astérix el Galo, una historieta seriada creada por René Goscinny y Albert Uderzo, mientras que Mongin confiesa que su obra preferida es la de Boris.

Mongin y Pfeiffer son dos de los autores de literatura infantil más importantes de la actualidad y en sus estilos y formas muestran que la literatura infantil y juvenil no busca infantilizar a los niños, es decir, concebirlos como apéndices de la vida social y cultural de los adultos, sino plantear un espacio de reflexión en un lenguaje sencillo.

Mongin, filósofo de formación es el impulsor de la serie Les Petits Platons, Los Pequeños Platones, que retoma conceptos claves de la filosofía y los pone a disposición de los niños mediante historias amenas y una alta calidad gráfica. La serie ha resultado sumamente exitosa y ha sido traducida a 12 idiomas. En ella contempla cuentos con la vida de Marx, Sócrates, Diógenes, san Agustín, Leibniz, Rousseau, Kant, Wittgenstein, Bachelard, Ricoeur, Arendt, Heidegger y Freud, entre otros.

Con sus libros busca “que los niños puedan acercarse al mundo a través de la historia de la filosofía creando sus propios conceptos”, señaló Mongin en diálogo con El Espectador.

Por su parte, Boris Pfeiffer es, junto con André Marx, el impulsor de la serie La Pandilla Salvaje, que se ha convertido en una de las más vendidas en Alemania. Cuenta con más de 40 libros publicados y sus guiones han sido adaptados a la pantalla grande, siendo galardonado en diversas ocasiones. Pfeiffer dice que la pregunta central detrás de su obra protagonizada por un grupo de animales que vive diversas aventuras es cómo podemos vivir juntos, cómo es posible crear una sociedad armoniosa en la diferencia.

Preguntas que son centrales en la obra de pensadores como Alain Touraine y Ulrich Beck, y también cruciales actualmente, especialmente en Europa, donde la islamofobia, la xenofobia y el racismo, así como el terrorismo y la crisis económica, han impactado profundamente la forma en que los habitantes del continente se han venido relacionando con el mundo.

¿Qué tan importante es lo visual?

Tanto Pfeiffer como Mongin son cuidadosos con las ilustraciones de sus libros. Para Pfeiffer, por ejemplo, es clave discutir la portada de cada cuento con los editores y no dejarlo únicamente a la elección de los diseñadores gráficos. Mongin, por su parte, elige cuidadosamente quién va a ilustrar los libros de la colección que dirige. Por supuesto, si bien no hay que juzgar un libro por su portada, prefiere que las carátulas de sus libros tengan una tapa ingeniosa y atractiva a una aburrida.

Literatura infantil y juvenil, ¿no apta para adultos?

Mientras Pfeiffer señala que su obra llega a casa gracias a su lenguaje sencillo y principalmente por petición de los niños, Mongin reconoce que sus libros llegan a los hogares en muchas ocasiones por el interés de los padres y hermanos mayores que ya han tenido contacto con la filosofía y las ciencias sociales y que se sorprenden al ver a Marx o a Ricoeur por fuera de los escenarios académicos convencionales, representados con dibujos bonachones que eluden los rígidos retratos que se pueden encontrar en la solapa de un libro académico. En nuestro país las obras de los autores son publicadas por  Panamericana Editorial.  

La literatura infantil en Colombia

Según explica María Osorio, directora de la empresa Babel Libros, encargada de todos los aspectos de la producción, difusión y comercialización del libro infantil y juvenil en Colombia, si bien la producción de la literatura para niños siempre ha existido en el país, apenas en la década de los ochenta surgieron editoriales especializadas, con la aparición mucho más continua de la edición y la impresión locales. En los años setenta lo que se podía conseguir en Colombia era en su mayoría libros importados.
snavarrete@elespectador.com

http://www.elespectador.com/

"Hallo! Ich bin bin 10 Jahre alt. Ich habe jetzt gleich Schule, aber heute fängt die Schule eine Stunde später an und ich kann kurz etwas schreiben. Ich bin schon beim 4. Kapitel und finde dieses Buch sehr schön. Ich habe alle Harry Potter Bücher gelesen und sie haben mir sehr gefallen, deswegen freue ich mich, wenn dieses Buch am Anfang ein bisschen ähnlich ist. Außerdem ..." Zum Beitrag: www.lovelybooks.de

 

Gutowsky online schreibt: "Endlich ging es weiter mit der Akademie und es wurde ganz schön spannend wenn nicht sogar politisch, die Rezi folgt natürlich noch!"http://gutowsky-online.de

 

„Hallo! Leute!“, Barnabas grinste etwas verlegen und kratzte sich an seinem gewaltigen Schädel. „Also, was ich euch sagen wollte war, dass es nämlich...“, der Gorilla hielt inne und kicherte, was genauso klang, als fegte ein ziemlicher Sturmwind mit Karacho durch einen Wald. Er grinste noch breiter und warf Hamlet einen stolzen Blick zu. Dann fuhr Barnabas fort: „Jetzt gibt es DAS WILDE PACK auch auf Schimesisch!“
„Barnabas!“, knarzte Ampel. Das Chamäleon saß auf einem Felsvorsprung und lief gerade dunkelrot an. „Das heißt Chinesisch! Und das ist die Sprache, die die Menschen in China sprechen. Und China ist das Land, in dem es die Chamäleonberge gibt!“
„Chamäleonberge?“ Barnabas schüttelte etwas hilflos den Kopf. „Sind das etwa Berge, die so klug sind wie du?“
„Natürlich nicht!“ Ampel wechselte die Farbe zu einem leicht stechenden Lila.  „Das sind bunte Berge, die so viele Farben haben wie ich annehmen kann. Sie heißen auch Regenbogenberge, aber wir Chamäleons nennen sie viel lieber die Chamäleonberge.“
Hamlet jaulte fröhlich auf. „Ein guter Name für bunte Berge. Aber was ist denn nun mit diesem Chinesisch in China?“
Barnabas klatschte begeistert in seine Pranken. „Genau, Hammi! Das ist so: ich kann ja nicht lesen, aber Oskar schon. Und der hat heute Morgen in einer von seinen Zeitungen nachgeguckt. Und weißt du, was er da entdeckt hat?! Er hat gesagt, da steht, dass unsere Geschichte jetzt auch gaaaanz viele Kinder in einem gaaaanz großen Land lesen können. Noch größer als alles, wo wir bisher schon waren. Und das ist genau das Land, das Ampel eben gesagt hat!“
„China!“, zischelte Ampel. „Es heißt China, jetzt merk dir das mal endlich.“
„Genau!“ Barnabas trommelte mit den Pfoten und gluckste. „Wir sind in China!“ Er hielt inne und sah seine Freunde an. Dann brüllte er plötzlich: „Ist das nicht echt wiiiiiild, Leute?!!“

Hamlet überlegte kurz. „Hm“, sagte er dann. „Ja, Barni, ich glaube schon. Ich weiß zwar nicht wirklich, was das bedeutet und wohin das führen soll oder ob es überhaupt irgendwohin führt, aber irgendwie…“

„Aber das ist doch ganz klar, Hammi!“ Barnabas rollte mit den Augen. „Das führt natürlich da hin, dass wir da mal hin fahren müssen!“

Hamlet zuckte zusammen. „Wir da hin? Aber wir haben doch unsere Insel und sind da auch wirklich glücklich.“

„Aber für die Kinder in diesem China, glaube ich, ist das echt wiiiiild!“ Barnabas lachte. Er packte den jungen Wolf uns wirbelte ihn einmal fröhlich durch die Luft. „Wenn sie uns schon lesen, können wir sie doch auch mal besuchen! Hammi! Das wäre doch noch viel wiiiiiiilder, oder?“

„Lass mich runter!“ Hamlet drehte sich geschickt in der Luft und landete dann auf allen Vieren auf einem flachen Felsen. Er schüttelte sich und sah dann seinen Freund an. „Willst du da wirklich hin?“

„Das will er natürlich! Und ich komme auch mit!“ Ampel schillerte plötzlich in allen Farben. „Ich will nämlich die Chamäleonberge sehen!“

„Gute Idee!“ Aus seiner Höhle am Bach steckte das Schnabeltier Oscar den Kopf hervor. „Vielleicht sollten wir da mal alle zusammen hinfahren?!“

Tulpe, die bisher ebenfalls schweigend zugehört hatte, nickte verträumt. „Das hätte Shiva auch gefallen. Ich möchte dorthin und das sehen.“

„Caramba!“, hallte es neben dem Stinktiermädchen.

„Na, siehst du?! Alle wollen!“ Barnabas stupfte Hamlet an. „Und, willst du etwa als Einziger hier bleiben?“

„Das will er natürlich nicht!“ Aus dem Himmel näherten sich zwei strahlend weiße Kakadus wie zwei Sterne. „Er fragt sich nur, ob das für uns auch nicht zu gefährlich ist, so eine weite Reise.“

Im einem dunkelgrünen Gebüsch raschelte es. „Reisen issst ein Weg in unsere Seelen und Träume. Wo ssssonst gibt essss Berge in allen Farben?!“ Rafina, die Anakonda sah Hamlet aus ihren unergründlichen Augen an. „Du wirssst neue Wege entdecken. Wege, geheimnisvolle und öffnende Pfade…“

Hamlet holte Luft. „Wir haben ja unser Schiff“, sagte er dann.

„Genau, Hammi!“ Barnabas sprang auf. „Also, wann fahren wir los?!“

Hamlet lachte. „Na, jetzt gleich natürlich. Wenn man weiß, was man tun will, sollte man damit beginnen.“

Und genauso machte es das Wilde Pack.

Das Wilde Pack auf Chinesisch: http://www.tushu001.com/

 

Boris Pfeiffer im Verlag der Autoren: http://www.verlagderautoren.de

 

Das WILDE PACK auf Chinesisch!


Hier sieht man die Homepage des chinesischen Verlags Jiangsu Fine Arts Publishing House : http://www.jsmscbs.com.cn/

Und das WILDE PACK  findet sie hier:
http://www.tushu001.com/
Man kann im Internet die Bücher auch kaufen und sich nach Deutschland schicken lassen. Das geht hier: http://search.dangdang.com/

Dies berichtet uns Herr Cai. Danke!

http://www.tushu001.com/


NEUE THEATERSTÜCKE für Kinder und Jugendliche

Gangsta-Glück

von Felix Huby und Boris Pfeiffer mehr lesen

Akkordeoninonepomuk oder Warum können Artisten fliegen

von Felix Huby und Boris Pfeiffer mehr lesen

Festa di letteratura per bambini alla Herman-Nohl-Schule di Berlino

Per l’occasione sono stati messi in palio due libri noti, i cui passi più significativi sono stati letti durante l’inaugurazione dagli stessi autori: David Wagner, vincitore alla fiera del libro di Lipsia, e Boris Pfeiffer, il più famoso autore di libri per bambini a Berlino. http://berlinocacioepepemagazine.com/

DAS WILDE PACK stellt sich vor - neuer Buchleseclub nennt sich nach den Bestsellern von Boris Pfeiffer und André Marx ...

Am 1. Juli 2014 hat unser Buchclub, das „Wilde Pack“, mit Unterstützung der KFZ-Innung Berlin Brandenburg, des Berliner Schupaten und des Kosmos-Verlages, ein wildes Treffen rund um das Buch und den Buchautor gehabt. Wir an der Herman-Nohl-Schule stellen immer die Kinder in den Mittelpunkt. Das gilt fürs Lesen, Spielen und Lernen gleichfalls. Boris Pfeiffer hat schon oft an der Herman- Nohl-Schule vorgelesen und gehört dazu. Deswegen heißt der Buchclub auch „das wilde Pack“ und wenn die Bibliothek einen Namen bekommt, dann können wir uns schon sehr gut vorstellen, wie sie heißen wird: ‚Boris Pfeiffer Bibliothek‘. Boris hat sich den Fragen der Kinder gestellt und ihnen erzählt, wie das eigentlich so ist, wenn man als Schriftsteller arbeitet. Und die Kinder hatten auch eine Überraschung für ihn: Sie haben in ihren Sprachen aus dem wilden Pack vorgelesen. Auf Spanisch, Französisch, Italienisch und Chinesisch. mehr: http://www.herman-nohl-schule-berlin.de

 

Kostenlos als Hörbuch-Download von Audible

Amazon und Audible schenken Ihnen einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl.
Im Hörbuch-Probeabo von Audible können Sie ein Hörbuch Ihrer Wahl kostenlos testen.

http://www.amazon.de/

Stimmen zu UNSICHTBAR UND TROTZDEM DA.

AINTSCHEL: Die Krimi-Fälle in dieser Reihe sind ganz dicht am Puls der Zeit geschrieben und orientieren sich deshalb am Leben, den Problemen und Sorger der Kinder von heute. Geschrieben ist die Geschichte natürlich aus Sicht der drei Detektive. Ich finde es einfach klasse, dass es hier nicht um irgendeine Geschichte geht, sondern einfach um das hier und jetzt. Sprachlich ist das Buch so, dass die Kinder den Text auch verstehen können. Außerdem ist es so geschrieben, dass das Lesen auch Spass macht. Tolle Bilder von Stefani Kampmann lockern die einzelnen Seiten auf, was bei Kindern doch immer sehr wichtig ist. Mein Fazit. Die Kinder werden sich schnell mit den Geschichten von Jenny, Addi und Agan anfreunden und die Bücher verschlingen.

SOPHIA: Der zweite Teil der Abenteuer unserer liebenswerten Detektive steht dem ersten in nichts nach, ganz im Gegenteil. Boris Pfeiffer führt die Geschichte auf eindrucksvolle Weise fort. Dabei gibt es für die Leser allerhand Neuigkeiten zu entdecken. So lernt man beispielsweise die Familie der drei Freunde näher kennen: Das wäre zum einen Jennys Mutter, die als Köchin im KaDeWe arbeitet oder auch A'ans Schwester, eine Polizistin. Allmählich wächst zudem die Kenntnis über Vorlieben und Interessen der drei Unsichtbar-Affen. Schließlich ist es die Stadt Berlin, die man während des Lesens immer besser kennen und lieben lernt. Das Detektiven-Team ist nun näher zusammengewachsen und darum macht es umso mehr Spaß, die Drei auf ihrem Weg zu begleiten.
Erwähnenswert sind letztlich die phantasievollen Zeichnungen von Stefani Kampmann, die während der gesamten Lektüre dazu beitragen, die Geschichte lebendig werden zu lassen.
Fazit: Wieder ein gelungener Krimi für Kinder und Jugendliche voller Kuriositäten, Spannung, Witz und Abenteuer! Sehr zu empfehlen!

J. BAHLMANN: Das Buch ist spannend, nicht nur für Kinder. Ein Buch für Jung und alt!

"Die drei ??? Kids - Falsches Gold"

Jetzt als E-Book!


"Hast du acht Millionen gesagt?!" Peter schluckte. "Wie kann denn eine
Münze, die eigentlich zwanzig Dollar wert ist, acht Millionen kosten?"http://www.kosmos.de/

 

„Die Drei ???” brauchen deine Hilfe!

Das Team rund um Boris Pfeiffer, Autor der legendären „Drei ???” Kids-Bücher, plant eine Geschichte im Rahmen der Bundesliga und ihrer Vereine. Und dafür werden deine Erzählungen und Bilder ganz dringend benötigt! Beschreibe und zeige uns, welche Abenteuer Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews beim VfL Bochum 1848 erleben können. Und erkläre doch mal, zu welchen kniffligen Fällen es im VfL-Spielertunnel, im Volunteer-Raum oder im Waschmaschinen-Raum unseres Zeugwartes kommen kann.

Um diese VfL-Orte zu besichtigen und darüber zu schreiben, laden wir dich am 24. Juli 2014 in der Zeit  von 16 bis 18 Uhr zur BobbiKlub-Veranstaltung ein. Lass deiner Kreativität freien Lauf. Beschreibe einen der Orte, überlege dir einen Detektivfall oder male ein Bild oder bastle etwas Passendes dazu. Und wer weiß, vielleicht schafft es ja genau deine Geschichte oder dein Bild in dieses besondere Buch der „Drei ??? Kids“...

Anmelden kannst du dich, unter Angabe deiner Mitgliedsnummer, per E-Mail an info@bobbiklub.de. Auf alle kreativen Teilnehmer der Veranstaltung wartet auch noch eine kleine Überraschung. Das wird spitze! http://www.vfl-bochum.de/

 

Das Ratsgymnasium berichtet:

"Boris Pfeiffer hat rund 80 vielgelesene Bücher geschrieben, davon alleine 40 für die „???-Kids"-Reihe. Einige Bücher wurden in bis zu acht Sprachen übersetzt. Die Reihe „Das wilde Pack" war in Kolumbien sehr schnell auf den vordersten Rängen der Verkaufslisten. In Deutschland hat die Entwicklung des Bekanntheitsgrads etwas länger gebraucht. Der Autor schreibt außerdem Theaterstücke, u.a. für das GRIPS-Theater in Berlin, arbeitet u.a. mit der Stiftung Fairchance sowie der Stiftung Lesen mit den Kids-Fanclubs der Fußballbundesliga zusammen. Er geht auf Lesereisen nicht nur in Deutschland, sondern u.a. auch in China und Südafrika (meist an deutschen Schulen und an Goetheinstituten).

Die Schülerinnen und Schüler erfreuten sich an seiner aktiven Leseweise - Herr Pfeiffer las stehend, gehend und springend - aus einem seiner Bücher aus der Reihe "Akademie der Abenteuer", einem sehr spannenden Fantasy-Roman"

Danke für den schönen Bericht! http://rgs-stadthagen.de/

 

Jetzt als Ebook für nur 99 Cent!


Als Kirsikka das Zirkuspony Buttermilch trifft, verliebt sie sich sofort bis über beide Ohren. Am liebsten möchte sie für immer mit Buttermilch zusammensein. Als der Zirkus abreist, macht Kirsikka eine unglaubliche Entdeckung: Buttermilch reist nicht mit, sondern kommt in eine Pferdepension. Und natürlich macht sich Kirsikka zusammen mit ihrer besten Freundin Hasret auf die Suche nach ihm. Boris Pfeiffer, Autor der „Die drei ??? Kids“ und von „Das Wilde Pack“, hat mit seinen Ponygeschichten um Kirsikka und Buttermilch eine spannende und liebevolle Reihe für alle jungen Pferdenärrinnen geschaffen. http://www.amazon.de/

 

 

Liebe Leser,
hier findet ihr bisher 37 gute Rezensionen zum "Das Wilden Pack". Anlass ist eine Lesrunde auf Lovelybooks. Hier werde ich in den kommenden Monaten der Reihe nach alle 15 Bände der Reihe, gesponsert vom Kosmos Verlag je 25 mal verlosen an Eltern mit ihren Kindern. Es wird dann in gemeinsamer Runde gelesen und auf Lovelybooks werden Kommentare und am Ende dort und auf verschiedenen Bücherplattformen im Internet Rezensionen zu den Büchern gepostet.
http://www.lovelybooks.de/

Die Ausschreibung zur zweiten Runde ist hier zu finden: http://www.lovelybooks.de/

Viele Grüße Boris Pfeiffer


Die Teufelsbande berichtet: Ein teuflisch schönes Jahr!

... gab es eine Lesung mit Boris Pfeiffer, einem Autor der „Drei ???“-Bücher. Dabei konnten die Kids immer wieder den weiteren Verlauf der Geschichte erraten und am Ende dem Autor viele Fragen zu seinem Beruf und seinen Büchern stellen. Im Anschluss erhielt jedes Kind ein Buch der „Drei ???“ geschenkt, welches vom Kosmos Verlages kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. http://www.bundesliga.de/

 

FLÖRSHEIM - Einen ihrer Lieblingsautoren zum Anfassen und Befragen lernten fünf Mädchen und zwölf Jungen bei der Autorenlesung in der Buchhandlung „Die Eule“ kennen. Boris Pfeiffer, Jahrgang 1964, schreibt - so erfuhren die meist Acht- bis Zehnjährigen - seit er zwölf Jahre alt ist. Die Flörsheimer Kinder kennen ihn als einer der beiden Autoren der beliebten, internationalen Krimiserie „Die drei ??? Kids“. http://www.main-spitze.de

 

Lesestart hat viele prominente Botschafter


Was verbindet die Journalistin Marietta Slomka mit „Höhner“-Sänger Henning Krautmacher, mit Schauspieler Sky du Mont, Boxerin Regina Halmich oder Regisseur Fatih Akin? Sie alle – und viele weitere Prominente aus der Kultur – und Medienlandschaft– engagieren sich als "Lesestart"-Botschafter. Sie sind davon überzeugt, dass das Vorlesen von Geschichten und das gemeinsame Bilderbuch-Betrachten zu den wichtigsten und schönsten Momenten des Elternseins gehören. Aber lesen Sie selbst ...http://www.lesestart.de/

 

Armut - von diesem Thema erzählt das neue Theaterstück von Boris Pfeiffer und Felix Huby:

"Gangsta-Glück!" im Verlag der Autoren...

http://www.morgenpost.de/ und http://www.tagesspiegel.de/

 

Ausrufezeichen in der Leseförderung


Zum lesen bitte auf das Bild klicken!

 

Boris Pfeiffer zu Gast in der Grundschule Schepsdorf


Donnerstagmorgen 08:00 Uhr in der Grundschule Schepsdorf:
Normalerweise geht es zu dieser Zeit unruhig zu: Die Kinder packen ihre Sachen aus, quatschen noch über die spannendsten Ereignisse des vergangen Tages und wollen die Lehrer, die um Ruhe bitten, noch nicht so ganz wahrnehmen. Anders war es an diesem Schultag: Es war mucksmäuschenstill
Die gesamte Schülerschaft hatte sich im Musikraum versammelt und lauschte gespannt den Worten von Boris Pfeiffer, der aus seinem Buch „Das wilde Pack“ vorlas.
Die Kinder konnten miterleben, wie der Wolf „Hamlet“ mithilfe seines Gorillafreundes „Barnabas“ aus dem Zoo entfliehen konnte und sich auf die Suche nach dem wilden Pack begab.
Durch das lebendige und mitreißende Vortragen des bekannten Autors, der auch die „??? Kids“ verfasst hat, wurden die Kindern mit in den Bann der Geschichte gezogen und waren nach dem Vortrag sehr interessiert daran, wie die Geschichte der lustigen Tierbande denn nun weiter gehen würde. Als Boris Pfeiffer alle Fragen der Kinder beantwortet und Autogramme vergeben hatte, gab es einen großen Applaus, der nochmals die Freude und Begeisterung über den Gast zum Ausdruck brachte. http://www.grundschule-schepsdorf.de/

 

Die Akademie für Leseförderung berichtet: „Lesen verleiht Flügel“

http://www.alf-hannover.de

Zeit für ein Vier-Augen-Gespräch mit Idolen

Kaum hatte das Café geöffnet, bildete sich schon eine Warteschlange vor dem Tisch, an dem Boris Pfeiffer saß. Der Schriftsteller gehört zu den populärsten Gästen der Kinder- und Jugendbuchwoche. Er ist einer der Hauptautoren der „Drei-Fragezeichen-Reihe und schreibt mit einem Kollegen zusammen auch „Das wilde Pack“, eine Reihe, die bei Kindern ebenfalls sehr gut ankommt.

Die zwölfjährige Medina wartete aufgeregt, bis sie ihre Fragen stellen durfte. Pfeiffer habe bereits 90 Bücher und Theaterstücke geschrieben, erfuhr sie und staunte. Das Buch „Diebe in der Nacht“ ließ sie sich signieren. http://www.wolfenbuetteler-zeitung.de/

Lust am Lesen! Boris Pfeiffer liest in der Benteler-Arena
http://www.nw-news.de/

Abschließend, bevor der Nachmittag mit Getränken und Buchstaben-Brot seinen Ausklang fand, las Boris Pfeiffer noch aus seinem Buch “Das wilde Pack” vor. Dabei zeigte sich, dass der Buchautor nicht nur tolle Kinderbücher schreiben, sondern diese auch spannend und kindgerecht
vorlesen kann. http://wolfenbuettelheute.de/

 

Paderborn.
Eigentlich gehen die jungen Mitglieder vom Kids Club des SC Paderborn ins Stadion, um ihren Lieblingen auf dem Rasen die Daumen zu drücken. Am Mittwochnachmittag war das anders. Da lauschten 40 junge Fans von den Kids Clubs aus Paderborn und Bielefeld gemeinsam den Worten von Boris Pfeiffer.
http://www.nw-news.de

 

Viereinhalb Pfoten – Geniales Buch! Spaß! Leseempfehlung!

Unsichtbar und trotzdem da - Diebe in der Nacht ist der Auftakt zu einer Detektivreihe, geschrieben von Boris Pfeiffer.

Jenny, Addi und Ağan sind sympathische Figuren. Das Kennenlernen der Kinder, und auch die Herleitung ihres unheimlichen Falles sind glaubhaft und spannend erzählt.

Das Motto “Unsichtbar und trotzdem da” stellt eine bedeutende Stärke von Kinderdetektiven in den Vordergrund: Kinder werden oft übersehen oder nicht ernstgenommen.

Dem Auftakt der Reihe gebe ich eine vierpfotige Leseempfehlung! Sie ist für Mädchen und Jungen geeignet. Ich bin gespannt wie es weiter geht!
http://bookslioness.com/

 

"Und dann war das Leben sehr freundlich zu mir..."

RBB Quergelesen Steckbrief Boris Pfeiffer http://www.rbb-online.de

Boris Pfeiffer Autoreninfos - Hörbuch Hamburg

http://www.hoerbuch-hamburg.de/

Boris Pfeiffer | bookslioness

http://bookslioness.com/tag/boris-pfeiffer/

Steckbrief Boris Pfeiffer | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg

http://www.rbb-online.de/

 

Zum zweiten Mal haben Studenten der Ruth-Cohn-Schule in Berlin im Rahmen ihrer Ausbildung zu Erziehern daran gearbeitet, Buchtipps nach dem Vorbild der quergelesen-Tipps zu produzieren. Die Arbeit ist geschafft, die Beiträge sind fertig undwir gratulieren zum guten Gelingen! Zusammen mit Schülern einer 5. Klasse der Justus-von-Liebig-Grundschule in Berlin-Friedrichshain sollte das Buch „Diebe in der Nacht“ von Boris Pfeiffer vorgestellt werden.

Das Buch wurde gelesen, es wurden zusammen Spielszenen ausgedacht, die man verfilmen kann, diese Szenen wurden einstudiert und gedreht. Der Autor des Buches, Boris Pfeiffer, wurde von den Kindern ausgefragt. Auch dieses Interview wurde gedreht und die besten Stellen für den Beitrag ausgesucht. Schließlich erzählten die Kinder sich gegenseitig, wie ihnen das Buch gefallen hat und auch diese Kommentare wurden gedreht.
https://www.rbb-online.de/

 

Liebe Bibliothekarinnen, Bibliothekare, Lehrerinnen und Lehrer!

Ich freue mich sehr, Ihnen hier das Konzept einer Lesenacht für die 4.-6. Klassen mit der 'Akademie der Abenteuer' zur Verfügung stellen zu können: Erzählende Literatur wird zum lebendigen Geschichtsunterricht.

Diese Lesenächte haben bereits mit großem Erfolg und viel Spaß stattgefunden in Jugendbibliotheken und Schulen in Berlin, Eichwalde, Wolfenbüttel und Ammerbuch in Baden-Württemberg. Demnächst wird eine solche Lesenacht auch in Henningsdorf in der Bibliothek stattfinden. Alle Einrichtungen haben sich nach dem schönen Erfolg dazu entschlossen, die Lesenacht erneut durchzuführen, mehrfach ist das schon geschehen.

Beispielhaft berichtet die 'Akademie für Leseförderung' in Niedersachen darüber:
http://www.alf-hannover.de


Dank der großen Hilfe der Wolfenbütteler Bibliothek und von Frau Ille Schneider, der Vorsitzenden der Kinder- und Jugendbuchwoche Wolfenbüttel, ist das Konzept ab jetzt online gestellt und für jeden Interessierten frei zum Download. Wer will, kann also die Lesenacht gerne für die eigene Einrichtung frei benutzen. Es ist nicht zwingend notwendig, dass ich als Vorleser daran teilnehme - aber ich kann dies natürlich tun, wenn Sie mich einladen möchten.

Herzliche Grüße
Boris Pfeiffer

Links:
Übersicht auf der Seite der Stadtbücherei Wolfenbüttel:
http://buch.versus-wf.de/
Konzept der Lesenacht als PDF
http://buch.versus-wf.de/


Was ist denn Lukas’ Lieblingsbuch?

„Die Drei-Fragezeichen-Kids-Serie! Deshalb hab ich auch den Band ,Die Gruselfalle’ von Boris Pfeiffer ausgewählt und eben daraus vorgelesen“, antwortet der Elfjährige, „Die sind immer spannend und angenehm zu lesen.“ http://www.derwesten.de/

Boris Pfeiffer begeistert Nachwuchs-Detektive

Freiburg - Die Verlängerung hätte gerne noch etwas länger dauern können. So begeistert waren die 40 Füchsleclub-Mitglieder und ihre Eltern von Boris Pfeiffers Lesung in der Dreisamlounge des MAGE SOLAR Stadions am 14. Februar. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Mottos "Kids-Clubs grenzenlos aktiv" der Deutschen Fußball-Liga (DFL) statt, die in der Saison 2013/14 das Jahresthema Lesen ausgerufen hat, um die Kids-Club-Mitglieder der Bundesligisten für das Lesen zu begeistern.

Pfeiffer begann die Veranstaltung mit einem spannenden Wechselspiel. Der Kinderbuchautor las aus seinem "Drei ???-Kids"-Buch "In letzter Sekunde" vor und legte oft Pausen ein, in denen er die Nachwuchs-Detektive des Füchsleclub fragte, wie sie an Stelle der "Drei ???"-Detektive Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews nun vorgehen würden. Die Füchsleclub-Mitglieder gaben dem Schriftsteller pfiffige Tipps und lauschten hinterher gespannt den Auflösungen.

Krimi-Autor ist Fan der "Alten Dame"

Nach 45 Minuten gab es eine kurze Unterbrechung und Pfeiffer erfüllte die ersten Autogrammwünsche. In der zweiten Halbzeit und der verlängerten Nachspielzeit löcherten ihn die Füchsleclub-Mitglieder mit Fragen und erfuhren zum Beispiel, dass der 49-Jährige in Berlin lebt und Fan von Hertha BSC ist. Als Zugabe bekam jedes Kind noch ein unterschriebenes Buch von Pfeiffer aus dem Kosmos-Verlag geschenkt.

Der Füchsleclub bedankte sich mit zwei Gastgeschenken: einem Füchsle-Schlüsselanhänger sowie einem Füchsleclub-Trikot. Dieses zog Pfeiffer sofort an und auch das Plüschfüchsle knuddelte er erstmal ordentlich. Am Ende der Veranstaltung war sich die SC-Rasselbande einig: Lesen ist wirklich spannend und kann richtig viel Spaß machen.
http://www.bundesliga.de/

 

"Er hat sehr toll und lustig erzählt", sagte der achtjährige Fabius Mayerhöfer, der seit einem Jahr Mitglied im Füchsleclub ist. Gleiches fand Chiara Gernhardt: "Ich habe richtig mitgefiebert und war sehr gespannt, wie die Geschichte ausgeht", so die Zwölfjährige.
http://www.badische-zeitung.de/


Neben 15 Fortsetzungen des „Wilden Packs“, hat sich der 48-jährige Autor unter anderem mit Büchern der bekannten Krimireihe „Die ???-Kids“ in die Herzen der Kinder geschrieben und sich als Autor einen Namen gemacht:
http://www.suedkurier.de/

 

Boris Pfeiffers 'Akademie der Abenteuer' wird erfolgreiche Lesenacht in Bibliotheken und Schulen!

Erzählende Literatur wird zum lebendigen Geschichtsunterricht.
Konzept für Schulen und Bibliotheken jetzt online.

Die 'Akademie für Leseförderung' in Niedersachen berichtet:
http://www.alf-hannover.de/

Übersicht auf der Seite der Stadtbücherei Wolfenbüttel:
http://buch.versus-wf.de

Konzept der Lesenacht:
http://buch.versus-wf.de/

 

Boris Pfeiffer schenkt Bücherreihe
http://www.berliner-schulpate.de/

 

Die Akademie der Abenteuer-Das Quiz (nur 1 und 2)

Quizdauer: t < 10 min

Weißt du alles über Rufus, Filine und Norbert?
Und die Akademie der Abenteuer?
Hier der ultimative Test!
http://www.testedich.de/

 

Lesetag mit Erwin, Boris Pfeiffer und den drei ???


Am Sonntag (19.1.) herrschte in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena großer Andrang...
http://knappenkids.schalke04.de/

 

Boris Pfeiffer begeistert junge Fans

„Wie viele Bücher haben Sie schon geschrieben?”, „Wie viel verdient man als Kinderbuchautor?” – Die erste BobbiKlub-Veranstaltung im Jahr 2014 war gleichzeitig eine Gemeinschaftsveranstaltung, bei der sich die Revierklubs mit ihren jungen Fans zum gemeinsamen Lesevormittag in Duisburg trafen. Die neugierigen Kids der Vereine waren nicht verlegen und hatten jede Menge Fragen, nachdem „Drei ??? Kids”-Autor Boris Pfeiffer am vergangenen Sonntag in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena aus einem seiner Werke vorgelesen hatte. Mit dabei waren die Kids-Clubs aus Dortmund, Duisburg, Schalke und natürlich Bochum. Auch die Maskottchen ließen sich diesen Lesespaß nicht entgehen und begrüßten die Kinder im Stadion.

Dabei machte sich Pfeiffer im Rahmen seiner Lesung zunächst interaktiv mit den Kindern im Alter von 8-13 Jahren auf die Suche nach der spannenden Lösung des jeweiligen „Drei ??? Kids“-Falls. Im Anschluss wurden dann nicht nur alle Fragen der kleinen Besucher beantwortet: Jedes Kind bekam zudem vom Kosmos-Verlag ein Buch geschenkt, welches Pfeiffer anschließend gerne signierte. Außerdem konnten im Rahmen einer Büchertauschbörse bereits gelesene Bücher gegen andere eingetauscht werden, so dass die Leseratten für die nächsten Leseabende alle bestens ausgestattet sind. Viel Spaß hatten alle kleinen Fans dann bei der abschließenden Stadionführung, bei welcher sie das Medienzentrum, die Trainerbänke und sogar die Spieler-Kabinen der „Zebras“ bestaunen durften.

Unter dem Motto „Kids-Clubs grenzenlos aktiv“ widmen sich die Kids-Clubs der Fußball-Bundesligisten verschiedenen gesellschaftlichen Themen. In der Saison 2013/2014 beschäftigen sie sich mit dem Thema „Lesen“.

Noch nicht genug vom Lesen? Sei Teil der Aktion „fußballstark und lesefit“, bei der ihr neben dem Lesespaß noch viele Gewinne absahnen könnt.
http://www.vfl-bochum.de


Auch die Schülerinnen und Schüler der Herman-Nohl-Grundschule dürfen sich nun über die Bücherspende von Boris Pfeiffer freuen. Die Kinder erwarten Geschichten von dem Pony namens Buttermilch und können sich die Bücher in der Schulbibliothek von nun an ausleihen.
http://www.berliner-schulpate.de/

Lesung am 13.6.2014

Eifrige Leser in der Westend-Bibliothek

Test zum „Bibliotheksführerschein für Lesemäuse" bestanden

Zum vierten Mal absolvierten die Schüler der 4. Klasse der Wilhelm-Hauff-Schule Neu-Isenburg mit ihrem Klassenlehrer Phillip Blessin eine Bibliotheksführung und konnten mit Bravour alle Fragen zum Thema Buch und Bibliothek lösen.

Die wöchentlichen Bibliotheksbesuche dieser Klasse zeigten Erfolg; denn auch eine Gewinnerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbs, Vanessa Stivala, ist unter diesen Schülern.

Für die erfolgreiche Teilnahme an der Aktion "Bibliotheksführerschein für Lesemäuse" bekamen alle Schülerinnen und Schüler den vierten Stempel in ihren Bibliotheksführerschein und eine schöne Urkunde.

Die Schüler aller vierten Klassen der Wilhelm-Hauff-Schule dürfen sich des Weiteren auf eine Überraschung freuen. Als Belohnung hat die Stadtbibliothek Neu-Isenburg einen Autor in die Wilhelm-Hauff-Schule eingeladen: Boris Pfeiffer, der bekannt geworden ist mit Büchern wie "Die drei ??? Kids", "Das Wilde Pack" und "Unsichtbar und trotzdem da!" wird im Juni extra dafür nach Neu-Isenburg anreisen und für die Schüler lesen.

http://www.neu-isenburg.de/

 

Kinderbuchlesung mit Boris Pfeiffer


Arbeitskreis-KiJu-OHV:
Dieser Autor ist es wert eingeladen zu werden!
http://kiju.bibliothek-gransee.de/

 

Publiziert am 14. Januar 2014 von Bibliothek Hennigsdorf

Einen wunderschönen Guten Tag,

am heutigen Tag haben wir zum ersten Mal den Kinderbuchautor Boris Pfeiffer (Drei ??? Kids) eingeladen. Die Kinder, Lehrer und auch wir waren hellauf begeistert. Die Bibliothek hat sogar mehrere signierte Buch- und Hörbuchgeschenke erhalten, die vor der Buchlesung alle vorgestellt wurden.

Zu Beginn der Veranstaltung hat der Autor spontan entschieden, aus welchem Buch er lesen wird. Da er nicht genau wusste, mit welcher Art von Schülern er es zu tun hat, bereitete Herr Pfeiffer zwei Lesungen vor.

Gelesen wurde aus dem Buch “Die Akademie der Abenteuer”. Zwischendurch hat der Autor immer wieder die Kinder miteinbezogen.

Nach der 45-minütigen Lesung schloss sich eine Fragestunde an. Die Kinder durften Herrn Pfeiffer Löcher in den Bauch fragen. Dabei wurden alle Fragen auf spannende Art und Weise beantwortet.

Dieser Autor ist es wert eingeladen zu werden. Im folgenden poste ich einen Link, der auf den Web-Auftritt von Herrn Pfeiffer hinweist: http://www.borispfeiffer.de/

Ein besonderer Dank geht an die Stadtbibliothek Falkensee, die uns auf Herrn Pfeiffer aufmerksam machte. Liebe Grüße aus Hennigsdorf. http://kiju.bibliothek-gransee.de/

 

Berliner Schulpaten danken Boris Pfeiffer!

http://www.berliner-schulpate.de/
Jahresrückblick Rabauken St. Pauli

... mit einem bunt gemischten Programm starteten die Braun-Weißen in den Herbst. Neben einer Brandschutzprävention im Feuerwehr-Informationszentrum und einer Gewaltprävention im Rattos Locos Fighthouse wagten sich die Jungen und Mädchen des Rabauken-Clubs auf fremdes Terrain. Zusammen mit dem Nachwuchs von Werder Bremen waren sie zu Gast beim HSV. Nach einer Lesung von Boris Pfeiffer, Autor der „Drei ???-Kids“, konnten sie die beiden Fußballprofis Lennart Thy und Jonathan Tah mit ihren Fragen löchern und zahlreiche Autogramme abstauben. Anschließend brachen sie zu einer Nachtwanderung durch die Arena der Gastgeber auf und übernachteten alle in der Spielstätte des Lokalrivalen."

http://www.fcstpauli.com/data/news/rabauken/jahresrueckblick_2013

Lesenacht mit Boris Pfeiffer – Akademie der Abenteuer

Ein ganz besonderer Abend stand uns ins Haus. Zu Gast waren der Autor Boris Pfeiffer und Christian Perzlmeier ein waschechter Ägyptologe. Dieses Mal  nutzen wir die Räume des Schulhorts und der Schulbibliothek, denn es sollte nicht nur eine Lesung geben, sondern auch einen Workshop.

Boris Pfeiffer nahm uns mit seiner Lesung aus „Akademie der Abenteuer – Die Knochen der Götter“  mit in ein ganz besonderes Internat. Die Schüler haben die Gabe, beim Berühren eines Artefakts Dinge aus der Vergangenheit dieses Gegenstands zu sehen. So war schnell klar, auch die Teilnehmer würden mit ihrem Artefakt in die Vergangenheit reisen, um mehr über seine Vergangenheit zu erfahren. Doch zunächst musste ein Satz in Hieroglyphen entziffert werden.

Das Ergebnis des Abends hat uns nicht nur überrascht, sondern begeistert. Alle Gruppen waren mit vollem Einsatz bei der Sache und am Ende konnten sie den Eltern in einer großen Runde die Ergebnisse präsentieren. Christian stand ihnen die ganze Zeit als Fachmann bei Fragen zu Ägypten zur Seite und Boris brachte ihnen das Rüstzeug eines Autors nahe. Für uns steht fest, das wollen wir im April zur Woche des Buches noch einmal wiederholen.http://kind-kegel.eichwalde-netz.de/

 

Quergelesen: Boris Pfeiffer, in Ihrer Reihe „Unsichtbar und trotzdem da“ spielt die Stadt Berlin eine Hauptrolle. Warum legen Sie sich mit dem Ort so fest, ist das nicht eine Einschränkung, wenn die Bücher immer in derselben Stadt spielen?

Boris Pfeiffer:
Meine Geschichten über die ‚Unsichtbar-Affen’, wie sich die Bande nennt, haben einen größeren Anspruch und mehr zu erzählen, als dass man sie als ‚nur Berlin-Krimis’ abtun könnte. ‚Unsichtbar und trotzdem da!“ sind sozial starke Bücher. Sie erzählen über Ungerechtigkeit, über Gier, über Neid, über alle Arten der seltsamsten, spannendsten, fiesesten oder auch Mal komischsten und traurigsten Verbrecher und über eine wundervolle Kinderbande, die sich aus ganz unterschiedlichen, sehr lebenswirklichen Kindern und ihrem Taschendiebaffen zusammensetzt.
Diese Kinder kommen aus Berlin und die Stadt mit ihren Verstecken und spannenden Winkeln und Schlupflöchern ist eine großartige Kulisse. Aber die Kinder Jenny, Addi und Aĝan sind vor allem aus dem Heute.
Jedes Kind kennt sie und wird sich in ihnen wiedererkennen können. Das sagen mir auch alle Leserinnen und Leser, die Kinder und die Erwachsenen. Die Kritiken über ‚Unsichtbar und trotzdem da!’ sind sehr begeistert und finden diese Krimireihe sehr gelungen. Die Verankerung der Geschichten im Hier und Jetzt, das Soziale darin, der Witz, die vielen unbekannten Ecken und Winkel einer Großstadt sind ein großes Plus dabei. http://www.rbb-online.de/

 

Boris Pfeiffer las in Herne und Wangen für die Aktion 'Lese-Män' der dortigen Stadtbibliotheken. Die Herner Stadtbibliothek ist mit der Resonanz auf ihr Projekt zur Lesförderung von Jungen zufrieden. http://www.radioherne.de/

 

Schön, engagiert, liebevoll:

Das „Theater auf Tour“ inszenierte vor vollem Haus die Geschichte „Der Weihnachtsdieb“ von Ulf Blanck und Boris Pfeiffer. Die schauspielerische Leistung, mit der das Ensemble des Darmstädter „Theater auf Tour“ an die Uraufführung der „Drei ??? Kids – Der Weihnachtsdieb“ ging, war rundum herzerfrischend. http://www.come-on.de/

 

Tuesday, November 12, 2013

Award winning author Mr. Boris Pfeiffer toured four German Schools abroad. Starting in Singapore, he then visited us in Hong Kong, followed by Shanghai and finally Beijing.

Mr. Pfeiffer was already well known by our young students from K5 to K9.

In the first part of the get-together Mr. Pfeiffer read and talked about the background of his popular series "Die Drei Fragezeichen" or The Three Question Marks" Kids series. Then he impressed us by summaries of his new series "Die Akademie der Abenteuer".

Mr. Pfeiffer, in spite of his popularity and fame, struck us as a simple and authentic individual who took his profession very seriously.

Thank you Mr. Pfeiffer for increasing our students' interest in reading. All your books in our collection have been quickly checked out and is in circulation. Well done.
http://gsisseniorlibrary.blogspot.de/

 

Boris Pfeiffers 'Akademie der Abenteuer' in der Stadtbücherei Wolfenbüttel
Aktive Lesenacht zum Bundesweiten Vorlesetag

Die Projektgruppe Kinder- und Jugendbuchwoche im Freundeskreises der Stadtbücherei Wolfenbüttel e.V. und Frau Buthmann von der Stadtbücherei führten, in Zusammenarbeit mit dem Bestseller-Autor Boris Pfeiffer (Drei ??? Kids), eine aktive Lesenacht für Kinder ab 10 Jahren durch.

Am 15.11. 2013 fanden sich abends 28 Lesebegeisterte ein, um in die Akademie der Abenteuer aufgenommen zu werden.

Von 19:30 bis 23:00 Uhr war detektivisches Gespür und Teamarbeit gefragt. Zuerst konnten die Kinder Fragen an den Autor stellen, der aus seinem Leben als Berufsautor erzählte. Ein bisschen plauderte er aus dem Nähkästchen und so erfuhren die Zuhörer, dass er seit längerem eine Drachengeschichte plant.

Dann las Boris Pfeiffer aus dem ersten Band der Akademie der Abenteuer „Die Knochen der Götter“ vor, in dem der Held Rufus aufgrund seiner besonderen Gabe in die Akademie aufgenommen wird.

Das lebendige Vorlesen war die Vorbereitung der Kinder auf die Aufnahme als Lehrlinge in die Akademie. Nun waren sie nämlich an der Reihe, Fragmente antiker Artefakte zu entschlüsseln. Aus einer Holzkiste musste jeder Lehrling einen Zettel ziehen, auf dem eine Hieroglyphe und eine Farbzuordnung abgebildet waren. Nachdem der Satz „Heute Nacht geht es ins alte Ägypten“ entziffert war, fanden sich die „Flutgruppen“ zusammen, um am „Ort der historischen Flut“ ein Wissensgebiet zu erforschen.

Zunächst musste der Gegenstand aus einer Schachtel gedeutet und zugeordnet werden. Die Gruppen forschten in Sachbüchern und beantworteten Fragen von einem Fragebogen. Sie wurden jeweils von einem Erwachsenen unterstützt. Trotz der späten Stunde wurde rege diskutiert, gelesen und nach Lösungen gesucht. Am Ende der historischen Flut entwickelte jede Gruppe eine eigene Geschichte, die zum Schluss der Nacht allen vorgelesen wurden.

Boris Pfeiffer würdigte jede Geschichte und war von den Texten begeistert, die in der Kürze der Zeit entstanden waren. Zum Schluss erhielt jeder Lehrling eine Aufnahme-Urkunde für die Akademie der Abenteuer.

In Kürze wird das Konzept von Boris Pfeiffer und Gisela Rhein und die dazugehörigen Materialien für die Lesenacht auf der Website der Stadtbücherei Wolfenbüttel abzurufen sein.

Viktoria Bothe, Akademie für Leseförderung http://www.alf-hannover.de/

'Unsichtbar und trotzdem da! ' im Fernsehen. http://www.rbb-online.de/

Hier ein Bericht zum DFL Sommercamp in Wolfsburg, das neben dem so
wichtigen Aspekt Fairness auch den Auftakt zum diesjährigen Saisonthema
der Bundesliga-Kids-Clubs 'Lesen und Leseförderung' gab: https://www.vfl-wolfsburg.de/

 

Die Wolfsburger Nachrichten berichten:

"... vor allem aber fieberten die 250 Mädchen und Jungen dem Vorlese-Vergnügen am Abend entgegen. Und sie wurden nicht enttäuscht: Mit gekonnter Gestik und Mimik und in unterschiedlichen Stimmlagen machte der 49-Jährige den packenden 25. Fall der drei Detektive Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews lebendig.

Er riss seine Zuhörer geradezu mit ins Abenteuer, nahm sie mit nach Rocky Beach, wo die größte Kuckucksuhr der Welt auf mysteriöse Weise verschwindet. Und obwohl einige der Kinder des Rätsels Lösung bereits kannten, hörten sie trotzdem gebannt zu: „Ich lasse mir von meinen Eltern auch immer Geschichten vorlesen“, erklärte Nico Stolte (10). Der Bremer ist ein großer Fan der Filme und besonders der Hörspiele.

Auch die Wolfsburgerin Nina Klaffehn schwärmt für die Bücher, die selbst bei Jugendlichen und Erwachsenen höchst angesagt sind. Etliche Drei-Fragezeichen-Bände hat ihr großer Bruder im Regal stehen, fast alle hat sie gelesen oder vorlesen lassen. Und auch im Kino hat sie die Abenteuer von Justus, Peter und Bob verfolgt: „Aber so toll wie bei Boris Pfeiffer war das lange nicht.“

http://www.wolfsburger-nachrichten.de
https://www.vfl-wolfsburg.de
http://www.werder.de
http://www.mainz05.de
http://www.fc-koeln.de
https://www.vfl-wolfsburg.de
http://www.bundesliga.de

http://www.fuechsleclub.de
http://www.scpaderborn07.de
http://fritzleclub.vfb.de
http://www.eintracht-frankfurt.de
http://www.bayer04.de
http://www.f95.de
http://www.werder.de

 

"Ich bin schon seit längerem Fan dieser Buchreihe und habe mir den 3. Band nun ziemlich lange aufgespart, da das Erscheinungsdatum vom 4. Band ja leider noch nicht feststeht. Irgendwie hatte ich nun aber mal wieder richtig Lust auf ein Abenteuer in der Akademie und so habe ich mir das Buch einfach gegriffen. Kurzweilige 260 Seiten später fühle ich mich nun wieder (genauso wie bei den Büchern zuvor) bestens unterhalten und habe einige Dinge aus der Vergangenheit wieder dazu gelernt.



Zum Inhalt: Rufus und seine Freunde Fili und No geraten ganz unverhofft in ihre nächste Flut. Begleitet von 3 anderen Schülerin befinden sie sich diesem Mal in Mitten einer Entführung. Wie immer ist es gar nicht so einfach das Rätsel um das Artefakt zu lösen, aber gemeinsam mit seinen Freunden kommt Rufus der Lösung immer näher. Dieses Mal allerdings scheint er nicht komplett bei der Sache zu sein, denn ein wertvolles Artefakt wurde aus der Akademie gestohlen und Rufus befürchtet, dass seine gierige Mutter möglicherweise dahinterstecken könnte...


Eigentlich braucht man zu der Reihe gar nicht mehr viel zu sagen. Wer sich für den dritten Band interessiert hat (hoffentlich) ja schon die ersten beiden gelesen und weiß nun sowieso schon wie viel Abenteuer, Fantasie und Wissen zwischen diesen beiden Buchdeckeln steckt. Es ist unbedingt zu empfehlen mit dem 1. Band anzufangen, da sich die Geschichte um Rufus langsam aufbaut und man alles viel besser verstehen kann, wenn man ihn nach und nach begleitet. Ähnlich wie bei den Vorgängern schafft der Autor es auch hier mich von Anfang an für die Geschichte zu begeistern. Der Schreibstil ist total angenehm, denn obwohl für Kinder geschrieben bleibt das Ganze auf einem recht hohen Niveau, sodass man auch als Erwachsene die Abenteuer noch problemlos genießen kann. Ich bin wirklich niemand, der sich besonders für Geschichte begeistern kann, aber selbst mich nehmen die Abenteuer immer wieder mit auf eine Reise und ich beginne einfach mitzurätseln wie die Geschichte wohl ausgehen mag. Gerade für Kinder ist diese Reihe sicher besonders mitreißend geschrieben und daneben noch lehrreich, also vereint sie eigentlich alles, was Eltern in Büchern suchen können. Bei mir sorgt die Reihe immer irgendwie dafür, dass meine Fantasie angeregt wird. Wann habe ich mir vorher schon groß Gedanken über die Herstellung von Gläsern gemacht? Wahrscheinlich noch nie, aber dank diesem Buch sehe ich das alles nun aus neuem Blickwinkel und kann mich nun viel mehr für solche Themen begeistern, die mich vorher noch gar nicht interessiert haben.

Mein Favorit ist bisher übrigens der 2. Band. Dessen Geschichte hat mich so mitgerissen, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe. Band 3 war aber fast ebenso spannend und da sich die Orte in der Flut aber so stark unterscheiden dürfte eigentlich für jeden die richtige Geschichte dabei sein. Ich will gar nicht zu viel verraten, man sollte einfach gleich mit dem ersten Band anfangen und sich selbst in diese ganz besondere Welt aus Geschichte, Abenteuer und Freundschaft entführen lassen.


Fazit: Ich kann nur immer wieder sagen, wie sehr mir die Mischung aus Geschichte und Abenteuer in diesen Büchern gefällt. Sowohl für Kinder wie auch Erwachsene bietet dieses Buch sehr viel zum erleben und ich würde es jederzeit Kindern ab 10 Jahren die sich ein wenig für die Vergangenheit und deren Abenteuer interessieren weiterempfehlen. Ich hoffe der nächste Band lässt nicht mehr all zu lange auf sich warten, denn diese Reihe hat jede Menge Fans die unbedingt wissen wollen wie es mit Rufus, seinen Freunden und der Akademie weitergeht."
http://www.lovelybooks.de/

 

Boris Pfeiffer liest beim Sommercamp der Bundesliga-Kids-Clubs! Kurz bevor die Fußball-Bundesliga wieder losgeht, setzen die kleinen Fans der Vereine ein Zeichen für Fairplay: Mitglieder unterschiedlicher Bundesliga-Kids-Clubs im Alter zwischen neun und elf Jahren kommen vom 29. Juli bis zum 1. August in Wolfsburg zum dritten DFL-Sommercamp zusammen. Mit 21 teilnehmenden Vereinen aus der ersten und zweiten Bundesliga und 250 Kindern und ihren 50 Betreuern ist es das bisher größte Treffen der jungen Fangruppen.

Erstmals haben die Bundesligavereine für ihre Kinderprojekte ein gemeinsames Saisonthema ausgewählt: Beim Camp in Wolfsburg fällt der Startschuss zum Thema „Lesen“. Ein Jahr lang werden sich die Vereine mit unterschiedlichen Aktionen verstärkt für die Leseförderung einsetzen. Beim Camp selbst wird die Stiftung Lesen an insgesamt fünf Stationen Lesen und Fußball zusammenbringen.

Das Sommercamp wird von der DFL Deutschen Fußball Liga sowie dem Nationalen Arbeitskreis für Kids-Clubs (NAK) ausgerichtet und von der Bundesliga-Stiftung gefördert. Für ein unterhaltsames und informatives Programm sorgen die Partner Stiftung Lesen, die Polizei, die Aktion Mensch, Show racism the red card, die Ballschule Nord sowie der Kosmos-Verlag mit dem Autor von „Die drei ???“ Boris Pfeiffer.

Neben dem VfL Wolfsburg nehmen folgende Vereine teil: 1. FC Köln, 1. FC Nürnberg, 1. FSV Mainz 05, Bayer 04 Leverkusen, Borussia Dortmund, DSC Arminia Bielefeld, Eintracht Braunschweig, Eintracht Frankfurt, FC St. Pauli, Fortuna Düsseldorf, Hamburger SV, Hannover 96, Hertha BSC Berlin, FC Schalke 04, SC Freiburg, SC Paderborn 07, SpVgg Greuther Fürth, SV Werder Bremen, VfB Stuttgart, VfL Bochum. https://www.vfl-wolfsburg.de/



Unsere Wege trennen sich

Mundarthörspiel von Felix Huby und Boris Pfeiffer

Mundart und Musik am Samstag, 22.2. | 21.00 Uhr | SWR4 Baden-Württemberg

Walter Schultheiß spielt den immer vergesslicher werdenden Theo Bregenzer

Der Prozess beginnt schleichend. Theo Bregenzer, einst gefeierter Pianist und Musikprofessor aus Stuttgart, wird immer vergesslicher und gereizter. Und dann kommt die schreckliche Diagnose: Alzheimer. Bregenzers Ehefrau Constanze verspricht ihrem Mann, ihn nie in ein Heim zu geben. Stattdessen stellt sie eine Frau ein, die als Pflegerin erfahren ist, und den Kranken künftig betreuen soll. Käthe Rombach stammt aus einem Bauerngeschlecht auf der Schwäbischen Alb, ist also von einem besonders harten Schlag, wie es Theos Freund und Arzt Martin Lamparter ausdrückt. Es dauert nicht lange, da hat sie das Vertrauen des Kranken gefunden. In dem Maß, in dem sich Constanze und Theo voneinander entfernen, nähern sich Frau Rombach und der Patient an. Immer selbstverständlicher trifft die Pflegerin die Entscheidungen, fast unbemerkt übernimmt sie nach und nach die Herrschaft im Hause Bregenzer und drängt die Ehefrau Stück um Stück an die Wand, bis Constanze glaubt, im eigene Heim keine Luft mehr zu bekommen.

http://www.swr.de/
oder
http://www.swr.de/



FragezeichenPod – Theater auf Tour – Interview Teil 1

Wir durften mal wieder ein nettes Gespräch mit dem Autor Boris Pfeiffer halten, diese mal war aber auch Marco Boes dabei.
Marco ist der Regisseur des Theaterstück:

Theater auf Tour mit

Die Drei FragezeichenKids – der Weihnachtsdieb.

Ein Gewinnspiel gibt es auch mal wieder:
Ihr malt einfach ein Bild der drei FragezeichenKids im Stück der Weihnachtsdieb ( so wie ihr euch es vorstellt) und sendet es noch diese Jahr
als Scan an Info@fragezeichenpod.de
oder als Bild an die Adresse im Impressum.

Kapitel:

00:00 Intro
01:38 Willkommen Boris Pfeiffer
01:59 Anruf Marco Boes
03:33 Boris Pfeiffer und Ulf Blank
03:46 Buch ???Kids – der Weihnachtsdieb
04:32 Buchklappentext
05:00 Theater auf Tour
19:08 www.DreiFragezeichen-Kids.de
25:38 Gewinne
29:53 Aufgabe
32:05 Outro

Viel Spass euer Fragezeichenpod

http://fragezeichenpod.podcaster.de



Spannend und lehrreich ging es bei der aktiven Lesenacht für Kinder in der Stadtbücherei zu. Eingeladen hatte die Projektgruppe Kinder- und Jugendbuchwoche und das Team der Stadtbücherei.

Dabei der Kinderbuchautor Boris Pfeiffer, bekannt durch seine Bestseller der Detektivreihe „Die drei??? Kids“. Er musste zu Beginn viele Fragen der wissbegierigen Kinder über das Entstehen seiner Bücher beantworten.

Dann fesselte Pfeiffer die Zuhörer mit einem Auszug aus seinem Buch „Akademie der Abenteuer - Die Knochen der Götter“. Sein 12-jähriger Held Rufus bekommt eine Einladung in ein Internat, das sich als „Akademie zum Studium der vergangenen Zeit“ herausstellt. Für den Jungen beginnt eine abenteuerliche, fantasievolle Zeitreise in die Vergangenheit.

Am Ende der Lesung wurden die Kinder als Lehrlinge in die Akademie der Abenteuer aufgenommen und bildeten Gruppen. Diese mussten das Thema des Abends finden und das lautete „Heute Nacht geht es in das alte Ägypten“. Jede Gruppe erhielt Fragmente zu Teilen des Themengebietes. Diese mussten die Gruppen erforschen und in eine Kurzgeschichte umsetzen, die zum Abschluss allen Teilnehmern vorgelesen wurde.

Den Kindern bereitete der Abend viel Spaß. Die 10-jährige Joy erzählte: „Ich finde es schön, sich mit Büchern zu beschäftigen. Deshalb ist das hier heute genau das Richtige für mich.“ Der 9-jährige Matthias meinte: „Mich interessiert das Buch der Akademie der Abenteuer.“ http://www.wolfenbuetteler-zeitung.de/

 

Bestsellerautor Boris Pfeiffer war in der Stadtbücherei zu Gast, um dort zum einen aus seinem Buch „Akademie der Abenteuer – Die Knochen der Götter“ vorzulesen, zum anderen zum Mitmachen anzuregen. Es war ein echtes Abenteuer!
http://wolfenbuettelheute.de/abenteuer-im-reich-der-pharaonen/


Spannend und lehrreich ging es bei der aktiven Lesenacht zu. Der 12-jährige Held Rufus bekommt eine Einladung in ein Internat, das sich als „Akademie zum Studium der vergangenen Zeit“ herausstellt. Für den Jungen beginnt eine abenteuerliche, fantasievolle Zeitreise in die
Vergangenheit. Bei :www.URL8.de



Spannend und lehrreich ging es bei der aktiven Lesenacht für Kinder in der Stadtbücherei zu. Die fand im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags statt. Eingeladen hatte die Projektgruppe Kinder- und Jugendbuchwoche im Freundeskreis der Stadtbücherei und das Team der Stadtbücherei.Pfeiffer fesselte die Zuhörer mit einem Auszug aus seinem Buch „Akademie der Abenteuer - Die Knochen der Götter“. Sein 12-jähriger Held Rufus bekommt eine Einladung in ein Internat, das sich als „Akademie zum Studium der vergangenen Zeit“ herausstellt. Für den Jungen beginnt eine abenteuerliche, fantasievolle Zeitreise in die Vergangenheit...
http://www.wolfenbuetteler-zeitung.de

 

Die neues Meisterinnen der Akademie...

Gabriele Drewes und Ille Schneider vom Freundeskreis warben mit Daniela Bergmann-Baczynski von der Stadtbücherei für die Lesenacht.

In der Stadtbücherei wird am bundesweiten Vorlesetag eine aktive Lesenacht für Kinder ab 10 Jahren stattfinden. Der Bestsellerautor Boris Pfeiffer, bekannt durch die Detektivreihe „Die drei Fragezeichen“ wird an der Lesenacht teilnehmen und dort aus seinem Buch „Akademie der Abenteuer – Die Knochen der Götter“ vorlesen.

In der Akademie der Abenteuer gelangt der Held Rufus, ein 12- jähriger Junge der heutigen Zeit, in ein Internat, dessen geheime Kräfte abenteuerliche, fantasievolle und historisch lehrreiche Zeitreisen erlauben. Der Autor nimmt die Zuhörer bei der Lesung mit auf eine Zeitreise in das alte Ägypten.

Danach werden die Teilnehmer der Lesenacht „als Lehrlinge in die Akademie“ aufgenommen. In Gruppen erforschen sie mit dem Fragment eines antiken Artefaktes das damalige Leben. Es gibt Fragen zu beantworten. Die Forscher arbeiten in Sachbüchern, die Ergebnisse sollen in eine kurze ausgedachte Geschichte einfließen, berichtet Organisatorin Ille Schneider vom Freundeskreis der Stadtbücherei. Am Ende präsentieren die einzelnen Gruppen ihre Geschichten.

Die aktive Lesenacht findet am Freitag, 15. November, von 19.30 bis 23 Uhr in der Stadtbücherei in Wolfenbüttel statt. Teilnehmen können Kinder ab 10 Jahren. Die Anmeldung ist ab Dienstag, 22. Oktober, in der Stadtbücherei im Kulturbahnhof möglich. Die Anmeldung muss durch die Eltern erfolgen, die auch ihre Kinder am 15. November um 23 Uhr wieder aus der Stadtbücherei abholen müssen. Die Teilnahmegebühr beträgt 3 Euro.

Veranstalter sind die Projektgruppe Kinder- und Jugendbuchwoche im Freundeskreis der Stadtbücherei Wolfenbüttel und das Team der Stadtbücherei.red
http://www.wolfenbuetteler-zeitung.de/

 

Wolfenbüttel. In der Stadtbücherei wird am bundesweiten Vorlesetag eine aktive Lesenacht für Kinder ab 10 Jahren stattfinden. Der Bestsellerautor Boris Pfeiffer, bekannt durch die Detektivreihe „Die drei ??? Kids“ wird an der Lesenacht teilnehmen und dort aus seinem Buch „Akademie der Abenteuer – Die Knochen der Götter“ vorlesen.

In der Akademie der Abenteuer gelangt der Held Rufus, ein 12-jähriger Junge der heutigen Zeit, in ein Internat, dessen geheime Kräfte abenteuerliche, fantasievolle und historisch lehrreiche Zeitreisen erlauben. Der Autor nimmt die Zuhörer bei der Lesung mit auf eine Zeitreise in das alte Ägypten. Danach werden die Teilnehmer der Lesenacht „als Lehrlinge in die Akademie“ aufgenommen. In Gruppen erforschen sie mit dem Fragment eines antiken Artefaktes das damalige Leben...
http://wolfenbuettelheute.de/

Liebe Eltern, wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir den Autor Boris Pfeiffer für zwei Lesungen am Goethe-Institut gewinnen konnten.

Boris Pfeiffer wurde 1964 in Berlin-Wilmersdorf geboren und schreibt, seit er 12 Jahre alt ist, Kinderbücher, Theaterstücke und Romane für Kinder und Jugendliche. Inzwischen hat er über 40 Bücher und Stücke veröffentlicht und ist ein gefragter Autor von Theaterstücken für Kinder und vielen Kinder- und Jugendbüchern. Seine Bücher haben in Deutschland eine Gesamtauflage von über einer Million Exemplaren erreicht und seine Geschichten wurden in bislang sieben Sprachen übersetzt. Seine Bücher sind nahezu jedem Grundschulkind im deutschsprachigen Raum bekannt. Als einer der beiden Autoren der beliebten Krimiserie „Die drei??? Kids“ liebt Boris Pfeiffer Detektivgeschichten. So stammt auch die im Herbst 2011 neu erschienene Berliner Detektivreihe „Unsichtbar und trotzdem da!“ aus seiner Feder. Boris Pfeiffer versteht es mit Stimme und Gestik die abenteuerlich-spannende Atmosphäre seiner Geschichten in den Raum zu zaubern und sein Publikum zu fesseln. Und im Nu sind die Zuhörer Teil der Abenteuer. Die Lesungen werden somit interaktiv gestaltet mit dem Motto: „Zuhören. Raten. Lösen.“http://www.goethe.de/

 

Drei ???-Lesung und Übernachtung

Ein spannendes Fußball-Turnier, kreative und individuelle Trikot-Gestaltung unter dem Motto „Farbenspiel Fußball“, Gelände-Rallye für Entdecker in gemischten Teams und die gemeinsame Übernachtung in der Turnhalle waren echte Kracher. Als Höhepunkt lauschten alle Kids Club-Mitglieder einer „Die drei ??? Kids“-Lesung mit Original-Sprecher Boris Pfeiffer. Das war ein echter Volltreffer!
http://www.wiesbadenaktuell.de/

 

Das Foto hat mir Maxim geschickt.
Wir haben uns auf der Buchmesse getroffen und er hat mir erzählt, dass er sich alle diese Bücher von mir zugelegt und gelesen hat, nachdem ich eine Lesung an seiner Schule gehalten hatte. Danke, Maxim, für das Bild. Ich freue mich von Herzen, dass Du meine Bücher so liebst. Das ist das Schönste, was es für einen Autor geben kann.



Wolfenbüttel. In der Stadtbücherei wird am bundesweiten Vorlesetag eine aktive Lesenacht für Kinder ab 10 Jahren stattfinden. Der Bestsellerautor Boris Pfeiffer, bekannt durch die Detektivreihe „Die drei ??? Kids“ wird an der Lesenacht teilnehmen und dort aus seinem Buch „Akademie der Abenteuer – Die Knochen der Götter“ vorlesen.

In der Akademie der Abenteuer gelangt der Held Rufus, ein 12-jähriger Junge der heutigen Zeit, in ein Internat, dessen geheime Kräfte abenteuerliche, fantasievolle und historisch lehrreiche Zeitreisen erlauben. Der Autor nimmt die Zuhörer bei der Lesung mit auf eine Zeitreise in das alte Ägypten. Danach werden die Teilnehmer der Lesenacht „als Lehrlinge in die Akademie“ aufgenommen. In Gruppen erforschen sie mit dem Fragment eines antiken Artefaktes das damalige Leben...
http://wolfenbuettelheute.de


 

Sportler oder Bücherwurm? Fußballplatz oder Leseecke? Dass beides zusammenpasst, beweist eine neue Initiative:
Die Kids-Club Mitglieder aus Bremen und Hamburg waren begeistert von der Lesung mit Boris Pfeiffer...
http://www.werder.de

 

Die beliebte Lesenacht ‚Die Akademie der Abenteuer’ für Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klassen geht in die nächste Runde

Einladungen nach Eichwalde, Wolfenbüttel und Baden-Württemberg

 

Erfunden und erprobt von der Leiterin der Berliner Kinder- und Jugendbibliotheken Spandau, Gisela Rhein, und dem Autor der ‚Drei ??? Kids’, Boris Pfeiffer, entwickelt sich die Lesenacht ‚Die Akademie der Abenteuer’ zu einem beliebten Projekt von Kinder- und Jugendbibliotheken für Schüler der Klassenstufen 4.-6.

 

Lesung – Fantastisches Abenteuer – Spaß an Wissen und Lernen – Schreibwerkstatt

Unter diesen Begriffen lässt sich die Lesenacht ‚Die Akademie der Abenteuer’  zusammenfassen. Sie beruht auf dem gleichnamigen Roman von Boris Pfeiffer. In der Lesenacht betreten die Schülerinnen und Schüler die Welt der Geschichte und des Lesens auf völlig neue, abenteuerliche und herausfordernde Art.

 

Das Konzept für die Lesenacht kann jederzeit bei der Leiterin der Berliner Kinder- und Jugendbibliotheken Spandau, Gisela Rhein, angefordert werden. Email: bibliothek@ba-spandau.berlin.de

 

Die letzte Lesenacht fand in Eichwalde statt. Informationen und Impressionen dazu gibt Frau Barbara Winter vom Verein Kind und Kegel in Eichwalde. Email: kind-kegel@eichwalde-netz.de

 

Die nächste Lesenacht ‚Die Akademie der Abenteuer’ findet in Wolfenbüttel statt. Information dazu gibt Frau Ille Schneider, Leiterin der Wolfenbütteler Kinder- & Jugendbuchwoche und Vorsitzende des Freundeskreises der Stadtbücherei Wolfenbüttel www/Email: (www.freundeskreis-wolfenbuettel.de, post@freundeskreis-wolfenbuettel.de)

 

Boris Pfeiffer

 


Auf Einladung der Leipziger-Kinderstiftung las Boris Pfeiffer im Museum für bildende Künste. Es war eine wunderbare Lesung!

„Der Spaß am Lesen kann durch besondere Aktionen wie diese ganz einfach geweckt werden. Das Wissen um die Bedeutung des Lesens erwacht wieder in großen Teilen der Gesellschaft“ unterstützt Autor Boris Pfeiffer die Vorlesereihe der Leipziger Kinderstiftung nachdrücklich. Durch das Vorlesen an dem themenbezogenen Ort werde die Lust bei dem einen oder anderen vielleicht zusätzlich angeregt, hofft der 48-Jährige, der auch zahlreiche Folgen der bekannten Kinderkrimiserie „Die ??? Kids“ verfasste.

Als Kooperationspartner für diese Veranstaltung der Erlebnislesen-Reihe konnte das Museum der Bildenden Künste gewonnen werden. „Bildung und Unterhaltung greifen hier stark ineinander“ freute sich die Projektleiterin Christine Bödecker von der Leipziger Kinderstiftung über die durchweg begeisterten Kids. Dass der Plot des Buches so hervorragend zum Veranstaltungsort passt, fand auch bei den Lehrern Zuspruch. Geführt von Museumspädagogen gab es nach der unterhaltsamen Vorlesung und zahlreichen Autogrammwünschen an den Autor für die kleinen Gäste einen spannenden Rundgang.

Die Lesung wurde durch die Leipziger Kinderstiftung ermöglicht. Jedes Kind erhielt ein eigenes Exemplar des vorgestellten Buches sowie aus der „Die ??? Kids“-Reihe.

Es ist bereits die dritte Veranstaltung, die das Projekt „Erlebnislesen“ in diesem Jahr durchführt. Bewerben können sich Schulklassen, Spiel- oder Sportgruppen, die Spaß an erlebnisorientierter Literatur haben.

http://www.leipziger-kinderstiftung.de
www.info-tv-leipzig.de

 

Eltern schreiben über das WILDE PACK:

"Wir hier zu Hause sind alle sehr froh, dass wir " das wilde Pack", eigentlich durch Zufall, in der Bücherei gefunden haben. Inzwischen sind wir schon bei Band 5! Abends versammeln sich meine Jungs, 6 und 8 Jahre auf dem Sofa, und ich soll vorlesen, Minimum immer zwei Kapitel! Gerne auch mehr, denn "das wilde Pack" ist humorvoll, modern, aber nicht oberflächlich, lustig, spannend und lehrreich, sprachlich niveauvoll, aber trotzdem am Puls der Zeit, es ist sehr, sehr angenehme Literatur für Grundschüler, Väter und ganz grosse Geschwister (15 und 16 J.) Unbedingt Lesen und Vorlesen. Es kommt Spass ins Haus. Bei uns wurden zu den Geschichten schon viele, viele Bilder gemalt und mit Playmobil einige lustig/spannende Szenen nachgespielt, was wohl einfach an der bildhaften Sprache liegt. Absolut empfehlenswert!"

http://url9.de/

 

Schulbibliothek der Fred-Vogel-Grundschule wird Brandenburger Schulbibliothek des Jahres 2013

Ein besonderer Höhehepunkt der Preisverleihung war die Lesung von Boris Pfeiffer, der aus einem seiner Bücher aus der Reihe “Die drei ??? Kids” vorlas. Ein großes Dankeschön geht an die SchülerInnen, LehrerInnen und die Schulleitung der Karl-Sellheim-Schule Eberswalde – vor allem an Anka Rahn. Sie nahmen nicht nur an der Preisverleihung teil, sondern sorgten mit Klavierstücken, Chorauftritten, Verpflegung, einer Tombola und Bereitstellung ihres Schulhauses dafür, dass sich die Gäste außerordentlich wohlfühlten. Die Führungen von Stefanie Steindorf durch die Boris-Pfeiffer-Schulbibliothek zeigten ein weiteres hervorragendes Beispiel für eine gute Schulbibliothek.
http://schulbibliotheken-berlin-brandenburg.de

 

Wir bedanken uns herzlich bei Boris Pfeiffer, der sich wie wir für Bildungsgerechtigkeit engagiert und MITsprache mit dieser kostenfreien Lesung unterstützt!
http://www.stiftung-fairchance.org

 

Einladung zur Besichtigung der Boris-Pfeiffer-Schulbibliothek im Rahmen der Preisverleihung zur Brandenburger “Schulbibliothek des Jahres 2013″ am 21. September

http://schulbibliotheken-berlin-brandenburg.de

 

Boris Pfeiffer ist Berliner Schulpate

Viele Kinder und ihre Eltern kennen und lieben meine Bücher wie 'Die drei ??? Kids', 'Das wilde Pack', 'Die Akademie der Abenteuer' oder die in Berlin spielende Krimiserie 'Unsichtbar und trotzdem da!'. Als Kinderbuchautor lese ich selbst oft an Schulen vor. Dabei begegne ich auch vielen Kindern, die keinen selbstverständlichen Zugang zu Büchern haben und somit weniger Leseerfahrung und eine geringere Lesekompetenz, als es wichtig wäre. Lesen und Schreiben können gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen für ein Leben in unserer Gesellschaft. Wer nicht lesen kann, kann sich in der heutigen Informationsgesellschaft nicht zurecht finden. Kinder, die schon früh an das Lesen herangeführt werden, bewältigen Schulzeit und Ausbildung erfolgreicher. Deswegen setze ich mich als bekannter Kinderbuchautor wo ich nur kann für die Leseförderung ein. Die Berliner Schulpaten unterstütze ich, weil sie sich gezielt dahin wenden, wo man durch Unterstützung und Förderung viel erreichen kann, nämlich an den Grundschulen in sozialen Brennpunkten." Boris Pfeiffer
http://www.berliner-schulpate.de

 

Ein Bild von Marciano

Nach meiner Lesung an der Berliner Süd-Grundschule, saßen wir noch zusammen, die Redakteurinnen und Redakteure der ‚Kleinen Sonne’, Frau Jusufbegovic und ich – und führten ein Interview. Gegen Ende unseres Gesprächs, fragte mich Marciano, ob ich für ein neues Buch nicht einen Zeichner bräuchte, er würde gerne zeichnen und auch gut. Leider hatte ich keine Arbeit für ihn, aber dann schlug ich ihm vor, ich könne einen Beitrag für die ‚Kleine Sonne’ schreiben, wenn er etwas zeichne. Marciano rief sofort: „Einen Hund!“
Und ich war sofort einverstanden, etwas über einen Hund zu schreiben. Denn ein Hund hat in meinem Leben eine wichtige Rolle gespielt.
Das war, als ich ein Kind war. Ich war gerade ein Jahr in der Schule, als meine Mutter sehr krank wurde und für eine längere Zeit ins Krankenhaus musste. Für diese Zeit nahmen mich meine Großeltern bei sich auf, die aber nicht in Berlin lebten, wo ich sonst wohnte und zur Schule ging, sondern in Hamburg-Harburg. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, aber ich glaube, dass meine Mutter am Anfang der Sommerferien ins Krankenhaus ging, zum Ende der Ferien aber noch nicht wieder entlassen wurde, sodass ich eine zeitlang, einige Wochen denke ich, in Harburg blieb, nicht zur Schule ging und bei meinem Großeltern lebte.
Die beiden hatten ein Haus mit einem Garten mit vielen Obstbäumen und einem großen Erdbeerbeet. Das Haus hatten mein Großvater und mein Urgroßvater nach dem Zweiten Weltkrieg selbst gebaut und dort lebte auch mein Hund.
‚Mein Hund’ war nicht wirklich ‚mein’ Hund. Es war eigentlich der Hund meiner Großeltern, eine alte Schäferhündin, ein bisschen dick, mit einer bereits grauen Nase, schwargelbem Fell, spitzen, lebendigen Ohren und sehr braunen Augen.
Wenn ich das Haus betrat, sprang sie auf, bellte, wedelte mit dem Schwanz und kam auf mich zugestürmt. Hexe, so hatten sie meine Großeltern sie genannt, liebte mich. Sie erkannte mich immer, egal, wie lange ich nicht bei meinem Großeltern gewesen war. Und ich liebte sie ebenso. Ich weiß nicht, wie oft ich mein Gesicht in ihr Fell gedrückt habe und meine Arme um ihren Hals gelegt. Stundenlang lag ich auf dem Teppich im Wohnzimmer an sie geschmiegt und fühlte mich so dicht bei ihr geborgen.
In der Zeit, in der meine Mutter im Krankenhaus war, war diese alte Schäferhündin mein ganzer Trost. Ich vertraute ihr und liebte sie wie kein anderes Wesen. Ich war erst sechs oder sieben Jahre alt, aber ich machte alleine mit ihr lange Spaziergänge. Der Wald in Harburg war übersät mit Bombenkratern. Dort waren im Krieg viele Bomben gefallen und hatten Löcher in die Erde gerissen. Inzwischen wuchsen dort wieder Bäume und Gras und Büsche, aber es ging heftig auf und ab, durch kleine Schluchten, über Hänge und durch hunderte trichterförmige Krater. Dort ging ich mit Hexe spazieren. Ohne Leine natürlich. Ich hielt sie an der Leine, solange wir die Straße zum Wald liefen, dann aber ließ ich sie frei.
Ich habe ja gesagt, sie war alt, und manchmal waren ihr die steilen Kraterhänge zu viel.
Dann stellte ich Knirps mich hinter sie und schob sie von hinten an, sodass sie den steilen Hang hinauf kam.
Hexe liebte diese Spaziergänge. Wenn ich im Haus die Leine von der Garderobe nahm, sprang sie auf, wedelte mit dem Schwanz und sprang an mir empor. Sie liebte sie, obwohl sie sie so anstrengten.
Meine Großeltern waren damals ebenfalls schon alt und ich war der Einzige, der mit Hexe spazieren ging. Diese Geschichte hat ein trauriges Ende, und doch bin ich glücklich, sie euch erzählen zu können. Denn dieses traurige Ende gehört zu meiner großen Liebe zu meinem Hund dazu.
Als meine Mutter aus dem Krankenhaus entlassen wurde und ich wieder nach Berlin zurückkehren konnte, als ich ich meine Großeltern und Hexe verließ, wusste ich es noch nicht. Aber Hexe war krank. Sie hatte Krebs und diese Krankheit breitete sich in ihrem Körper aus und machte sie immer schwächer. Einige Tage, nachdem ich wieder zu Hause war, starb mein Hund. Hexe hatte mich beschützt, als es meiner Mutter so schlecht ging. Sie war für mich das sanfteste und liebevollste Wesen gewesen, an dessen Seite ich so viele Stunden angeschmiegt dagelegen und mich ganz sicher gefühlt hatte. Sie war meine zweite Mutter gewesen in der Zeit, als meine Mutter nicht da war. Das werde ich Hexe nie vergessen. Ich werde auch sie nie vergessen.
Ich habe sehr geweint, als meine Großmutter mir ein Foto von ihr schickte und einen Brief dazu schrieb, in dem sie mir erzählte, dass mein Hund gestorben sei. Oh, ich habe wirklich sehr geweint. Aber wisst ihr, ich liebe Hexe noch immer. Ich vergesse nicht, wie sie mich geliebt hat, wie sie mir ihre Freude zeigte, wenn ich zu meinen Großeltern kam, wie sie mich immer erkannt hat und wie sie sich trotz ihrer Mattigkeit freute, mit mir spazieren zu gehen.
Wir beide durch die Bombenkrater. Das, Marciano, ist das eine Bild, das ich mir von dir wünsche. Wie ich Hexe durch den Kraterwald schiebe, als wir zusammen spazieren gingen.  Das andere ist, wie ich neben ihr liege, in ihr Fell gedrückt und meine Hand auf ihr. Wie diese alte Schäferhündin und der kleine Junge, der ich damals war, miteinander auf dem Teppich liegen und so nah sind, wie nur sehr gute Freunde es sein können.

 

Liebe Grüße
Dein Boris Pfeiffer   

 

 

Amira Lea Kellner schreibt auf Facebook über die Akademie der Abenteuer: "4. teil ist der beste boris daaanke"

 

Der Schreibstil von Pfeiffer hat mich in seinen Bann gezogen.
http://carolingrotjahn.wordpress.com/

 

Seine Themen wie die Suche nach Freiheit, Gerechtigkeit und Mitmenschlichkeit, Freundschaft und Kampf um Identität geht Boris Pfeiffer mit viel Humor und scharfen Beobachtungsvermögen an. Seine Bücher erscheinen unter anderem auch in Frankreich, China, Tschechien, Japan und Panama.
http://www.nw-news.de/

 

Akademie der Abenteuer - Band 4

Liebe LeserInnen meiner Bücher, Fans der 'Akademie der Abenteuer', Kinder und Eltern!

Es gibt brandheiße Neuigkeiten zum 4. Band der ‚Akademie der Abenteuer’. Ende Juli 2013 entscheidet sich, wann dieser erscheinen wird. Ich habe vom Fischer Verlag gestern die Zusage bekommen, dass ich die Rechte nicht erst im Sommer 2014, sondern bereits in den kommenden Wochen zurück erhalte. Dazu entscheiden bis Ende Juli die Verkäufe des Taschenbuchs im Carlsen Verlag, ob Carlsen auch die Folgebände herausbringen wird. Wenn ja, wird auch Band 4 bei Carlsen verlegt werden.
Wem nun daran gelegen ist, die 'Akademie der Abenteuer' als komplette Buchausgabe in Händen zu halten, der möge auf der Suche nach einem guten Buch oder einem Geschenk Band 1 'Die Knochen der Götter' jetzt als Carlsen Taschenbuch kaufen und lesen oder zum Lesen verschenken:
http://www.carlsen.de/



Ich wünsche euch allen ein fröhliches Wochenende Euer Boris Pfeiffer
P.S. Hier für alle Neugierigen die bisherigen Kritiken und Buchbesprechungen zur ‚Akademie der Abenteuer’:
http://www.borispfeiffer.de/sites/Die-Akademie-der-Abenteuer/Die-Knochen-der-Goetter.asp

 

 

Die Drei ??? Kids beim Lesefrühling 2013 - ein wahrer Krimi!

Die Stadtbibliotheken von Bielefeld und Gütersloh präsentieren auch in diesem Jahr wieder den Lesefrühling. In der Region ist es das größte Kinder-Literaturprogramm, wo bekannte und beliebte Autoren, besonders für die kleinsten Leser aus ihren Büchern vorlesen. Wir waren bei einer krimilesung der "Die Drei ??? Kids" dabei und sprachen mit allen Beteiligten über die Veranstaltungsreihe.



 



Ein Interview von Tinna Henneberg (rbb) mit Boris Pfeiffer.
http://www.rbb-online.de

 

 

2. Buchtipp von Studenten der Ruth-Cohn-Schule Berlin Drehreport "quergelesen"

Im vergangenen Jahr haben wir berichtet über unsere Zusammenarbeit mit Erzieher-Studenten aus Berlin. Nun startet die 2. Runde.


Die Ruth-Cohn-Schule in Berlin bildet "Staatlich anerkannte Erzieher" aus. Das Fach Medienpädagogik ist Bestandteil der Ausbildung. Andreas Grünberg, Lehrer für Kommunikation/Gesellschaft/Medien, hatte die Idee, Buchtipps für Kinder und mit Kindern zu produzieren. Er suchte nach einer Verbindung von Literatur und Medien und so kam er auf "quergelesen".

Inzwischen startete ein neuer Jahrgang mit neuen Studenten. Aber Grünbergs Ziel ist geblieben: Er will mit seinen Studenten einen Buchtipp für "quergelesen" produzieren.

Die Wahl fiel diesmal auf ein Buch von Boris Pfeiffer: "Diebe in der Nacht", ein Berlin-Krimi. Es ist der 1. Band der Reihe "Unsichtbar und trotzdem da!", dem inzwischen noch weitere Bände gefolgt sind. (mehr)

 

Als Mitglied der VG-Wort hier eine wichtige Pressemitteilung dieser:

"Unter dem Motto „Wir geben 8 aufs Wort“ wird sich die VG WORT in den
nächsten Monaten verstärkt für die Rechte der Autoren und Verlage einsetzen.
Insbesondere haben wir eine neue Kommunikationsplattform vorbereitet,
die wir pünktlich zumdiesjährigen Welttag des Urheberrechts am 23. April
online schalten. Die Adresse lautet: http://wir-geben-8.net/

 

 

Erstmals im Rahmen des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Buchhandels e. V. gab es in diesem Jahr einen Berliner Regionalentscheid für Förderschülerinnen und Förderschüler. Die Veranstatlung fand am 13. März 2013 um 10:00 Uhr in der Kinder- und Jugendbibliothek der Zentral- und Landesbibliothek Berlin statt. Die Entscheidung fiel für Marina Jovanovic, die zur besten Vorleserin der Förderschulen Berlins gekürt wurde.

Der Berliner Autor Boris Pfeiffer hat mit einer Lesung zum gelungenen Ablauf beigetragen und nahm, neben dem vorjährigen Berliner Landessieger Arian Taheri, Ursula Heidenreich (Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg) und Silvia Freund (Theaterpädagogin und Märchenerzählerin »ErzählZeit«), in der Jury Platz.

Der Vorlesewettebewerb wird organisiert und durchgeführt von der Projektgruppe Vorlesewettbewerb, bestehend aus Mitarbeiterinnen der Berliner Öffentlichen Bibliotheken, der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) und des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg e. V.

Boris Pfeiffer Die Drei ??? Kids


http://www.berlinerbuchhandel.de/de/

 

Fragezeichenpod – Spezial gelagerte Sonderfolgen Boris Pfeiffer

Boris hat 7 Bücher zu verschenken, ihr müßt nur ein kleines Gedicht über die ??? Kids auf seiner Facebookseite stellen. Wir bedanken uns nochmals für das wirklich wunderbare Telefongespräch bei Boris Pfeiffer und hoofen das es euch beim hören des Podcastes genau so viel Spass macht wi wir Spass hatten beim Aufnehmen. Viel Spass euer Fragezeichenpod.
http://fragezeichenpod.podcaster.de

 

Ein Gespräch über das Autorwerden, Lesen, Schreiben, Bücher, Film und
Theater - und natürlich die Drei ??? Kids:
http://fragezeichenpod.podcaster.de/

 

Welches Kind kennt ihn nicht, den Kinderbuchautor Boris Pfeiffer?! Die Freude war entsprechend groß, als die Schülerinnen und Schüler der Herman-Nohl-Grundschule hörten ...
http://www.berliner-schulpate.de

 

Tina Henneberg hat für die rbb-Büchersendung 'Quergelesen' ein Interview mit mir geführt. Hier ist es online nachzulesen!
http://www.rbb-online.de/

 

Die Nachricht von der Entdeckung eines Saurier-Friedhofs versetzt ganz Rocky Beach in Aufregung. Kann es wirklich sein, dass tief unter der Erde einige der Urzeitwesen überlebt haben? Doch schon bald zweifelt niemand mehr an der unglaublichen Geschichte. Nur die drei ??? Kids behalten einen kühlen Kopf....

http://www.youtube.com/

Das Buch findet ihr hier:

http://www.borispfeiffer.de/sites/Die-drei-Fragezeichen-Kids/Die-drei-Fragezeichen-Kids-Rueckkehr-der-Saurier.asp

 

"Köln - Eine Pokalübergabe an die Vertreter der Kids-Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga war der Höhepunkt der diesjährigen Vollversammlung der Kids-Clubs, die am 19. und 20. Februar in Paderborn stattfand. Der Verband der Europäischen Fußball Profi-Ligen (EPFL) hatte die DFL Deutsche Fußball Liga im vergangenen Jahr in der Kategorie "Soziale Verantwortung" mit dem ersten Platz und entsprechendem Pokal ausgezeichnet.

"Diesen Preis habt ihr euch mit eurer wichtigen und qualifizierten Arbeit redlich verdient. Eure Angebote sind in ganz Europa beispielhaft", sagte Thomas Schneider, Leiter Fanangelegenheiten der DFL, der den Pokal symbolisch an die Kids-Clubs weiterreichte.

Schwerpunkt lesen

Mehr als 60 Verantwortliche aus den Kinderclubs diskutierten und verabschiedeten die wichtigsten Themen und Aktionen der kommenden Saison. Zum ersten Mal werden sich alle Vereine ein Jahr lang einem gemeinsamen Schwerpunktthema widmen: dem Lesen. Als Kooperationspartner konnte die Stiftung Lesen und der Autor der ???-Fragezeichen-Bücher, Boris Pfeiffer, gewonnen werden.

Neuland betraten die Organisatoren der Versammlung am Ende der Veranstaltung, als sie eine Podiumsdiskussion mit vier Kindern im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren durchführten. Die Kinder gaben einen Einblick zu ihrem Umgang mit sozialen Netzwerken und machten Vorschläge, wie sie am besten mit ihrem Verein in Kontakt bleiben würden..."

http://www.bundesliga.de/

 

Seit dem 1. Januar bin ich Mitglied im Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.
Wen dieser Arbeitskreis interessiert, der findet ihn online hier: http://www.jugendliteratur.org/news-1.html

 

Das Theater auf Tour spielt dieses Jahr weiter "Die drei ??? Kids - Der singende Geist" von Ulf Blanck und Boris Pfeiffer. Hier ein erster Ausblick auf das neue Drei ??? Kids Theaterstück:

http://www.theater-auf-tour.de/

 

Neueste Leserstimmen zum Wilden Pack:

„... bestens geeignet für Kinder im Grundschulalter. Sowohl zum Vorlesen, als auch zum selber Lesen, Jungen und Mädchen gleichermaßen. Einfach zu verstehen, sehr schöne Sprache! Inhaltlich toll: spannend, unterschwellig gesellschaftskritisch, regt zu Gesprächen an, z.B. über Zoo-Tier-Haltung, menschliche Eigenschaften wie z.B. Gier, Umwelt und Natur, typische Eigenschaften bestimmter Tiere etc.“
http://www.amazon.de/



„Wieder einmal dauerte es keine 2 Tage und mein Sohn (11 Jahre) hatte den 12. Band verschlungen. Da er eine Buchvorstellung für die Schule machen muss, las auch ich das Buch: eine von der 1. bis zur letzten Seite witzige und äußerst turbulente Geschichte. Für mich war es erst der 2. Band, den ich glesen habe, trotzdem kennt man sich gut aus.
Äußerst empfehlenswerte Kinderlektüre!“

„Meine Tochter ist ein absoluter Wilde Pack Fan. Auch dieser Band ist wieder gelungen und sie kann es nicht abwarten den nächsten Band zu lesen.“
http://www.amazon.de/

 

Neues von Boris Pfeiffer

Ein starkes Buch- und Medienprojekt vom RBB mit der Justus-von-Liebig-Grundschule!

Boris Pfeiffer an unserer Schule

"Für die Schüler der 5b war es ein besonderes Ereignis den bekannten Autor des im Unterricht gelesenen Buches „Diebe in der Nacht“  hautnah zu erleben. Für die persönlichen Fragen der Kinder nahm sich der Autor viel Zeit. Sie wollten u.a. wissen, wie Boris Pfeiffer auf die Ideen zu seinem ersten Band der Serie „Unsichtbar und trotzdem da!“ gekommen ist. Viele Kinder kennen Boris Pfeiffer als Autor der Buchreihen „Die drei ???“ und „Die Drei ??? Kids“. Besonders interessierten sich die Kinder für sein Leben als Schriftsteller und sie freuten sich am Ende des Interviews über die Autogramme.

Boris Pfeiffer schreibt nicht nur Kinderbücher, sondern auch Theaterstücke und Romane für Jugendliche. Medientechnisch wird das Klassenprojekt der 5b von Erzieherstudierenden der Ruth-Cohn-Schule aus Charlottenburg unterstützt. Es entsteht ein Film, der im Herbst 2013 in der rbb-Sendung des Büchermagazins „quergelesen“ präsentiert wird."
http://www.justus-von-liebig-gs.cidsnet.de


Eine wunderbare Nachricht erreicht mich eben aus Kolumbien: Wir sind mit dem Wilden Pack 2013 zur Buchmesse in Bogota eingeladen. Viva!

Llega La pandilla salvajepara los niños colombianos.

Un camaleón sofisticado, un gorila con un gran corazón y un lobo existencialista, junto con otros personajes, forman parte de esta serie de libros best seller en Alemania y Suiza que llegan a Colombia para diversión de los pequeños y jóvenes lectores.

 

 

La serie cuenta las aventuras de unos animales que viven en una construcción subterránea abandonada. Liderada por el lobo Hamlet, esta pandilla tiene como único objetivo la libertad absoluta. Para lograrlo, los animales viven increíbles aventuras y les gastan broma tras broma a los humanos, a lo largo de los doce títulos que conforman esta serie, de los cuales ya hay dos en el mercado colombiano.

En el primero, Hamlet, el lobo, escapa del zoológico y su única opción para sobrevivir es buscar a la pandilla. Sin embargo, se encuentra con una manada de miedosos. ¿Será que logra despertar la confianza de los otros animales, y con su ayuda rescatar del zoológico a su amigo el gorila Barnabás? 

En el segundo, La pandilla salvaje entra, a mitad de la noche, al museo de ciencias naturales de la ciudad para obtener más información sobre los orígenes de Óskar, sin imaginar que en ese lugar cada uno encontrará información sobre sí mismo. Pero son sorprendidos y cuando intentan huir quedan atrapados en el tejado.
http://www.panamericanaeditorial.com.co/?p=show_content&id=226

 

 

 

 

„Die drei Fragezeichen“ Theateraufführung in Singen leider schon ausverkauft

http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/singen/kurznachrichten/-8222-Die-drei-Fragezeichen-8220-sind-schon-ausverkauft;art1014520,5838948

http://www.stadthalle-singen.de/000111000.sys/div_event/event/event_view.php?rguid1=31491052B67CAB789CCBCBECACAC7B8E

... in Dinslaken gibt es jetzt Karten!

http://www.pressemeldung-nrw.de/dinslaken-kindertheater-detektivgeschichte-73881/

 



Kosmos-Verlag unterstützt Schulbibliotheken mit Büchern von Boris Pfeiffer


Die Schulbibliothek an der Karl-Sellheim-Schule Eberswalde trägt den Namen “Boris Pfeiffer”, Autor der bekannter Kinderbuchserie “Die drei ???”. Anke Rahn, die Leiterin der Schulbibliothek, erhielt gestern eine E-Mail von Boris Pfeiffer, in dem er von einem interessanten Angebot des KOSMOS-Verlages berichtet: “Der Kosmos Verlag sucht den Kontakt zu Schulbibliotheken, möchte mit den Verantwortlichen ins Gespräch kommen und die Bibliotheken mit Büchern unterstützen.” Gemeint sind Kinderbücher der neuen Krimiserie “Unsichtbar und trotzdem da!” für Kinder ab 8 bis 9 Jahre.

http://schulbibliotheken-berlin-brandenburg.de/2012/12/kosmos-verlag-unterstutzt-schulbibliotheken-mit-buchern-von-boris-pfeiffer/


Leidenschaft: Kinderkrimis

Die Bücher von Boris Pfeiffer sind noch nicht als Vorlese -Apps auf I-oder Smart-Phones verfügbar. Er liest sie lieber selbst vor, vor Schulklassen und vor kleinen Gruppen in einem Buchladen in Berlin-Prenzlauer Berg. Eine Stecknadel kann man fallen hören, wenn er aus seinen Kinderkrimis liest.

Boris Pfeiffer hat Theaterstücke für Kinder und Jugendliche geschrieben, hat Regie geführt, hat Drehbücher geschrieben und Filme gedreht. Jetzt ist er Kinderbuchautor und schreibt für die legendäre Reihe "Die drei ???“. Was ist das Besondere, das Schöne daran, Kinderkrimis zu schreiben? Marianne Mielke hat darüber mit Boris Pfeiffer gesprochen.

http://www.inforadio.de/


Die Unsichtbar-Affen zum Anhören!

http://www.universal-music.de/

 

Nächstes Jahr erscheint die 'Akademie der Abenteuer' als Taschenbuch bei Carlsen.

Hier der erste Eindruck:

http://www.carlsen.de/taschenbuch/die-akademie-der-abenteuer/31688

http://www.carlsen.de/urheber/boris-pfeiffer/32368#

 

Vielen Dank für das tolle Lesevergnügen! Band zwei "Unter der Stadt" hat der Nikolaus gebracht und wenn das so weitergeht, dann bringt der Weihnachtsmann auch noch den dritten Teil ;) Hier der Link zur Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Boris-Pfeiffer/Diebe-in-der-Nacht-744254158-w/rezension-1005132561/



"Herrlich erfrischend erzählt erleben wir drei grundverschiedene Kinder, die toll miteinander auskommen und „Unsichtbar wie Affen“durch Berlin streifen. Dadurch erfahren und erleben sie Dinge, die nicht jeder sieht und hört.
Ein toller erster Band, der eine Vielzahl spannend gelöster Fälle nach sich zieht. In spannender und aufregender Erzählweise werden Kinder und auch Erwachsene kindgerecht auf geheimnisvolle Abenteuerreise geschickt."

http://www.lovelybooks.de/autor/Boris-Pfeiffer/Diebe-in-der-Nacht-744254158-w/rezension-1004817514/

 

Es ist eine große Freude, den Unsichtbaraffen bei ihren Abenteuer zu begleiten, und vor allem Kinder fasziniert das Geschehen. Also, wenn man abenteuerliche und lesefreudige Kinder hat, dann ist dieses Buch genau das richtige! Wir sind schon sehr gespannt auf den nächsten Teil, und werden alles gespannt mitverfolgen! Die Kids sind nun richtige Fans!

http://www.lovelybooks.de/autor/Boris-Pfeiffer/Diebe-in-der-Nacht-744254158-w/rezension-1004831001/

 

 

 

Und hier einige Eindrücke der Lesungen in Berlin, der Altmark und beim Frederick in Baden-Württemberg. Viel Spaß beim Stöbern! Euer Boris

Die Astrid-Lindgren-Schule schreibt auf ihrer Homepage: Eine Lesung in der Hauptbibliothek wird zu einem besonderen Ereignis, wenn der Vorleser Boris Pfeiffer heißt und Autor der Buchserie „Die drei ??? Kids“ ist. Überraschend bekam es die Klasse 4b hier also mit einer echten Berühmtheit zu tun. oris Pfeiffer stellte den Kindern seine neue Berlin-Krimiserie „Unsichtbar und trotzdem da!“ vor und las aus „Diebe in der Nacht“, dem ersten Buch. Mitreißend und mit viel Energie zog er dabei die Kinder beinahe magisch in seinen Bann ..

. http://www.lindgrenschule.de/index.php/lindchen-2012/716-klasse-4b Im Südkurier heißt es nach der Lesung in Löffingen: Autor weckt Leselust bei Kindern!

http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/loeffingen/Autor-weckt-Leselust-bei-Kindern;art372525,5743859

 

Die Badische Zeitung berichtet: Lebhafte Leseweise und ausgeprägte Gestik

Pfeiffer unterhielt die Kinder mit seiner lebhaften Leseweise sowie mit seiner ausgeprägten Mimik und Gestik. Mit gelegentlichen Fragen nach dem weiteren Verlauf der Geschichte und nach persönlichen Erfahrungen bezog er das junge Publikum oftmals mit ein. Er erklärte unklare Begriffe, antwortete auf Fragen und gab den Kindern schlussendlich die Möglichkeit, sich ein Autogramm abzuholen oder Bücher signieren zu lassen ...

http://www.badische-zeitung.de/breisach/drei-freunde-gehen-auf-ganovenjagd--65047640.html

Der Südkurier schreibt: Der Autor, der mit seinen Kinderkrimis „Die drei ??? Kids“ und „Unsichtbar und trotzdem da!“ schon viele spannende Geschichten für Kinder lieferte, versprach, ein paar seiner Werke der Stadtbibliothek zu schenken, die künftig ausgeliehen werden könnten. Petra Wehrstein, Leiterin der Stadtbibliothek, freute sich darüber. Sie begrüßte den Autor, der eine Lesereise durch Süddeutschland macht in der Bergstadt ...

http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/st-georgen/Kinder-haben-Spass-an-Tiergeschichte;art410944,5745709

Im Schwarzwälder Boten heißt es: St. Georgen. Große Kinderaugen gab es in der Stadtbibliothek zum Frederick-Tag, dem landesweiten Literatur-Lese-Fest. Autor Boris Pfeiffer aus Berlin las vor und zog kleine wie große Besucher in seinen Bann. http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.st-georgen-mal-spannende-mal-lustige-abenteuer.7489ae4c-300a-4b69-8996-baf94a849df7.html Die Schwäbische/de berichtet: Der schönste Moment ist die Idee! Boris Pfeiffer liest am Frederick Tag aus „Unsichtbar und trotzdem da!“
http://www.schwaebische.de/region/biberach-ulm/riedlingen/stadtnachrichten-riedlingen_artikel,-Der-schoenste-Moment-ist-die-Idee-_arid,5334480.html

Die Stuttgarter Nachrichten geben bekannt: Vor die offiziellen Eröffnungsreden haben die Veranstalter dem Anlass gemäß die Literatur gestellt. Zum Auftakt um 9 Uhr lesen die Autoren Boris Pfeiffer und Alexandra Fischer-Hunold aus ihren Büchern. Von Pfeiffer stammen „Die drei Fragezeichen Kids“ – ein Ableger der aus Amerika übernommenen Jugendbuchserie um die weltbekannten Nachwuchsdetektive. Pfeiffer liest aus „Das wilde Pack“ ...

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.bildung-schmoekern-mit-der-maus-frederick.b73bac3a-cd45-4c72-b30d-0ffb181a6e69.html

Die Klötzer Nachrichten schreiben: http://www.volksstimme.de/nachrichten/lokal/kloetze/952145_Ich-liebe-einfach-Detektivgeschichten.html

Der Gäubote schreibt: Detektivbande rauft sich im Affenzahn zusammen: Der abenteuerlustig-wagemutige Addi, der verträumt-feinsinnige Agan und die schnodderig-nüchterne Jenny sind die spürsinnigen Großstadthelden in der mittlerweile auf sechs Bände angewachsenen Kinderkrimireihe "Unsichtbar und trotzdem da!" des Berliner Autors Boris Pfeiffer. Im Rahmen des 15. Frederick-Tages konnten die Dritt- und Viertklässler der Altinger Grund- und Werkrealschule nicht nur viele Wörter, sondern eine spannende, geheimnisvolle sowie die Fantasie beflügelnde Story sammeln.

http://www.gaeubote.de/index.php?&kat=10&artikel=110156687&red=24

 

Bücherzauber: Geburtstagsgewinnspiel Leser fragen - Autoren antworten: Boris Pfeiffer

http://buecherzauber.blogspot.de/2012/08/geburtstagsgewinnspiel-leser-fragen_25.html

 

Dieses Jahr gibt es die Drei ??? Kids auch neu als E-book.
Erhältlich sind ab Herbst 2012 folgende Drei ??? Kids Bände:

  • Falsche Fußballfreunde / Tanz der Skelette / Schatz der Piraten / Der singende Geist / Insel der Haie / Fußballgötter

 

 

„Echt tierisch!“ ging es heute bei der Lesung in der Stadtbibliothek im Rahmen der 6. Osnabrücker Buch- und Lesewochen für Kinder zu. Zu Gast waren die Buchautoren Boris Pfeiffer und André Marx, die ihr gemeinsames Buch „Das wilde Pack“ vorstellten. Mit viel Humor und Ausstrahlung fesselten sie die Kinder schnell mit der Geschichte, die von dem Wolf Hamlet und seinen tierischen Freunden handelt. Hamlet, einst Zoobewohner flieht vor dem fiesen Zoodirektor, der mit ihm kurzen Prozess machen will. Er hat es auf das schöne Fell von Hamlet abgesehen, aus dem er einen Mantel für seine Tochter machen lassen will. Er rechnet allerdings nicht damit, dass der Gorilla ihm eine Falle stellt und Hamlet zur Freiheit verhilft. Doch so passiert es, dass die Zoowärter zum Arbeitsbeginn am frühen Morgen einen ziemlich betäubten Zoodirektor im sonst leeren Wolfsgehege vorfinden. Hamlet ist unterdessen aus dem Zoo geflohen und hat sich dem „Wilden Pack“ angeschlossen. Aber anstatt auf eine Bande von selbstbewussten, freien Tieren zu treffen, findet er eher einen furchtsamen, verwahrlosten Haufen vor. Ob er es am Ende schafft, das Selbstvertrauen der Tiere zu wecken und zusammen mit ihnen seinen Freund, den Gorilla, ebenfalls aus dem Zoo zu befreien, bleibt unser Geheimnis. Denn vielleicht habt ihr Lust bekommen das Buch auch mal zu lesen! Den Kindern der Klassen 3a und 3b hat die Lesung jedenfalls sehr viel Spaß gemacht und sicher wird das ein oder andere Kind ein weiteres Buch vom „Wilden Pack“ lesen, denn insgesamt erleben sie noch 15 Abenteuer zusammen! Besonders gut kam übrigens im Anschluss noch die Autogrammstunde an, bei der sich jedes Kind persönlich ein Autogramm bei den Buchautoren abholen durfte.

http://www.gs-haste.de/schulleben/aktuelles/2012-07-echt-tierisch.html

 

Drei ???
Vor dem letzten Heimspiel gegen Bremen II hatten 25 Arminis bereits vor dem Anpfiff das erste Highlight auf ihrem Programm stehen. Boris Pfeiffer, der Autor der „Drei ???“-Kinderromane hatte zu einer exklusiven Lesung in einer Loge der SchücoArena eingeladen


http://www.arminis.de/index.php?id=69&tx_ttnews[tt_news]=156&tx_ttnews[backPid]=63&cHash=e5d41acb8c

 

Liebe Leser und Leserinnen, liebe Lehrerinnen, Bibliothekarinnen, Eltern und Kinder!

Der vierte Band der AKADEMIE DER ABENTEUER wird nicht mehr wie fälschlich angekündigt bei Meyers/Bibliographisches Institut Mannheim erscheinen. Das Buch ist fertig geschrieben, ich darf es aber laut Vertrag erst ab September 2014 veröffentlichen, weil dann die Rechte an mich zurückfallen. Da gleichzeitig auch die Rechte an den ersten drei Bänden an mich zurückfallen werden, überlege ich mir noch, wie ich es in Zukunft mit Band 1-4 genau halten will. Auch über weitere Bände denke ich nach.

DIE AKADEMIE DER ABENTEUER öffnet ihre Pforten dann wieder mit einer Geschichte um Rufus, Filine und No und den seltsamen und gefährlichen Ereignissen um einen jungen König, der nicht König sein wollte und doch lernte, mit dem Fährnissen, Bedrohungen und Pflichten der Macht zu leben und klug und sorgsam mit ihnen umzugehen. Das Warten wird sich lohnen. Dabei sein werden auch die Meister der Akademie, die finsteren Malenhagens, Rufus’ immer noch geldgierige Mutter, eine verruchte Königin, ein schlauer Magier, der Anführer einer Räuberbande, der es weit brachte, ein weiser alter Ratgeber, eine der Geschichte bisher gänzlich unbekannte Gestalt, sowie die Bisamratte Minster in einer Geschichte, die heißen wird DAS ERBE DES RINGS oder vielleicht auch DAS UNBESCHRIEBENE BLATT.

Ich grüße euch herzlich! Euer Boris Pfeiffer

 

Das Wilde Pack saust durch die Nacht! Zeichnung von Sebastian Meyer http://sebastianmeyerdesign.wordpress.com/2012/04/28/bei-nacht/

 

 

Der singende Geist" von Ulf Blanck und Boris Pfeiffer auf der Bühne.

Wer kennt sie nicht, Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews, die als die drei ??? Kids spannende Fälle lösen, die ihnen immer ganz zufällig in den Schoß fallen ...

http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/ein-spass-fuer-alle-generationen-id6572337.html

 

Warum ist „Autor“ für dich der beste Beruf der Welt?

Ich schreibe gerne, es gefällt mir in Fluss zu kommen und eine gute Idee, einen Geistesblitz und den großen Bogen einer Geschichte zu finden sind absolut feine, schöpferische Momente.

Ein Interview mit Claudias Bücherregal ...

http://claudias-buecherregal.blogspot.de/2012/03/das-deutsche-autoren-1x1-boris-pfeiffer.html

 

 

Auf seinem Blog präsentiert der Künstler Sebastiam Meyer seit einiger Zeit immer wieder Mal seine Illustrationen und Bilder aus "Das Wilde Pack". Hier kann man sie sich ansehen: http://sebastianmeyerdesign.wordpress.com/2012/03/17/der-treibsand/

 

Heute erreicht mich die Nachricht, dass ich 30 mal "In meinen Träumen läutete es Sturm" (Gedichte von Mascha Kaleko) verschenken kann. Das persönlich besonders Schöne für mich: Das Buch liegt seit einer Woche bei meiner Frau auf dem Schreibtisch und sie las mir gerade vor drei Tagen das Gedicht "Sogenannte Mesalliance" vor und nannte mich den Wanderer ...

http://welttag-des-buches.de/de/470871

 

Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken in Berlin und Brandenburg

Den Kinder- und Jugendbuchautor Boris Pfeiffer lernte ich bei der feierlichen Eröffnung der Kinder- und Jugendabteilung der Amerika-Gedenkbibliothek kennen. Wir unterhielten uns über die Situation der Schulbibliotheken in der Region und über die neue AGSBB. Einige Zeit darauf schickte Herr Pfeiffer ... (mehr)

http://schulbibliotheken-berlin-brandenburg.de/2012/02/boris-pfeiffer-schulbibliothek/

 

Vier Fragen an … Boris Pfeiffer

http://buchstabenatelier.wordpress.com/2012/02/27/vier-fragen-an-boris-pfeiffer/

 

 

Es gibt kein Motto in meinem Leben. Aber mein Freund Huby schrieb mir zu meinem Geburtstag: „Ich wünsche Dir Schaffenskraft, Fröhlichkeit, tausend gute Einfälle und nur den Erfolg, den du dir selbst wünschst!“ Daran möchte ich mich gerne halten.

 

http://mllovestenerife.blogspot.com/2012/02/boris-pfeiffers-bucherwelt.html

 


Oben links "Kira und Buttermilch" Band 1-8 als Erstlesebücher. Anschließend die Doppelbände der Reihe für ältere LeserInnen. Dann "Das Wilde Pack", die gesamten 15 Bände, die ich zusammen mit André Marx erfunden und geschrieben habe. Obendrauf quer "Ananas e il cane di neve" mit den Bildern von Alberto Zamboni. In Orange die ersten vier "Unsichtbar und trotzdem da!", meine geliebten Berlin-Krimis. Daneben "Die Akademie der Abenteuer: Die Knochen der Götter - Die Stunde des Raben - Das Schiff aus Stein". Und meine Jugendromane plus eine Kurzgeschichte: "Baby im Bauch", "One night stand", "Angsthasen" in "Zuhause ist, wo ich glücklich bin." Darüber mein Robert Walser Hörspiel "Für die Katz". Dann "Das Wilde Pack" auf Französisch, Tschechisch und Spanisch. Weiter geht es mit "Der blaue Storch", ein Buch meines Cousins Martin Pfeiffer, das ich bearbeitet und herausgegeben habe. Direkt daneben "Selbstorganisiertes Lernen als Arbeitsform in der Grundschule" von Maiko Kahler mit einer Einführung von mir. Anschließend "Spielräume - Theaterstücke für junge Leute" mit einem Stück von Felix Huby und mir. Schließlich die lange Reihe "Die drei ??? Kids" und "Die drei ??? Kids und DU", die ich sämtlichst geschrieben habe, plus ein Band, der auf Japanisch übersetzt wurde und einige Taschenbuchausgaben bei dtv. Und dann "Das Wilde Pack" auf Chinesisch und  meine Übersetzungen von Luigi Garlandos "Gol!" auf Deutsch - die wunderbare Fußballreihe "Tor!" Das und meine Theaterstücke (http://www.borispfeiffer.de/sites/Boris-Pfeiffer-Theater.asp) und die Gedichte auf hundehimmel.wordpress.com sind mein bisheriges Werk im Januar 2012. Über zehn Jahre habe ich daran gearbeitet und in jedem dieser Bücher, Stücke und Gedichte stecken Liebe zur Sprache, zum Leben, zu den Figuren, zur Dramaturgie, gründliche Recherche (auch in den Drei ??? Kids), Handwerk, Phantasie und Fleiß und immer wieder ein Stück meines Lebens.

 

 

Hinter diesem recht unscheinbaren Cover, das an zahlreiche Ausgaben alter Thomas Brezina Bücher erinnert, steckt eine Geschichte, die mich umgehauen hat. Schon jetzt gehört Die Akademie der Abenteurer zu meinen Highlights 2012.

http://thebooktherapy.blogspot.com/2012/02/die-akademie-der-abenteurer-rezension.html

 

„Unsichtbar und trotzdem da!“ wird dieses Jahr auch als Hörbuch erscheinen. Bei Hörbuch Hamburg in der Reihe „Silberfisch“, gelesen von Stefan Kaminski! Ich freue mich wahnsinnig darüber und bin sehr gespannt ...

Unsichtbar und trotzdem da!, 4, Jagd in den Straßen

Unsichtbar und trotzdem da!, 4, Jagd in den Straßen

 

http://www.hoerbuch-hamburg.de/web/hbhh/silberfisch/buch.html?tn=s127
http://www.hoerbuch-hamburg.de/web/hbhh/silberfisch/buch.html?tn=s128

Neue Trailer!

Akademie der Abenteuer:

http://www.youtube.com/watch?v=_6wsW88lGFo

Boris Pfeiffers neue Berlin-Krimis für LeserInnen ab 8 Jahren - Unsichtbar und trotzdem da!

http://www.youtube.com/watch?v=ox7WCeOmwfw

Das Wilde Pack in Panama!!!

www.panamericanaeditorial.com

 

Boris auf YouTube!

Akademie der Abenteuer.

http://www.youtube.com/watch?v=8a1FfvMqQOA

http://www.youtube.com/watch?v=MWPTqwJMUkI

 

 

Krach im Bällebad

So 4. März 2012 · 15 Uhr
So 11. März 2012 · 15 Uhr
So 1. April 2012 · 15 Uhr


Von Ilona Schulz und Boris Pfeiffer. Kindertheater für Menschen ab 3 Jahren
Mit: Lisa Stapelfeldt und Sven Tillmann.
Regie: Dennis Palmen.
Eine Koproduktion mit der Burghofbühne Dinslaken.
Ein Mädchen und ein Junge treffen sich in einem Becken voller bunter Bälle und nutzen ihre Phantasie, um eine Geschichte vom Entdecken, Kennenlernen, Streiten und Versöhnen zu erzählen. Eine Reise voller Sinneseindrücke, die zeigt, dass es mehrere Sichtweisen auf ein und dieselbe Sache geben kann.

http://www.tas-neuss.de/www/index.php?/kindertheater/krach-im-baellebad/

 

Die Pantherdame Shiva vom Wilden Pack ist unterwegs im Wald!

http://sebastianmeyerdesign.wordpress.com/2012/01/06/panther/

Um nicht entdeckt zu werden, geht das Wilde Pack, Nachts über die Dächer der Stadt auf Futtersuche.

http://sebastianmeyerdesign.wordpress.com/2012/01/07/auf-den-dachern-der-stadt/

 

 

„Unsichtbar und trotzdem da!“ wird gerne gelesen ... und geht natürlich weiter!

Die Unsichtbar-Affen, wie die drei Berliner Detektive Jenny, Addi und Ağan sich zusammen mit ihrem Taschendiebaffen Goffi nennen, ermitteln weiter. Die Fälle spielen alle in Berlin, also in der Stadt, in der ich geboren wurde und die ich deswegen so gut kenne wie keine andere Stadt auf der Welt. Und das fällt vielen LeserInnen auf. Sie finden Berlin so lebendig, spannend, vielseitig und abwechslungsreich beschrieben wie nie zuvor!

Und die Unsichtbar-Affen kommen bei euch so gut an, dass ich auch dieses Frühjahr wieder zwei Geschichten veröffentlichen werde. Außerdem kann ich schon einmal verraten, auch im Herbst geht es mit zwei neuen Fällen weiter.

Hier einige Stimme zu den ersten beiden Bänden:

„ ... lebendig geschrieben und macht unheimlichen Spaß zu lesen!“

„ ... die Charaktere sind modern, ungewöhnlich, lustig, frech und doch immer sympathisch.“

„ ... ein schönes Kinderbuch, mit genau dem richtigen Maß an Spannung.“

„Jeder junge Leser kann sich gut mit den Jugendlichen identifizieren!“

„Kinderdetektive, die erwachsene Gauner zur Strecke bringen, sind Klassiker der Kinderliteratur. Man denke nur an Erich Kästners „Emil“ oder an Enid Blytons „Fünf Freunde“. In die Reihe dieser Helden gehören auch Addi, Jenny und Aĝan, die der Autor Boris Pfeiffer unter dem Motto „Unsichtbar und trotzdem da!“ ermitteln lässt!“

Mehr: http://www.borispfeiffer.de/sites/Unsichtbar_und_trotzdem_da/diebe_in_der_nacht.asp

Die Unsichtbar-Affen an der Oberbaumbrücke.

Das Bild ist von Stefani Kampmann (www.stefanikampmann.de)

Stefani und ich halten übrigens auch gemeinsame Lesungen. Das sieht so aus, dass ich lese und Stefani währenddessen mit Hilfe ihres Computers Illustrationen schafft und sie als riesige Bilder der Unsichtbar-Affen auf eine Leinwand wirft.

Unsere Lesung aus „Unsichtbar und trotzdem da! Diebe in der Nacht“ an der Nürtingen Grundschule in Berlin.

 

„Die Bücher von Boris Pfeiffer sind Kult“, so Jördis Pophal, Bibliothekarin in Lychen. Sie hat den Schriftsteller, der unter anderem bei den „Drei ??? Kids“ mitschreibt, von dem aber auch Bücher aus der Reihe „Das wde Pack“ stammen und der mit „Akademie der Abenteuer“ eine
neue Veröffentlichungsreihe begonnen hat, zum zweiten Mal in die Flößerstadt eingeladen.

Auch bei seinem gestrigen Besuch bewies Boris Pfeiffer seine ausgezeichneten orlesequalitäten mit Mimik, Gestik und veränderter Stimmlage. Ganz sicher hat er so bei den Mädchen und ungen Interesse geweckt, selbst die Nase in eines der bislang fünf erschienenen Bücher zu stecken!


http://www.nordkurier.de

 

"Krach im Bällebad" von Boris Pfeiffer und Ilona schulz feierte eine neue Premiere im Theater am Schlachthoff in Neuss.

Geschlechterkampf im Spielparadies

„Krach im Bällebad“, aus der Feder von Ilona Schulz und Boris Pfeiffer, ist in erster Linie ein Stück über das Thema Geschlechterrollen im Kindesalter. Gleichzeitig versucht es, Antworten auf die Frage zu finden, was passiert, wenn zwei sehr verschiedene Menschen aufeinander treffen.

„Wir wollen das Thema allerdings ohne erhobenen Zeigefinger behandeln, die Kinder sollen vor allem Spaß haben und sich gut unterhalten“, sagt Regisseur Dennis Palmen. Das Stück ist mit einer Dauer von 40 Minuten auch an die Aufmerksamkeits-Spanne von kleineren Kindern angepasst. „Wir haben gemerkt, dass Kinder bei längeren Stücken etwas unruhig werden“, sagt Palmen.

http://www.wz-newsline.de/lokales/rhein-kreis-neuss/neuss/geschlechterkampf-im-spielparadies-1.876315

 



Bilder und Szenen von Sebastian Meyer, der das Pack illustriert!

http://sebastianmeyerdesign.wordpress.com/2012/01/13/der-kampf/

 

"Das Wilde Pack" lernt Laufen ... Es wird Zeit für einen Film!

http://sebastianmeyerdesign.wordpress.com/2012/01/09/streifzug-uber-die-dacher/

 

Das Kindertheaterstücke
"Krach im Bällebad"
von Boris Pfeiffer und Ilona Schulz


- nominiert für den IKARUS 2011 sowie den Deutschen Kindertheaterpreis 2012 - wird wieder aufgeführt!

Am Samstag, den 21.01.2011 um 15 Uhr feiert Krach im Bällebad" seine neue Premiere im Kindertheater des Theater am Schlachthof - das freie Theater in Neuss!

Karten und Informationen zur Aufführung sind hier erhältlich:
Theater am Schlachthof, Blücherstr.31-33, 41460 Neuss
Programm und Karten: 02131-277 499
info@tas-neuss.de
http://www.tas-neuss.de/

Weitere Aufführungen: 04.02. 25.02

 

 

Hier sind die Arbeiten von Sebastian Meyer zu sehen, dem geliebten Illustrator von André Marx und meinem "Wilden Pack".

http://sebastianmeyerdesign.wordpress.com/

 

 

Am 6.12.2011 habe ich an der Karl-Sellheim-Lesung in Eberswalde gelesen. Hier einige Bilder und Stimmen der Kinder zur Lesung!

Blitzlichter der 5a zur Lesung „Die Knochen der Götter“

Wir könnten öfter eine Lesung haben. Ich möchte das Buch haben, weil es sehr spannend und sehr lustig war. Dana Chantal

Er kann gern öfter kommen. Marvin

Es hat mir gefallen, dass…Sie alle Fragen beantwortet haben. Ich habe daran gedacht, dass ich auch ein Buch schreiben könnte. Daniel

Die Lesung hat mir gefallen, weil Sie gut die Personen betont haben und Sie gut  und fehlerfrei gelesenhaben. Veit

Mir ist bei der Lesung eine eigene Geschichte eingefallen. Moritz

Die zwei Stunden waren sehr unterhaltsam und haben mich sehr inspiriert, selber Geschichten zu schreiben. Chiara Madlen

Ich mag Sie. Angelina

Die Lesung fand ich gut, weil ich Ihr Fan bin. Michelle Antoinette


Die Lesung hat mir sehr gefallen, weil es unterhaltsam war. Ich möchte sehr gern dieses Buch haben. Marie

Schön wär´s, wenn wir Sie öfters sehen könnten. Laura

Danke, dass Sie zu uns an die Schule gekommen sind. Ich freue mich auf das nächste Mal. Clarissa

Die Lesung hat mir gefallen, weil er schön laut gesprochen hat. Die Gesichtsmimik hat so ausgesehen, als ob er gerade der Charakter wäre. Er hat gute Antworten gegeben. Maike

Ich habe noch kein Buch von Boris Pfeiffer, aber würde gerne das Buch „Die Knochen der Götter“ aus der Bibliothek ausleihen. Jonas

Die Lesung hat mir gefallen, weil er laut gesprochen hat,weil er die Fragen beantworten konnte und weil er die Stimme verstellt hat… Die zwei Stunden waren echt toll. Pauline


 

Gestern Abend hat Felix Huby in Berlin aus seinem letzten Bienzle Roman gelesen.

Es war eine berührende Lesung mit sanfter, Bilder weckender, mitunter witziger oder dem Aufkrähen alter Damen nachfahrender Stimme.

"Adieu, Bienzle" heißt der Roman. Es ist der letzte Fall des Kommissars, der immer dann, wenn er in Stress gerät langsamer und ruhiger handelt. Es ist ein reiches, strömendes Buch.

Huby ist für mich persönlich mein wichtigster Lehrer an der Filmhochschule gewesen. Er hat mir das Handwerk des Krimischreibens beigebracht. Wir sind später Freunde geworden und haben einige Theaterstücke gemeinsam geschrieben. Das tun wir auch jetzt wieder.

Aber es war gestern die erste Lesung, die ich von ihm gehört habe. Immer kennt das Leben Neues.

 

50 Mitglieder aus dem Kids-Club von Hertha BSC erlebten gegen Bayer Leverkusen ein etwas anderes Heimspiel: Pünktlich um 13.15 Uhr hat sich der Kids-Club und eine gut gelaunte Traube aus Eltern vor dem Osttor des Olympiastadions Berlin zusammengefunden.

Die Bande aus 50 Kindern, die nach einer kurzen Begrüßung direkt den Weg ins Stadion einschlug, fand ihren Weg zum Pressekonferenz-Raum des Olympiastadions.

Dort wartete an diesem Tag ein ganz besonderer Gast: Boris Pfeiffer, seines Zeichens Autor der „Die drei ??? Kids“-Reihe und glühender Hertha-Fan, hatte das Podium bereits in Beschlag genommen. Die Teilnehmer tauchten im Nu in die verstrickte und mit Geheimnissen gespickte Welt von Peter Shaw, Justus Jonas und Bob Andrews ein. Die Lesung, die hin und wieder durch Fragerunden unterbrochen wurde, fesselte die anwesenden Hobbydetektive und verlangte den Teilnehmern auch eigenes Kombinationsvermögen ab.

Nach der Lesung, die sich auch Herthinho nicht entgehen ließ, erhielt jeder sein eigenes „Die drei ??? Kids“-Buch obendrauf sowie einen McDonalds-Gutschein. Direkt im Anschluss trat das gesamte Team den Weg in Stadion an. Die Anspannung stieg, als die Kids die Tartanbahn betraten und sich zur Stadionrunde aufmachten. Hautnah konnten die Hertha-Spieler vom Kids-Club beim warm spielen beobachtet werden und der ein oder andere ahmte die Warmmachübungen im Stile der Profis auf der blauen Tartanbahn nach.

Während die Spieler anschließend im Kabinentrakt verschwanden und sich die Ränge füllten, gesellten sich die Kids zu ihren Eltern in Block F. Mit einem turbulenten 3:3-Unentschieden ging ein ereignisreicher Tag für alle Teilnehmer zu Ende. Das Kids-Club Team bedankt sich bei allen Kids und natürlich auch bei Herrn Pfeiffer. Und für alle Kids die dieses Mal nicht dabei sein konnten, das nächste Event kommt ganz bestimmt!

Quelle

 

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Eltern, liebe Freude meiner Bücher!

Heute habe ich die Schülerzeitung LOGO des Ratsgymnasiums Wolfsburg bekommen. Mitten zwischen hochspannenden, kritischen und äußerst informativen Berichten über ein Auslandsjahr in Amerika, sinnlose Studien und verrückte Experimente der Wissenschaft oder Dinge, die die Menschheit nicht braucht, entdeckte ich folgenden Artikel von Vivien Wong. Ihr könnt euch vorstellen, dass diese Worte mich berührt haben ...

Doch lest selbst!
Euer Boris Pfeiffer

Logo Wolfsburg (PDF)

 

Drei ??? Kids Lesung im Olympiastadion

Heute Nachmittag habe ich im Berliner Olympiastadion für über 50 Kinder des Hertha Kids-Clubs gelesen. Im Presseraum, da, wo sonst die Trainer nach dem Spiel ihre Analysen treffen. Es war herrlich. Die Kinder waren begeistert, die Erwachsenen auch und mehrere Kinder hatten sogar andere Bücher von mir dabei, um sie signieren zu lassen, weil sie über diese gerade eine Buchvorstellung in der Schule machen! Rundum gelungen.
Ich danke dem Kosmos Verlag für das Büchergeschenk und Lena Lange und Florian Schröder für diesen duften Nachmittag.

Liebe Grüße
Euer Boris

Wir Herthaner Heft 7 Saison 11-12

 

Die verlorene Mail

Liebe unbekannte Mutter,
Du hast mir, weil dein Sohn eine großer Fan des "Wilden Packs" ist, eine Mail geschrieben. Und ich habe sie (unterwegs auf langer Lesereise) aus Versehen gelöscht. Du hattest mich gefragt, welche Tiere zum Wilden Pack gehören, weil Du deinem Sohn eine Schleichsammlung zusammenstellen wolltest. Zumindest heute hier eine Antwort, vielleicht siehst Du sie ja?!

Das Wilde Pack sind:

Hamlet, der Wolf
Barnabas, der Gorilla
Ampel, das Chamäleon
Tulpe, das Stinktiermädchen
Shiva, die Pantherdame
Ludwig, der Pavian
Du und Kaka, die beiden weißen Kakadus
Spy, der Kolibri
Roswitha, die Schildkröte
Die beiden Houdinis, die zwei Ziegen
Oskar, das Tier, das nicht weiß, was es für ein Tier ist
Caramba, der tintenblaue Pfeilgiftfrosch
Kuba, der goldene kubanische Zwergfrosch
Castor, Ele, Ida und Per, die vier Biber
Rafinha, die Anakonda

... am Ende sind es vielleicht noch ein paar mehr, aber für den Anfang sollte das genügen!

Liebe Grüße Boris Pfeiffer

 

Lesungen / Drei Fragezeichen

Die Betereiber der Webseite haben uns erlaubt, den Artikel bei uns zu verlinken ...
Seid umarmt Euer Boris

Die drei ??? Kids & die Alte Feuerwache
Lesung mit dem Die drei ??? Kids-Autor Boris Pfeiffer

Am 28. Oktober 2011 hatten wir die Gelegenheit den Drei ??? Kids Autor Boris Pfeiffer bei einer Lesung in der "Alten Feuerwache" im brandenburgischen Eichwalde Live zu erleben. In gemütlicher Atmosphäre las Boris Pfeiffer aus seinem ersten Die drei ??? Kids Buch "In letzter Sekunde".
Unseren Bericht von dieser besonderen Lesung findet ihr hier.
Wir wünschen euch viel Spaß!

09.11.2011, Euer 3Fragezeichen-Team

Quelle

 

Hier ein ausführliches Interview von Boris mit den Fragen vieler Lerserinnen und Leser:

Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4

 

Das Kinderstück "Krach im Bällebad" von Ilona Schulz und Boris Pfeiffer in der Inszenierung von Rüdiger Wandel am Berliner Grips Theater ist für den IKARUS 2011 nominiert worden.

Aus der Begründung der Jury:

Barbiepuppe oder Fußball? Vater-Mutter-Kind oder Torwandschießen? Rosa oder blau? Doch, wozu braucht man diese Gegensätze eigentlich? „Krach im Bällebad“ verhandelt auf humorvolle und spielerische Weise geschlechterspezifische Verhaltensweisen. Nach circa einer Stunde kommt die Inszenierung gemeinsam mit dem Publikum zu dem Schluss, dass diese Verhaltensweisen lediglich eingeübte Rollen sind, die sich ablegen und wechseln lassen, ganz dem jeweiligen Temperament entsprechend. Die babylonische Sprachverwirrung kommt dabei dieser mit großer Leichtigkeit inszenierten Lektion nur zugute. Mit Händen und Füßen und energievollem Körpereinsatz gestikulieren und jagen sich die beiden Schauspieler durch das Kinderparadies und zeigen, wie spielend leicht es sein kann, einander zu verstehen.

http://www.jugendkulturservice.de/ger/bilder/pdfs/ikarusheft-2011.pdf

Lieber LeserInnen und Eltern,

alle meine Bücher sind inzwischen auch auf Antolin vertreten und können dort von allen Leseratten bearbeitet werden.
Wer sich für Antolin interessiert - hier sind einige Links zu den Büchern ...

Euer Boris

 

Die Akademie der Abenteuer - Die Stunde des Raben

Die Akademie der Abenteuer - Das Schiff aus Stein

Die Akademie der Abenteuer - Die Knochen der Götter

Das Wilde Pack in Richtung Freiheit

Das Wilde Pack

Das Wilde Pack im Schattenreich

Tommi kommt zurück

Die drei ??? Kids und Du - Seeschlangenspuk

Ein Pony namens Buttermilch

Unsichtbar und trotzdem da! - Unter der Stadt

Unsichtbar und trotzdem da! - Diebe in der Nacht

 

 

Christiane Demuth schreibt auf Lies& Lausch über
"Die Akademie der Abenteuer - Die Knochen der Götter"!

Hier gehts zum Artikel!

 

LIRUM LARUM LESEFEST!
05. - 11.10.2011

Boris Pfeiffer liest in Freiburg im Breisgau!


TERMINE:

Sonntag, 09.10.2011, 14.30 Uhr:
Lesefest im Theater Freiburg, Großes Haus (öffentliche Veranstaltung)

Montag, 10.10.2011, 08.30 Uhr:
Schneeburgschule (Schulveranstaltung)

Montag, 10.10.2011, 10.40 Uhr:
Feyelschule (Schulveranstaltung)

Dienstag, 11.10.2011, 08.30 Uhr:
Clara-Grunwald-Schule (Schulveranstaltung)

Dienstag, 11.10.2011, 10.30 Uhr:
Anne-Frank-Schule (Schulveranstaltung)

Dienstag, 11.10.2011, 15.00 Uhr: Büchertreff Herdern
(öffentliche Veranstaltung)

 

(Mehr Informationen)

 

 

 

Boris liest dieses Jahr aus seiner neuen Krimiserie
"Unsichtbar und trotzdem da!"

beim Berliner Krimimarathon:

http://www.berliner-krimimarathon.de/tater/

Nach diesem Buch haben Ulf Blank und ich auch das erste Drei ??? Kids Theaterstück verfasst. Das Stück wird von Sony verlegt und das Theater auf Tour geht damit ab November 2011 in ganz Deutschland auf Tournee!
Toi, toi, toi von mir, ich bin schon super gespannt ...

Hier erfahrt ihr mehr darüber: www.theater-auf-tour.de

 

Liebe Fans und Leser,

das Blatt hier unten wirkt auf den ersten Blick vielleicht unscheinbar.
Es ist aber alles andere als das!

Heute früh sind zum ersten Mal in Berlin die Reinickendorfer Sprach- und Lesetage eröffnet worden. Dafür habe ich um 8 Uhr in der Lauterbach Grundschule im Märkischen Viertel
aus "Das Wilde Pack" vorgelesen. Und auf dem Bild hier findet ihr als Dank der Schüler einer Klasse ihre Unterschriften. Mir stehen die Gesichter zu den Namen noch vor Augen. Es war ein ganz prima Lesung, sehr konzentriert, gespannt und wach waren die Schülerinnen und Schüler
der 5. und 6. Klassen. Macht weiter so!

Euer Boris

Begehrte Autogramme

Erfolgsautor Boris Pfeiffer liest in Grundschule Kirchweyhe.

Hier gehts zum ganzen Bericht!

 

 

Liebe Freunde, hier einige sehr gelungene Fotos des Fotografen Thomas Osterfeld!

Entstanden sind die Bilder bei einer Lesung des "Wilden Packs" in der Jellighausschule in Osnabrück. Herzlichen Dank an Thomas Osterfeld, dass wir sie hier zeigen dürfen.

 
 
 
 
 

Die Fotos stammen vom Fotografen Thomas Osterfeld und sind
entstanden bei bei einer Lesung in der Jellighausschule in Osnabrück.
© Thomas Osterfeld. Kontakt: thomas.osterfeld@t-online.de

 

 

Ein Berliner Trio ermittelt undercover

KOSMOS startet mit einer ganz neuen Krimi-Reihe für Kinder zwischen neun und elf Jahren: Die Fälle der drei Kids Jenny, Addi und Ağan sind ganz dicht am Puls der Zeit geschrieben und orientieren sich am Leben, den Problemen und Sorgen sowie an den Wünschen der Kinder von heute. Die Fälle des Trios spielen in Berlin – die drei wachsen in der Hauptstadt auf, jedoch nicht im selben Kiez und schon gar nicht im selben Milieu. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein, doch als Team sind sie unschlagbar. Als Kinder in der Großstadt werden sie häufig übersehen, doch diesen Nachteil macht sich das Trio zunutze. Wo andere Kinder einfach übergangen werden, ermitteln Jenny, Addi, Ağan und ihr cleveres Äffchen Goffi schon undercover, denn schließlich sind sie Unsichtbar und trotzdem da!

 

Lest mehr darüber!

 

 

Kinderbuchautor Boris Pfeiffer besucht die Osnabrücker Jellinghausschule -
Lokale Nachrichten, Videos, Bilder und mehr aus und für Osnabrück | noz.de

Osnabrück. Mit einem lautstarken „Guten Morgen, Herr Pfeiffer“ haben am Donnerstag 120 Kinder der Jellinghausschule den Kinderbuchautoren Boris Pfeiffer in ihrer Schule begrüßt.

...

Den ganzen Artikel auf noz.de lesen

 

 

Das Wilde Pack auf Reisen ...
Heute schreibt mir Tadeusz Glowinski, dem ich einige Bücher für seine Kinderbibliothek gestiftet habe:

Hallo Boris,
ich habe für Dich ein hübsches Foto: Dieses Mädchen ist meine Enkelin Daria. Ich glaube, sie wird später einmal Bibliothekarin.
GLOWINSKIS BIBLIOTHEK hat Tausende von herzlichen Kontakten mit "Buch- und Kunstmenschen" in der ganzen Welt. Auf dieser Karte sind alle Laender eingezeichnet, aus denen ich Buecher oder Illustrationen fuer meine Gallery of World's Illustration und die GLOWINSKIS BIBLIOTHEK habe.

Das sind 88 Laender !!!

Herzliche Gruesse,
Tadeusz Glowinski

 

 

 

Liebe Freunde,
auf meiner Lesereise in Hannover habe ich Julia kennengelernt.

Sie ist ein Riesenfan der Drei ??? Kids und hat mir diese beiden liebevollen Bilder geschenkt.

Bild 1: Justus, Peter und Bob
Bild 2: Die Kaffeekanne

Danke - und viele Grüße an Dich und deine Klasse

Euer Boris

 

Frank aus Kichweyhe/Bremen
hat mir neulich bei einer Lesung seinen Anfang für eine Geschichte vom Wilden Pack in die Hände gedrückt ...

Hier ist er.

Danke, Frank!
Dein Boris

 

 

 

Liebe Freunde und Fans der Akademie der Abenteuer,

hier für euch ein erster Blick in die Zukunft.
Dieses Bild von Felix Mertikat wird das Cover des 3. Bandes schmücken ...

Viele Grüße
Euer Boris Pfeiffer

 

Boris bei YURI's NIGHT 2011 in Frankfurt

Raumfahrt bei Hugendubel
11.00 und 13.00 Uhr: Boris Pfeiffer (Die Drei Fragezeichen) liest aus "Mission Mars"

Mehr Informationen hier.

Viktor interviewt Boris Pfeiffer, Autor der Reihe "Akademie der Abenteuer"
NDR.de - NDR Info

Hier könnt ihr das Interview mit Boris anhören.

http://www.ndr.de/info/programm/sendungen/mikado/buecherwurm107.html

"Der Zahn in der Hosentasche"

Ein Artikel über eine Lesung von Boris Pfeiffer im Wochenblatt DER PREUßENSPIEGEL auf der ersten Seite.

Die Zeitung zum Durchblättern:
http://epaper.media-guides.de/epaper.php?xmlfiles=data/6/34/3983/main.xml

Die PDF-Version gibts hier.

 

Hier eine Nachricht von meinem Freund Hauke:


 

 

Boris Pfeiffer las in Lingen

Neuestes Buch ist immer das Lieblingsbuch" ..... (mehr...)

 

Oh herzliche Freunde!

Ihr könnt noch stimmen für unten links den Autor "Boris Pfeiffer" und oben rechts das Kids-Buch "Der Geisterfluss".

Euer Boris

http://www.3fragezeichen.net/?ziel=http://www.3fragezeichen.net/3f_inhalt.php

Alle Jahre wieder...

empfiehlt die Buchhändlerin Christiane Fritsch-Weith im Buchladen am Bayerischen Platz in Berlin Bücher, die zum Wünschen und Verschenken schön sind. Unter den 23 Büchern, die sie 2010 ausgewählt hat, befindet sich auch die "Akademie der Abenteuer". Diese wird im anhängenden Video etwa ab Minute 54 vorgestellt ...

www.buchladen-bayerischer-platz.de

Buchwoche in der Matthias Claudius Schule ...

http://www.mcs-lingen.de

Eine wunderbare Lesung von "Fußballgötter" bei Olympia-Laxten ...

http://www.olympia-laxten.com



Liebe Neugierige,

ich werde am 8.12.2010 in der Bibliothek in Falkensee aus der "Akademie der Abenteuer" lesen!

Euer Boris

http://www.borispfeiffer.de/sites/Akademie_der_abenteuer/akademie_knochen_der_goetter.asp
http://www.falkensee.de/veranstaltungen/veranstaltung.php?id=1268679



Boris Pfeiffer und Ulf Blank schreiben zusammen ein
"Die drei ??? Kids"-Theaterstück!

Der Titel ist noch geheim - aber hier kann man schon einmal einen Blick auf die Theatertruppe werfen, die mit dem Stück auf Tour gehen wird ...


http://www.theater-auf-tour.de/



Andreas Krämer und Boris Pfeiffer laden zu einer Voraufführung von Krämer's neuem Soloprogramm ein: Komm morgen wieder, Wirklichkeit

VORAUFFÜHRUNG
Freitag, den 3. Dezember 2010, 20.00 Uhr im Albrechtssaal in den Räumlichkeiten von Clavierento

Albrechtstraße 49
12167 Berlin-Steglitz

Liebeslieder, Songs vom Sterben und aus der Stadt
Samt einem Ausflug zur Herkunft des Deutschen Schlagers
Mit Klavier, Harmophon, Organetta 3, Klampfe, Quetsche, Tomatenkonservekalimba
Musik : Andreas Krämer
Texte: Pessoa, Brambach, Krämer, Pfeiffer

"Seit fast 10 Jahren geistert in Andreas Krämer die Idee eines neuen Liederabends. Seine alten Lieder gingen nicht mehr und Neue wollten nicht entstehen. Welche Themen interessieren heute noch? Krämer suchte nach neuen Texten, nicht nach seinen; wollte nur noch seine Musik dazu schreiben. Ganz neue Sachen entstanden, aber auch seine uralten Lieder darunter, viel Unveröffentlichtes und Überarbeitetes; kann das gut gehen? Warum die alten Songs mit den neuen Liedern verbinden? Es geht ihm um die vielleicht schönste Erfahrung: Dass die alten Sachen durch die Neuen und durch ihn selbst wieder legitimiert werden können und umgekehrt. KOMM MORGEN WIEDER, WIRKLICHKEIT beschwört kaleidoskopisch das kleine Kino im Kopf eines jeden Zuschauers herauf, geht unter die Haut, zur Seele hin. Mit Krämers Musik bestimmt der Zuhörer selbst, wem er ein Lied widmen, und ob er ein todtraurigen Song mit seinem eigenen Augenzwinkern erhellen mag."

Voraufführung Hörprobe Betonung auf Probe, mehr Skizze nur: KOMM MORGEN WIEDER, WIRKLICHKEIT

http://andreas-kraemer.ch/hoerproben/liederabend.html

Das Wilde Pack ist wieder da mit neuen Abenteuern!

Les évadés du Zoo   Le GAL mène l'enquête
     

Das Wilde Pack und die verlorene Insel

Auf einem Werbeplakat entdecken die Tiere vom Wilden Pack eine traumhafte Insel mit weiten Stränden und schneebedeckten Bergen. Das wäre doch ein ideales Domizil für Barnabas, Hamlet und Co.! Doch wo liegt diese Insel? Wer lebt dort? Und am allerwichtigsten: Wie kommt man dorthin? Ein weiteres großes Abenteuer , das das Wilde Pack nur gemeinsam meistern kann.

Band 11 André Marx, Boris Pfeiffer
Laminierter Pappband, 128 Seiten
Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos)
Illustrator: Sebastian Meyer, 25 Abbildungen
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-440-12468-0
Erscheinungstermin: September 2010
7,95 EUR [D]

Hier gibt es eine Leseprobe.

 

Das Wilde Pack schwimmt im Geld

Um an seine gelobte Insel zu kommen, muss das Wilde Pack auf menschliche Ressourcen zurückgreifen: Es braucht jede Menge Geld! Und dazu noch eine zündende Idee, wie man den Besitzer der Insel dazu bringen kann, sie zu verkaufen. Dabei handelt es sich nämlich ausgerechnet um den schnöseligen Schwiegersohn des Zoodirektors Müller! Ganz klar, hier sind wieder Cleverness und Teamgeist gefragt!

Band 12 André Marx, Boris Pfeiffer
Laminierter Pappband, 128 Seiten
Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos)
Illustrator: Sebastian Meyer, 27 Abbildungen
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-440-12469-7
Erscheinungstermin: September 2010
7,95 EUR [D]

Hier gibt es eine Leseprobe.

Am 6. Oktober feiert "Krach im Bällebad!" am Berliner Grips-Theater Premiere:

Ein Mädchen – ein Junge: Während die Eltern einkaufen, treffen die beiden im Kinderparadies eines Kaufhauses aufeinander. Deutsch sprechen sowohl er als auch sie nur schlecht (»ja, nein, stopp, Pippi, doof«), aber auch mit wenigen Worten können die Beiden ihr Terrain behaupten, den anderen in Frage stellen, sich bekämpfen und einander näher kommen. Sie liebt hübsche Kleider und ihre Barbie, er schießt als Zwangsmotoriker mit seinem Fußball ihre »Wohnung« kaputt. Doch nach und nach verlieren die »Tusse« und der »Angeber« ihre Rollen aus dem Blick. Eine Welt wird eingerissen, eine neue ausprobiert und die Geschichte beginnt von vorn: Ein Junge – ein Mädchen, zwei im Paradies …

http://grips-theater.de/reroute?page=repertoire.baellebad

Die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen

empfiehlt in der neuesten Ausgabe der Bücherbox unter der Überschrift: "Action satt - Die Welt verstehen" auch Die Akademie der Abenteuer - Die Knochen der Götter.

Herzliche Grüße
Euer Boris

www.avj-online.de/download/1282727987/buebo_auszug_2011.pdf

www.avj-online.de/startseite/

Die Kiderbuchecke in Österreich empfiehlt "Die Akademie der Abenteuer - Die Knochen der Götter":

http://www.kinderbuchecke.at/index.php?c=bu9&n=280652&i=34110
71044&x=Die_Akademie_der_Abenteuer_Die_Knochen_der_Goetter

Auf Ravensbuch schreibt Michi als Testleser über "Die Akademie der Abenteuer - Die Knochen der Götter":

Rufus Mutter hat jetzt einen hohen Job und ist deshalb fast immer weg. Deshalb geht Rufus immer öfter, und manchmal auch statt der Schule, in ein Museum. Dort zeichnet er alte Gegenstände. Irgendwann bekommt er einen Brief von einer Akademie und will zuerst gar nicht dorthin. Doch als er die Aufnahmeprüfung besteht, will er dort bleiben. Seine Mutter hat natürlich nichts dagegen, weil sie denkt, es sei eine gewöhnliche Akademie. Das altehrwürdige Gebäude ist gefüllt mit den rätselhaftesten Fundstücken aus der Vergangenheit. Was hatte es mit diesen Scherben, Fetzen und Bruchstücken auf sich? Und warum wurden hier an der Akademie neben "Ausgestorbene Sprachen" und "Antike Schwertkunde" auch seltsam klingende Fächer wie "Gesetzmäßigkeiten der Fluten" oder "Seltene Anschwemmungsartefakte" unterrichtet? Artefakte - was sollte das überhaupt sein? Rufus, Fili und No sind dem Geheimnis auf der Spur - und schon bald durchströmen längst vergessene Szenen aus der Zeit der Pharaonen die Akademie...

Fazit: Das Buch ist spannend und ich hoffe, es gibt bald einen neuen Band!

http://www.ravensbuch.de/modules.php?name=Lesetipps&file=
testleser&op=detail&id=2847

Die Kinder- und Jugenjury des Buchladens Vaterstetten empfiehlt die "Akademie der Abenteuer" mit vier von vier Sternen:

Unbedingt lesen In diesem Buch lernt man viel über Geschichte. Es ist sehr interessant und aufregend, mit Rufus, Filine und No durch die Zeit zu reisen. Das gesamte Buch ist sehr spannend.
(Sarah Haiber, 12 Jahre)

http://www.derbuchladen-vaterstetten.de/kinder-und-jugendjury.html

Uraufführung von "Krach im Bällebad" im Herbst 2010 am Grips Theater

Mehr Informationen unter:
http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/kultur/detail_dpa_25340870.php

Im Oktober feiert ein neues Kinderstück von Ilona Schulz und mir Premiere am Berliner GRIPS Theater!

GRIPS Theater Berlin - Krach im Bällebad - von Ilona Schulz und Boris Pfeiffer.
Regie: Rüdiger Wandel.

Mehr: http://grips-theater.de/stuecke/kinder/repertoire.baellebad

Liebe Leute, heute mal eine ganz andere Neuigkeit.

Mein Cousin Martin Pfeiffer hat ein Buch geschrieben, und ich finde, er kann gut Geschichten erzählen. Das Buch heißt "Der blaue Storch". Ich habe Martin ein bisschen beim Schreiben geholfen, und ich mag die Geschichte, die entstanden ist.

Wer mehr wissen will, der findet es hier unten bei den Links.
Liebe Grüße Euer Boris

http://www.gutshof-biegen.de/

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2010/0622/brandenburg/0025/index.html

Hier kann man bis zum 30.06.2010 "Wilde Pack"-Cds gewinnen:

http://www.ratgeberspiel.de/verlosung/das-wilde-pack.php4

Liebe Leute,

wer von euch die Hörspiele des Wilden Packs gerne mag:
hier schon mal die Cover und ein paar Infos zu den beiden neuen Folgen.

 

 
     

Das wilde Pack in geheimer Mission
Folge 7 der Hörspielreihe

ISBN: 978-3-8032-3956-3
Hörspieldauer ca. 57 Min.

Das wilde Pack ist schockiert! Die Kakadudame wurde entführt und in ein streng bewachtes Forschungslabor gebracht. Um ihre Freundin Kaka zu befreien, brauchen die Tiere einen ausgetüftelten Plan und eine der verrückten Ideen von Barnabas, dem Gorilla

 

Das wilde Pack im Schattenreich
Folge 8 der Hörspielreihe

ISBN: 978-3-8032-3957-0
Hörspieldauer ca. 64 Min.

Ein wilder Wolf stößt zum wilden Pack. Hamlet ist überglücklich, endlich einen richtig wilden Artgenossen kennen zu lernen. Aber der Neue hält sich nicht an die Regeln der Tiere und fordert Hamlet schließlich zu einem Kampf um die Anführerschaft der Tierbande heraus ...

Einige meiner Bücher haben es wieder auf die "Jungenleseliste" der Initiative Manndat gebracht.

Die Vorschläge sind hier (http://manndat.de/fileadmin/Dokumente/Jungen_Leseliste/Jungenleseliste_Januar_2010.pdf) zu finden, und die Begründungen lauten:


Das Wilde Pack:

Begründung für unsere Auswahl: Jungen interessieren sich für Geschichten, in denen eine Gruppe gemeinsam gegen äußere Feinde kämpft. Hier ist dieses Thema, realisiert als Tiergeschichte, bei der die verschiedenen Tiere unterschiedliche Charaktere besitzen.


Die drei ??? Kids - Mission Mars

Begründung für unsere Auswahl: Die Buchreihe „Die drei Fragezeichen“ gehört schon seit Jahren zum beliebten Lesestoff von Jungen. Drei Jungen als Protagonisten, Detektivgeschichte, gemeinsam gegen Feinde ankämpfen – eine Mischung, die Jungs anspricht. Zudem ist durch die Vielzahl der Geschichten thematisch mittlerweile für jeden was dabei.
Tipp: Für Fans der ???-Reihe gibt es ein Forum unter www.drei-fragezeichen.de


Die drei ??? Kids - Der schwarze Drache

Begründung für unsere Auswahl: Die „Drei Fragezeichen“ plus zusätzlich noch die Möglichkeit, interaktiv einzugreifen. Da werden die Jungs selbst zu einem Mitglied der Bande.

Liebe Leserinnen und Leser,

ab und an erreichen mich Anfragen von euch zu meinem Lebenslauf für ein Referat in der Schule. Natürlich darf jeder mir weiterhin schreiben, wenn sie oder er genauere Informationen braucht, trotzdem stelle ich euch hier einmal einen kurzen Lebenlauf zur Verfügung, in dem ich das Wichtigste zusammengefasst habe. Hier könnt ihr meinen Lebenslauf als Pdf herunterladen.

Mein Lebenslauf


Viele Grüße
Euer Boris

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde, Kinder und Eltern!

Diesen Herbst erscheint der erste Band meiner neue Romanreihe "Die Akademie der Abenteuer". Und zwar beim Verlag Meyers im Bibliographischen Institut Mannheim. Der erste Band trägt den Titel "Die Knochen der Götter". Der Verlag hat gerade einige Leseexemplare an den Buchhandel ausgeliefert, und es gibt auch schon erste Stimmen...

Im Herbst 2010 öffnet meine neue Romanreihe "Die Akademie der Abenteuer" ihre Pforten ... Hier ein paar erste Eindrücke mit den Illustrationen von Tobias Mannewitz.

 

SpielRäume - Theaterstücke für junge Leute

Soeben erschienen ist der von Gabriela Paule erarbeitete Band "SpielRäume - Theaterstücke für junge Leute" im Schroedel Verlag. Dieser Band stellt vier zeitgenössische Theaterstücke vor, die sich speziell an ein junges Publikum richten und bereits an zahlreichen Theatern gespielt wurden. Darin enthalten ist das von Felix Huby und mir nach Morton Rhues Roman "Ich knall euch ab!" geschriebene und nach Deutschland adaptierte Stück.

Mehr Informationen hier.

Buchwoche in der Matthias Claudius Schule ...

http://www.mcs-lingen.de

Im August erscheint mein neuer Band "Die drei ??? Kids und Du - Der Geisterfluss"!

In Rocky Beach häufen sich merkwürdige Autodiebstähle. Das Feuerwehrauto und Mr Porters wertvoller Oldtimer verschwinden, ohne dass sie die Stadt zu verlassen scheinen ... Einzige Hinweise am Tatort sind seltsame Süßwasserspure und ein ungewöhnlicher Lehm. Stammen die Spuren von einem unterirdischen Fluss, dem sagenumwobenen Geisterfluss? Was hat der alte Indianer Jack mit der Sache zu tun? Um den Fall zu lösen, müssen die drei ??? Kids in eine düstere Höhle hinabsteigen ...

Hier eine kleine Leseprobe und mehr.

Liebe Leute,

auch dieses Jahr machen André Marx und ich bei den "Berliner Bücherinseln" mit!

Und zwar lesen wir am 24. Juni zwei Mal für mehrere Schulkassen. Am letzten Montag war ich auch bei der Eröffnungsfeier im Literarischen Colloquium (sprich: Lite-rari-sches Kol-lo-kwi-um, was soviel bedeutet wie "ein Ort, an dem man sich miteinander über Bücher und Geschichten unterhält"). Und dort führte ich zu meiner großen Freude auch gleich ein schönes Gespräch mit Laura, das ist die Tochter von Ulrike, die die Berliner Bücherinseln ins Leben gerufen hat. Und zwar über die "Akademie der Abenteuer" - sie hat nämlich den ersten Band gerade gelesen und fand ihn richtig toll! Ich habe ihr den zweiten versprochen, sobald er gedruckt ist ... Außerdem ist Laura auch noch ein Fan der drei ???. Das war schon mal dufte. Und dann traf ich dort auch noch drei alte Freundinnen und Wegbegleiterinnen wieder: Milena Baisch, mit der ich zusammen Drehbuch studiert habe, und die schon lange Kinderbücher schreibt. Karen Matting, mit der ich auch zusammen studiert habe, und die mit die tollsten Bilder malt und Geschichten erzählt, zum Beispiel den Ohrenbär im Radio in Berlin. Und Anja Tuckermann, die nicht nur großartige Bücher schreibt, sondern auch Schreibwerkstätten mit Kindern macht. Wir kennen uns vom Grips Theater. Wen die drei interessieren, hier findet ihr mehr über sie:

Karen Matting: http://www.rosalicht.net/

Milena Baisch: http://www.milenabaisch.de/

Und bei Anja Tuckermann gebt ihr einfach mal "Anja Tuckermann" in eure Suchmaschine ein, dann findet ihr sehr viel ... Die Berliner Bücherinseln sind übrigens hier: http://www.berliner-buecherinseln.de/

Und da lesen André und ich:

Donnerstag, 24. Juni,
11.00 Uhr Besuch in eurer Schule!

Die Autoren André Marx und Boris Pfeiffer laden zu einer spannenden Lesung ein und entführen euch in die Unterwelt! Im Mittelpunkt ihrer Reihe “Das wilde Pack” steht eine Bande von Tieren, die in verlassenen U-Bahn-Schächten und Höhlen unter der Stadt lebt. Angeführt vom Wolf Hamlet haben die Tiere nur ein Ziel: Endlich wieder in Freiheit zu leben.

Nach der Lesung führen die Autoren mit euch ein Gespräch über das Entstehen von Geschichten und Büchern, über das Schreiben und das Lesen.

Für drei Klassen der Stufe 3-4
Veranstaltungsort ist die angemeldete Schule


Viele Grüße Euer Boris Pfeiffer

 

"Die drei ??? Kids und Du" erscheinen ab April bei dtv im Taschenbuch.


Wer Lust, einmal im Internet im ersten Band zu blättern, kann dies ab jetzt hier tun:

http://www.dtv-kinderbuch.de/_pdf/blickinsbuch/71402.pdf

Lesungen

Nach Leipzig, Falkenberg und Uebigau, war ich heute für eine Lesung in Schlieben. Und kaum bin ich wieder zu Hause, ist auch schon der folgende Link bei mir eingetroffen - hier, was die Schule Schlieben zum heutigen Lesetag zeigt und schreibt!

Viele Grüße nochmal
Euer Boris
(Lest den Bericht hier)

 

Lieber Wilde Pack Fans ... und hier ganz frisch aus Frankreich:

Les évadés du Zoo Le GAL mène l'enquête

 

Les évadés du Zoo, Tome 1 :
Signé : le gang des animaux libres !

Poche: 160 pages
Editeur : Bayard (25 février 2010) Collection : Bayard poche
Langue : Français
ISBN-10: 2747030148
ISBN-13: 978-2747030144

 

Les évadés du Zoo, Tome 2 :
Le GAL mène l'enquête

Poche: 163 pages
Editeur : Bayard Jeunesse (25 février 2010) Collection : Bayard poche
ISBN-10: 2747030156
ISBN-13: 978-2747030151

 

.. Mensch, jetzt muss ich ja mein Französisch wieder auspacken, um die Bücher auch mal zu lesen ... Was mir schon auffällt und sehr gefällt: In der französischen Übersetzung stehen Spys Reime alle als kleine Gedichte im Text ... richtig gut liest sich das und sieht es auch aus. Kostprobe gefällig? Bitteschön:

Donc, Leveau se rèveille,
S'étire, byae aux corneilles
Er perçoit une odeur,
Une vraie puanteur.
Il se gratte le menton,
Passe la main sur son front,
Se demande où il est,
L'air vraiment stupéfait
De se retrouver là
Et se sentir si las.
Puis il démarre en trombe
Et rentre à toute bombe.
Amis, soyez tranquilles,
Pas de bile inutile:
Leveau, j'en suis certain,
Ne se souvient de rien!

Übersetzt ins Französische hat die Bücher Madame Florence Quillet! Merci!

Viele Grüße
Euer Boris

Boris Pfeiffer in Paris

 

An alle Drei ??? Kids Fans!

Im letzten Jahr sind drei Drei ??? Kids Mini-Bücher von mir erschienen: „Müllmonster“, „Vorsicht, Falschgeld“ und „Piraten an Bord“. Und alle drei waren schon kurz nach dem Erscheinen wieder vergriffen.

Ich habe aber noch von jedem Band fünf Bücher übrig, die ich gerne an euch verschenken möchte. Fast verschenken, jedenfalls ...

Wer ein Buch haben möchte, der sollte Folgendes tun: Malt ein Bild, macht eine Kollage, schießt ein Foto oder schreibt eine Geschichte, die mit den Drei ??? Kids und euch zu tun hat. Alles ist erlaubt. Und dann solltet ihr mir nur noch erlauben, euer Werk auf meiner Webseite zu zeigen.

Die 15 Bücher werde ich in der Reihenfolge des Eintreffens eurer Werke an euch raus schicken (also Adresse nicht vergessen!). Jeder kann nur ein Buch von mir bekommen.

Und los geht es! Schickt eure Werke an:


AlfaWerbung.de / Tsarnos
Stichwort: Eins von 15
Postfach 1210
72827 Wannweil

Viele Grüße
Euer Boris

GILT NICHT MEHR!!!!!!!!


"Wehr dich, Mathilda!" wird jetzt in Aachen am Da-Theater gespielt:

«Super» - das ist das Wort, das den jungen Premierenbesuchern im Das-Da-Theater immer wieder über die Lippen kommt. «Wehr dich, Mathilda!» hat ihren Geschmack getroffen: Fetzig, witzig, schnell - und zu alledem auch noch lehrreich. Theaterchef Tom Hirtz und seine Crew hatten ganz augenscheinlich den richtigen Riecher für Stückauswahl und Inszenierung....

(mehr...)

http://www.youtube.com/watch?v=KKUkqu3XzZ4


Gute Idee

Dieses Lesezeichen verteilte die Stadtbibliothek Oldenburg vor den Lesungen mit Boris Pfeiffer


Die Drei ??? Kids Fan-Geschichte

"Liebe kann so schön sein" von Jaqueline Dienst und Theresa Furgol.

Hier gehts zur Geschichte.


 

Stimmen zu Lesungen - Lesung in Werder:
21.05.2010 - Die Lesung vom „Wilden Pack“

http://www.oberschule-werder.de/

Jugendensemble Campus - Ich knall euch ab - Theater gegen Gewalt

Das Projekt wird unterstützt durch den Initiativkreis Zivilcourage und den Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement / Kommunale Kriminalprävention, dem Verein Sicheres Ludwigsburg und dem Landes Kriminal Amt, sowie der Bürgerstiftung Ludwigsburg ...

"Ich knall euch ab!" wird am 13. und 14. April 2010 vom Theater Campus im Theaterhaus Stuttgart aufgeführt werden.

Karten unter: http://www.theaterhaus.de/theaterhaus/

Hier gehts zu der Fotogalerie aus der Aufführung "Ich knall euch ab!" von der KulturWelt Ludwigsburg und dem Campus Theater.

Stimmen zur Lesung am 29. März und Bilder von Boris Pfeiffer!!

http://www.schule-schlieben.de/51025399da1069832/51025399db0bd7455/03c1989d4a0aa7001/index.html

Am Dienstag, den 02. März lese ich anlässlich der Kinder- und Jugendbuchwochen 2010 am Treffpunkt Rotebühlplatz in Stuttgart!

Ich werde lesen aus "Die drei ??? Kids - In letzter Sekunde" Für die Klassenstufen 3 und 4

Veranstalter: Börsenverein in Kooperation mit dem Kosmos Verlag

Stimmen zu Lesungen
Lesung für die vierten Klassen am 29. Oktober 2009

Er hat es geschafft ...
http://www.grundschule-jacobitor.de/schulleben/4-allgemein/66-autorenlesung-mit-boris-pfeiffer

Die 3 ???

 

 

Ich wünsche euch allen ein wildes und fantastisches 2010!

 

Euer Boris


Liebe Leute,

wer von euch bei den Gesprächen nach einer Lesung fragt, was ich sonst so schreibe, hier eine Gelegenheit, etwas zu sehen:

Im Jungen Schaupielhaus Düsseldorf läuft am Samstag, den 23. Januar 2010

Die letzte Abendvorstellung von NENN MICH EINFACH AXEL ab 10 Jahren

Kritiken und Bilder zu dem Stück gibt es hier.


Karten unter: 0211 85 23 710 im Jungen Schauspielhaus Düsseldorf
bei Stefan Fischer-Fels & dem Team


"Wildes Pack mit Hamlet in der Buchhandlung"

Boris Pfeiffer bei seiner Lesung in der Buchhandlung Degenhardt.

(zum Zeitungsartikel...)

"Wildes Pack mit Hamlet in der Buchhandlung"

Boris Pfeiffer bei seiner Lesung in der Buchhandlung Degenhardt.

(zum Zeitungsartikel...)


"Wehr dich, Mathilda!" wird jetzt in Aachen am Da-Theater gespielt:

«Super» - das ist das Wort, das den jungen Premierenbesuchern im Das-Da-Theater immer wieder über die Lippen kommt. «Wehr dich, Mathilda!» hat ihren Geschmack getroffen: Fetzig, witzig, schnell - und zu alledem auch noch lehrreich. Theaterchef Tom Hirtz und seine Crew hatten ganz augenscheinlich den richtigen Riecher für Stückauswahl und Inszenierung....

(mehr...)

http://www.youtube.com/watch?v=KKUkqu3XzZ4


Gute Idee

Dieses Lesezeichen verteilte die Stadtbibliothek Oldenburg vor den Lesungen mit Boris Pfeiffer.


Die Drei ??? Kids Fan-Geschichte

"Liebe kann so schön sein" von Jaqueline Dienst und Theresa Furgol.

Hier gehts zur Geschichte.


Hier einige Informationen und Buchungsmöglichkeiten für Boris Lesreise Herbst 2009 in Niedersachen:

http://www.bz-niedersachsen.de/cms/final_index.php?type=cont&site=50347


01.04.2009
Liebe Leseratten und -rättinen, Fans der Drei ??? Kids und Freunde!

Seht, was mir - höchst wahrscheinlich dank einigen von euch - der Osterhase dieses Jahr gebracht hat: Ein ganzes Nest voll Fragezeichen. Nämlich den goldenen und silbernen Fragezeichen von www.3Fragezeichen.de, deren Leser einige meiner Bücher gewählt haben!

Meine Freude sei mit euch allen geteilt! Und zwar so auch: Wer von euch mir ab jetzt die ersten Postkarten schreibt an

ALFAWERBUNG.de / Tsarnos
Stichwort: Fragezeichen
Postfach 1210
72827 Wannweil

der oder die bekommt von mir wahlweise ein signiertes Drei ??? Kids Buch oder ein Hörspiel vom Wilden Pack, signiert von André Marx und mir. Die ersten drei Karten bekommen ihr Geschenk.

Ich grüße euch alle herzlich
Euer Boris

Das Silberne Fragezeichen 2007
Das Goldene Fragezeichen 2007

Das Silberne Fragezeichen 2008
Das Goldene Fragezeichen 2008


Liebe Freunde des Wilden Packs,

Eine schöne Überraschung haben mir heute Emma, Gianna, Nadia, Olivia und ihre Lehrerin Giovanna von der deutsch-italienischen Finow Grundschule in Berlin bereitet. Gerade ist bei mir die neueste Ausgabe der Schülerzeitung YOYO eingetrudelt. André und ich haben dort vor einigen Monaten eine Lesung mit dem Wilden Pack gemacht - und daraufhin wurde an der Schule der Übersetzerkurs "Wildes Pack" gestartet.

Der erste Teil des ersten Kapitels ist hier zu lesen ... Bravi, Ragazzi!


Und hier ein ganz frisches Interview samt Gewinnspiel von André Marx
- den eine Lehrerin neulich bei einer Lesung ihrer Klasse mit "Karl Marx" vorstellte - und mir...

Euer Boris

http://www.petakids.de/p295/das_wilde_pack.html


Das "Wilde Pack" kommt als Hörspiel heraus!

Bei USM erscheinen dieser Tage die ersten beiden Hörspiele des "Wilde Packs"!

http://www.shit4you.de:80/news/trends-tipps-aktuell-4673/usm-auf-der-frankfurter-buchmesse-2008/


Liebe Fans!

Wie ihr schon lesen konntet, gibt USM jetzt die ersten beiden Hörspiele des "Wilde Packs" heraus. Natürlich wollte Ampel wissen, wer sind die Sprecher der einzelnen Rollen? Und er ist fündig geworden. Unter dem
Link: http://www.theaterszene-koeln.de/mitglied.php?id=christiane-reichert ist die "Stimme" von Rafinha zu sehen. Siehst doch echt ganz schön rafinamässig aus ... Ampel ist natürlich weiter auf der Suche ...


"Das Wilde Pack" im Lexikon!

Liebe Fans,

Das Wilde Pack schafft es ins Lexikon! Der unabhängige Online-Ratgeber für Kinder und Jugendliteratur "Alliteratus" und "Bücher-Wiki" haben zusammen einen langen Artikel über das Wilde Pack ins Netz gestellt. Nicht alles, was da steht, ist immer ganz richtig (Barnabas ist natürlich KEIN Bär!) und auch sonst ist die Geschichte nicht immer genau erzählt - aber ihr wisst ja: Nichts ist schöner, als eine Geschichte, die man gerne erzählt, mit dem eigenen Garn neu zu spinnen. Und so ist ein sehr liebevoller Artikel über das Wilde Pack zu finden unter:

http://www.buecher-wiki.de/index.php/BuecherWiki/DasWildePack
Mehr über Alliteratus: http://www.buecher-wiki.de/index.php/BuecherWiki/Alliteratus

Viel Spaß beim Schmökern
Euer Boris


Lesung für Schulklassen
Tierisch freche Abenteuer mit dem wilden Pack.

André Marx und Boris Pfeiffer verstehen es in ihrer szenischen Lesung die abenteuerlich-spannende Atmosphäre ihrer Bücher in den Saal zu zaubern und ihre kleinen Zuhörer zu fesseln.
Im Anschluss an die Lesung führen die Autoren mit den Kindern ein spannendes Gespräch über das Entstehen von Geschichten und Büchern, übers Schreiben und Lesen.

Weitere Informationen gibt es in dieser PDF.


„Das Wilde Pack“ in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin

Szenische Lesung mit den Kinder- und Jugendbuchautoren André Marx und Boris Pfeiffer
am 24. September 2008 um 10.00 Uhr in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin


100. Aufführung

Am 8. Oktober 2008 wird "Wehr dich, Mathilda!" zum 100. Mal im Berliner Grips-Theater aufgeführt.

http://www.grips-theater.de/spielplan/spielplan_2008_10.php#MATHILDA
http://www.grips-theater.de/repertoire/mathilda_01.php

Emsdettener Volkszeitung
Ein gut gelaunter Autor

Jugendautor Boris Pfeiffer liest in der Stadtbibliothek
Von Ralf Schacke am 29. August 2008 07:03 Uhr

EMSDETTEN Autogramme ohne Ende verteilte gestern Boris Pfeiffer in der Stadtbibliothek. Seine Bücher über die „drei ???-Kids“ oder das „wilde Pack“ sind echt gefragt bei den jüngsten Kunden. Offenbar machen sie sogar aus kleinen Jungs große Leseratten.

Quelle: www.emsdettenervolkszeitung.de,
Foto: Ralf Schacke


„Die Bücher von Boris Pfeiffer sind ein Ausleihrenner der Biblothek und werden insbesondere von Jungs gerne verschlungen“, das betonte in einem Pressetext das Team der Stadtbibliothek im Vorfeld der Veranstaltung – und es sollte Recht behalten. Total begeistert waren die jungen Zuhörer aus den Klassen drei und vier. Wobei nicht nur die Jungs am Ende klatschten.

Vier Schulklassen

Vier Schulklasse von der Wilhelm- und der Buckhoffschule durften am Morgen in trauter Runde die Lesungen genießen. Mit einem wirklich gut gelaunten Kinderbuchautor, der Abwechslung bot. Die Lesungen für die Grundschüler fand in Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis NRW statt.

Der neueste Band

Pfeiffer stellte sich zuerst persönlich vor. Dann nahm er den neuesten Band aus seiner Reihe „Das wilde Pack“ zur Hand, um daraus einige meist lustige, aber auch spannende Passagen vorzutragen Später gab es natürlich auch eine Kostprobe aus der Reihe „Die drei ???-Kids“.

Aufmerksame Zuhörer

Vorne auf der Bühne saß am Rand der Mann, der das alles geschrieben hatte. Daneben seine Bücher, die auch in der Stadtbibliothek ausgeliehen werden. Aufmerksam hörten die Kinder zu, als er seinen Texten eine Stimme verlieht – ebenso gekonnt wie unteraltsam. Dann wollten die kleinen Zuhörer nur noch eines: Das Autogramm von einem Mann, der die tollsten Kinderbücher schreibt. Davon hatte Boris Pfeiffer eine menge mitgebracht. Mit einem hübschen Bild darauf und der Unterschrift darunter.

Ungteduldige Bewunderer

So mussten die ungeduldigen Bewunderer auch nicht lange waren, bis sie eine der begehrten Autogramkarte ergattert hatten. Dicht belagert saß zwischen den kleinen Fans der große Boris, der das Bad in der Gruppe durchaus genießen durfte.


Quelle: http://www.emsdettenervolkszeitung.de:80/lokales/emsdetten/evlo/art954,344605
Und hier als Zeitungsartikel: PDF.


Neues Interview

Und hier ein ganz frisches Interview von Boris Pfeiffer und André Marx ...

"Unser Junior-Reporter Joshua ist ein großer Fan vom wilden Pack, der neuen kultverdächtigen Buchreihe der beiden Kinder- und Jugendbuchautoren André Marx & Boris Pfeiffer.

Im Mittelpunkt der Reihe steht eine Bande von Tieren, die in verlassenen U-Bahnschächten und Höhlen unter der Stadt lebt. Angeführt wird sie vom Wolf Hamlet. Die Tiere wollen endlich wieder frei sein und dabei erleben die unterschiedlichen und ungewöhnlichen Charaktere spannende Abenteuer ...

Joshua ist von Hamlet und seinen Freunden total begeistert und wartet gespannt auf die nächsten Abenteuer. In der Zwischenzeit hat er so allerlei von den Autoren wissen wollen ... "

Weiter zum Interview:
http://www.hoppsala.de/index.php?menueID=323&contentID=2025


Liebe Leserinnen und Leser, liebe Eltern, Lehrer und Lehrerinnen!

Frisch zurück von meiner Lesereise in Stuttgart und Umgebung – es war wunderbar auf den Stuttgarter Jugendbuchwochen, in Vaihingen, Bretten und Herrenberg; es waren wunderbare Lesestunden und Gespräche mit euch! – finde ich auf meinem Schreibtisch ein ganzes Paket mit Kritiken. Hier ein paar Auszüge:

Stimmen zum Wilden Pack

Stimme zu DIE DREI ??? KIDS UND DU


Boris Pfeiffer beantwortete alle Fragen zu den "Drei Fragezeichen" und vor allem zu "Die Gruselfalle"

Voller Erfolg für das Wilde Pack bei den Stuttgarter Kinder- und Jugendbuchwochen

Boris begeisterte am 14. Februar hunderte Kinder mit seiner Lesung vom Wilden Pack in Stuttgart. (...mehr)

 

Das Wilde Pack wird übersetzt!

Mit großer Freude erreicht mich heute die Nachricht, dass das Wilde Pack ins Tschechische übersetzt werden wird! Ein Prager Verlag wird im Lauf dieses Jahres die ersten beiden Bände in der Tschechei herausbringen. Das ist mehr als schön! In einem Land mit so bedeutender Kinderbuchliteratur wie der Tschechei übersetzt zu werden, und das auch noch als Erstübersetzung, ist für mich wie eine Reise zu den Sternen.
Es ist einfach ganz und gar wunderbar!

Euer Boris

Divoká tlupa - Marx André, Pfeiffer Boris

Mladému vlku Hamletovi jde v zoologické zahradě o život . Za dramatických okolností se dostává ze zajetí. Připojí se k Divoké tlupě, v níž jsou zvířata, co buď utekla lidem, nebo jimi byla vyhozena, a skryla se v podzemí města. Vlastně tady jen přežívala. Místo sebevědomých zvířat nalézá vlk Hamlet ustrašený houf ztracenců, kteří se snaží žít konečně svobodně. Divoká tlupa při tom zažije neuvěřitelná dobrodružství. Lidem vyvádí jeden povedený kousek za druhým. Podaří se Hamletovi vrátit zvířatům sebedůvěru a společně s nimi zachránit svého přítele, gorilu Barnabáše?


Liebe Leserinnen und Leser!

Vor einiger Zeit war ich in einer Berliner Grundschule, wo die SchülerInnen und ich über mein Theaterstück "Wehr Dich, Mathilda!" und das Schreiben gesprochen haben. An diesem Tag hörte ich das Gedicht "Freunde" von Paula zum ersten Mal. Es ist ein so wunderbares Gedicht, das berührt und lachen macht, dass ich Paula bat, es mir zu schicken, und sie fragte, ob sie mir erlauben würde, es hier zu veröffentlichen. Das tat sie - und so findet ihr hier "Freunde" von Paula Sprondel.

Freunde

Du bist da,
und ich bin hier,
Du bist Pflanze,
ich bin Tier.

Du bist sauber,
ich bin Dreck,
Du bist da,
und ich bin weg.

Du bist Riese,
ich bin Zwerg,
Du bist Tal,
und ich bin Berg.

Du bist böse,
ich bin lieb,
Du bist Engel,
ich bin Dieb.

Du bist voll,
und ich bin leer,
Du bist Sand,
und ich bin Meer.

Du bist schwarz,
ich bin weiß,
Du bist kalt,
und ich bin heiß.

Du bist Kleister,
ich Tapete,
Du bist Tuba,
ich bin Flöte.

Du bist Anzug,
ich bin Kleid,
Du bist kurz,
und ich bin weit.

Du bist groß,
und ich bin klein,
Komm wir wollen
Freunde sein!

Von Paula Sprondel nach einem Gedicht von Frantz Wittkamp © Paula Sprondel


Der Friedrich-Bödecker-Kreis hat Boris Pfeiffer in sein Autorenverzeichnis aufgenommen.

Ab Spätherbst 2007 können über den FBK Lesungen mit Boris Pfeiffer angefragt und organisiert werden.

www.Boedecker-Kreis.de

Autoren lesen vor Schülern
Autoren sprechen mit Schülern

Aufgaben und Ziele der Friedrich-Bödecker-Kreise

Leseförderung und Literaturvermittlung für Kinder und Jugendliche

1954 gründeten engagierte Autoren, Pädagogen, Bibliothekare, Buchhändler und Verleger den „Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. Hannover“. Benannt wurde der Verein nach dem niedersächsischen Pädagogen Friedrich Bödecker, der bereits in den zwanziger Jahren Kinder- und Jugendbuchautoren in die Schule eingeladen hatte, um neue Formen der Literaturvermittlung zu erproben.

Inzwischen gibt es Friedrich-Bödecker-Kreise in allen Bundesländern. Sie sind gemeinnützige Vereine, die jeweils in ihrem Landesbereich selbstständig agieren. Gemeinsame Aufgabe ist die Leseförderung von Kindern und Jugendlichen. Pädagogisches Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu befähigen, aktiv am literarischen Leben teilzunehmen. Dies geschieht in der Hauptsache durch Autorenlesungen, die überwiegend in Schulen aber auch in anderen Einrichtungen wie in Kindergärten, Bibliotheken, Jugendeinrichtungen, Jugendstrafanstalten und in Eltern- und Lehrerfortbildungen stattfinden.

Die Veranstaltungen, die neben der Lesung immer auch Gespräch und Diskussion beinhalten, werden als kurzweiliges Ereignis im (meist schulischen) Alltag erfahren und wirken über den Tag hinaus. Die Erfahrungen zeigen, dass Kinder und Jugendliche durch die persönliche Begegnung mit einem Autor oder einer Autorin eine ganz neue Beziehung zur Sprache, zum Lesen und zur Literatur herstellen. Nicht zu unterschätzen ist, dass die Begegnung mit einer Autorin oder einem Autor die Lesefreude nachhaltig fördert. Gerade im Zeitalter von Internet und Multimedia ist der Hinweis besonders wichtig, dass Lesen die Basis der Bildung ist und auch bleiben wird.

Neben der Vermittlung, Organisation und Finanzierung von Autorenlesungen wirken die Landesverbände u.a. bei der Information und Beratung von überregionalen Veranstaltungen (z.B. Literaturtage, Kinder- u. Jugendbuchwochen), bei Projekten und Modellversuchen der Leseerziehung, bei Buchausstellungen, bei der Herausgabe von Literaturverzeichnissen der Kinder -u. Jugendliteratur und bei der Zusammenarbeit mit institutionellen Partnern der Lesererziehung und der Literaturvermittlung mit.

Für koordinierende und länderübergreifende Aufgaben gibt es den Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise. Er wurde 1981 in Mainz gegründet, die Bundesgeschäftsstelle befindet sich heute in Hannover. Der Bundesverband unterstützt die Landesverbände in ihrer Arbeit und pflegt Kontakte zum Bund und zu überregionalen und internationalen Institutionen.


Das große Interview mit Boris Pfeiffer

www.3fragezeichen.de im Gespräch mit dem
Drei ??? Kids Autor

Nachdem wir uns im letzten Jahr verstärkt den Drei ??? Kids Abenteuern gewidmet haben, sind uns die „kleinen Satzzeichen“ immer mehr ans Herz gewachsen. Auch wenn die Kids-Buchübersicht noch nicht vollständig ist sind wir bemüht, diese Lücke schnellstmöglich zu schließen. Die Abenteuer sind witzig, spannend, wunderbar leicht erzählt und einfach sehr schön zu lesen.

Wir freuen uns sehr, dass sich der Autor Boris Pfeiffer ohne zu zögern die Zeit genommen hat, uns ein paar Fragen zu beantworten. Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen.

Hier gehts zum Interview

Das große Interview mit dem Drei ??? Kids Autor Boris Pfeiffer

http://www.3fragezeichen.net/archiv/zeitung/3F_News_2007_03.pdf


Diamantenjagd ist im Mai 2007 auf auf Platz 1
der Leserbewertungen auf der Rocky Beach Com.

www.rocky-beach.com

 


Die "Drei ??? Kids" von Boris Pfeiffer tauchen inzwischen wiederholt auf der Bestsellerliste auf!

Danke an alle Fans und Leser! (mehr...)


Viel Applaus für Theater-Stück zu Kinder-Mobbing
Wehr dich, Mathilda!

nach Motiven des gleichnamigen Romans von Annika Holm.
Von Boris Pfeiffer und Ilona Schulz am Berliner GRIPS Theater.

Das Stück "Wehr Dich, Mathilda!" behandelt das Thema Mobbing in der Grundschule.
Regie führt Rüdiger Canalis Wandel.

Karten gibt es hier:
http://www.grips-theater.de/repertoire/mathilda_01.php


Premiere war am 18. Januar 2007.

Das Stück ist zu beziehen beim Kiepenheuer Theaterverlag. www.kiepenheuer-medien.de


Zurück zu den aktuellen News


 

 
  Baby im Bauch, Roman von Boris Pfeiffer  
 

Die drei ???-Kids 25. In letzter Sekunde.

 
  Gefangen! Justus schnappte nach Luft. Wo blieben nur seine Freunde? "Peter! Bob! Hört ihr mich?"...  
  Gebundene Ausgabe: 188 Seiten
Verlag: Kosmos Auflage: 1
(August 2005)
Sprache: Deutsch ISBN-10: 3440102025 ISBN-13:
978-3440102022
 
 

Boris Pfeiffers Bücher gibt es in jeder gut sortierten Buchhandlung und bei den Internetbuchhändlern zu kaufen.

 

 

  Baby im Bauch, Roman von Boris Pfeiffer  
 

Für die Katz

 
  erschienen im Schweizer Christoph Merian Verlag  
  Zu kaufen bei: www.christoph-merian-verlag.ch  
 

 

 
Impressum