Kira
         
 

Kira rettet eine Freundschaft

Kira rettet eine Freundschaft (Band 3)

Kira und Lilly planen ein Frühlingsfest mit einer kleinen Zirkusvorstellung in der Pferdepension Fassmacher. Dazu wollen sie alle Freunde einladen. Kira möchte mit Buttermilch ein richtiges Kunststück einstudieren. Doch so richtig turbulent wird es, als plötzlich eine Katze auftaucht, die angeblich keinem gehört. Komisch ist auch das unfreundliche Mädchen Charlotta. Ob sie am Ende weiß wem die Katze gehört?

Sprache: Deutsch
Gebundene Ausgabe 77 Seiten
Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos)
Erscheinungsdatum:
März 2004 Auflage: 1
ISBN: 3440097552


Kritiken und Lesermeinungen zu
"Kira rettet eine Freundschaft"

Ich habe es meinen Mädchen und Jungen im Alter von 7-10 (Schülerladen) vorgelesen; alle lauschten gebannt der lebendigen Schilderung von Kiras Abenteuern. Voller Liebe zu seinen Figuren entwickelt der Autor die phantasievolle und gleichzeitig so pferde-heu-stallnahe Geschichte von Kira, Hasret, Willi und Co. Meine Kinder malen den Ponyhof und schreiben selbst Abenteuergeschichten um Kira, vor allem aber sagen sie: lies uns noch mal von Kira vor. Ein schönes Buch!

Eine niedliche und vor allem lesenswerte Geschichte, die sich auf der einen Seite um Pferde und eine Katze dreht. Auf der anderen Seite jedoch - und das macht auch dieses Kira-Abenteuer so sympathisch - stehen Begriffe wie Freundschaft und Verständnis. Kira rettet in diesem Buch nicht nur eine Freundschaft, sondern bietet wieder einmal ein prima Lesevergnügen. Kira gut - alles gut!


Zurück zur Übersicht

 

 

 
  Kira und die Ponypost  
 

Kira und die Ponypost

 
 
Völlig verzweifelt rennt der Dorf-briefträger auf den Pferdehof Fassmacher. Sein Postauto ist im Graben gelandet...

 
  Sprache: Deutsch
Gebundene Ausgabe
77 Seiten
Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos)
Erscheinungsdatum:
Februar 2005
Auflage: 1
ISBN: 3440101916
 
 

Boris Pfeiffers Bücher gibt es in jeder gut sortierten Buchhandlung und bei den Internetbuchhändlern zu kaufen.

 
Impressum