Das Wilde Pack
         
 

Das Wilde Pack in geheimer Mission

Das Wilde Pack in geheimer Mission

Das Wilde Pack braucht dringend Futter, aber außer den Vögeln kann kein Tier aus dem Versteck, weil sie alle Spuren im Schnee hinterlassen würden. Und dann geschieht ein mächtiges Unglück.Das Wilde Pack ist schockiert! Die Kakadudame Kaka wurde entführt und in ein Forschungslabor gebracht! In geheimer Mission macht sie sich auf den Weg, um Kaka zu befreien. Doch das Labor ist streng bewacht. Um ihre Freundin zu retten, brauchen die Tiere einen ausgetüftelten Plan...

Sprache: Deutsch
Gebundene Ausgabe 127 Seiten
Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos)
Erscheinungsdatum:
Februar 2009 Auflage: 1
Illustrationen: Sebastian Meyer
ISBN-10:3440115836
ISBN-13:978-3440115831


Kritiken und Lesermeinungen zu

"Das Wilde Pack in geheimer Mission"

 

André Marx und Boris Pfeiffer stehen für sehr großen Unterhaltungswert. Sie schaffen es ihre Leser mit ihrer fantasiereichen und spannenden Geschichte rund um das Wilde Pack zu fesseln. Die einzigartige Ansammlung von unterschiedlichen Charakteren übt auf kleine und im Herzen junggebliebene Leser eine besondere Faszination aus. Als Leser möchte man einfach keinen Moment, kein Problem und keine noch so verrückte Idee im Kampf um die Freiheit verpassen.http://www.produkt-testwelt.blogspot.de/

 

Neue Rezension zu "Das Wilde Pack in geheimer Mission" von Nicolette:

Unser Sohn ist sieben und hat vor ca. einem halben Jahr das 'richtige' Lesen für sich entdeckt. Der 1. Teil des wilden Packs war sein Einstieg in die Reihe ... er liest nun eines nach dem anderen, teilweise an einem Tag. Hat er es ausgelesen, kommt er angelaufen: "Darf ich mir das nächste kaufen?" Die Erzählreihe über die Tiergruppe um Wolf Hsmlet auf dem Weg zur Freiheit ist fesselnd und altersgerecht geschrieben, die einzelnen Charaktere witzig, vor allem der zwanghaft-reimende Kolibri Spy. Einfach mal reinlesen in Band 1. http://www.amazon.de

 

Über "Das Wilde Pack in geheimer Mission" heißt es:

Spannend bis zum geht nicht mehr ... Die jungen Leser des Wilden Packs werden auch beim neuesten Band der Erfolgsstory von André Marx und Boris Pfeiffer, nicht enttäuscht sein, wenn sie ihn in die Hände bekommen. Der Autor sprudelt nur so voller witzigen Ideen. Der siebte Band der Wilden Pack Reihe führt die Freunde direkt in ein geheimes militärisches Forschungslabor. Sie müssen dort einbrechen, um ihre Kaka, die von einem Professor entführt wurde, zu befreien. Während Hamlet, Barnabas, Ampel, Tulpe und die anderen einen Schlachtplan austüfteln, lernt Kaka die übrigen Labortiere des Professors und seine Trainingsmethoden kennen. Kaka kann gar nicht verstehen, dass die Labortiere Gefallen an den Experimenten des Professors finden und sich über die Belohnungshäppchen freuen, wenn sie etwas richtig gemacht oder neue Dinge gelernt haben. Die eigentliche Aufgabe des, im Grunde genommen tierlieben Professors, ist es jedoch die Tiere für Spionageaufgaben abzurichten. Als die gemeine Majorin die Fortschritte des Trainings überprüfen will, ist sie gar nicht erfreut vom Ergebnis der Arbeiten und droht die Tiere zu "Menschenfutter " zu machen. Der Professor weist auf “Loras“ Sprechkünste hin, die vorzüglich zu Spionagezwecken einzusetzen seien. Die schlaue Kaka führt die Majorin geschickt an der Nase herum und benutzt die Lernkarten der Labortiere für ihre Zwecke. Die Majorin ist davon überzeugt, dass der schlaue Vogel ein übergelaufener Spion ist! Sie interpretiert, die von Kaka vorgelegten Bildkarten, in ihrem Sinne und das Wilde Pack sorgt mit der einfallsreichen Befreiungsaktion dafür, dass alles in das Bild der wilden Spionagestory passt. Sehr schön schildert der Autor die unterschiedliche Sichtweise der freiheitsliebenden Kaka und den übrigen Insassen, die mit ihrem Schicksal nicht unzufrieden sind, weil sie nichts anderes kennen. Von den Labortieren zieht es einzig der Falke Horus vor, in die Freiheit zurück zu kehren. Die übrigen bleiben lieber in der für sie vertrauten Umgebung. Da kommen die jungen Leser sicher ins Grübeln! So bekommt die Bande des Wilden Packs dieses Mal keinen Neuzugang, sondern ist lediglich wieder in gewohnter Zusammensetzung beisammen. Aber das Team hat auch schon genug kreative Tierpower! "Es hat geklappt, es hat geklappt! Die Menschen haben uns nicht ertappt, und die Majorin ist übergeschnappt!"...
Toll ist es, das mit dem Wachsen der Fangemeinde auch den wunderschönen Illustrationen von Sebastian Meyer mehr Raum gegeben wird. So zieren von anfangs 15 nun ca.30 Illustrationen den Band.
Genial komisch, gewohnt chaotisch und schlagfertig, ein tolles spritziges Leseerlebnis, bei dem keine Minute Lageweile aufkommt! Ganz große Klasse! http://www.planet1.net/



Zurück zur Übersicht


 

 
  Das Wilde Pack im verbotenen Wald  
 

Das Wilde Pack im verbotenen Wald

 
  Das Wilde Pack braucht dringend Hilfe bei dem Bau seines Freiheits-schiffes. Die Tiere machen sich auf die Suche nach der Biberbande vom Schwarzwasserdamm  
  Sprache: Deutsch
Gebundene Ausgabe128 Seiten
Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos)
Erscheinungsdatum:
August 2008
Auflage: 1
Illustrationen: Sebastian Meyer
ISBN-10: 3440115771
ISBN-13:
978-3440115770
 
 

Boris Pfeiffers Bücher gibt es in jeder gut sortierten Buchhandlung und bei den Internetbuchhändlern zu kaufen.

 
Impressum