Romane
         
 

Zuhause ist, wo ich glücklich bin

Zuhause ist, wo ich glücklich bin [Taschenbuch]

Die Geschichten und Gedichte in diesem Buch erzählen vom Leben junger Menschen mit unterschiedlichen Wurzeln in Deutschland. Dabei geht es um das Gefühl, fremd oder anders zu sein, aber auch um das Ankommen und die lustigen Situationen, die entstehen, wenn verschiedene Kulturen aufeinander prallen. Zwischendrin kommen immer wieder junge Migranten persönlich zu Wort. Authentischer kann man Toleranz und Offenheit kaum vermitteln.

Taschenbuch, 192 Seiten
Verlag: Carlsen Verlag GmbH;
Auflage: 1 (Februar 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551359946
ISBN-13: 978-3551359940
Alter: 12 - 13 Jahre




Kritiken und Lesermeinungen zu
"Zuhause ist, wo ich glücklich bin"

 

Zuhause ist, wo ich glücklich bin

Petra Deistler-Kaufmann hat in diesem Jahr einen Sammelband herausgebracht, der unter dem Titel ZU HAUSE IST, WO ICH GLÜCKLICH BIN in elf Erzählungen sowie kurzen Statements von Betroffenen der Situation von Jugendlichen in Deutschland nachspürt, die ihren eigenen Weg zwischen dem Leben in Deutschland und der tradierten Kultur ihrer Eltern suchen.
Anschaulich schildert Veronika Rotfuß die Nöte der 12-jährigen Finja, deren Familie eine gesicherte Existenz in Russland gegen eine ungewisse Zukunft in Deutschland eintauschte. Nilgün Tasman beschreibt, wie sie nur um den Preis des Bruchs mit ihrem türkischen Vater ihr Recht auf Selbstverwirklichung durchsetzen kann. Carolin Phillips thematisiert in ihrem Text, dass die Misshandlungen, die Eltern in ihren Heimatländern erlitten, in Deutschland in den Kindern fortwirken. Am Beispiel der 10-jährigen Sandra zeigt Nina Blazon, wie Ausländerfeindlichkeit bereits ein Kind zur Verzweiflung treibt. Aygen-Sibel Celik schildert die Schwierigkeiten von in Deutschland aufgewachsenen Türken, wenn diese in die Heimat ihrer Eltern zurückkehren. Die kritische Lage von Asylbewerbern ist schließlich Thema in Sudabeh Mohafez' Erzählung "Ein großer Irrtum".

Gemeinsam ist den hier versammelten Texten, dass sie knapp und anschaulich verdeutlichen, welchen Widrigkeiten Kinder und Jugendliche aus Migrationsfamilien vielfach ausgesetzt sind. Der Wunsch, in Deutschland altersgemäß zu leben, und die Ansprüche der Eltern bleiben häufig unvereinbar.
Mehrere Texte belegen, dass dieses ernste Thema auch komische Seiten hat. Voller Ironie erzählt etwa Anne Voorhoeve, wie die illegal in Berlin lebende Familie von Oleg von den eigenen moldawischen Landsleuten über den Tisch gezogen wird. Auch Boris Pfeiffers Schilderung der 16-jährige Arianna, die an dem stark ausgeprägten Familiensinn ihres italienischen Vaters verzweifelt, ist überaus humorvoll.

Insbesondere Schülerinnen und Schülern, die sich mit den unterschiedlichen Lebensweisen und Kulturen in Deutschland beschäftigen wollen, bietet das Buch von Petra Deistler-Kaufmann angesichts der Breite der angesprochenen Themen vielfältige Gesprächsanlässe.

[UT Schleswig-Holstein] 

http://www.ajum.de/


Gemeinsam ist den hier versammelten Texten, dass sie knapp und anschaulich verdeutlichen, welchen Widrigkeiten Kinder und Jugendliche aus Migrationsfamilien vielfach ausgesetzt sind. Der Wunsch, in Deutschland altersgemäß zu leben, und die Ansprüche der Eltern bleiben häufig unvereinbar. Mehrere Texte belegen, dass dieses ernste Thema auch komische Seiten hat. Voller Ironie erzählt etwa Anne Voorhoeve, wie die illegal in Berlin lebende Familie von Oleg von den eigenen moldawischen Landsleuten über den Tisch gezogen wird. Auch Boris Pfeiffers Schilderung der 16-jährige Arianna, die an dem stark ausgeprägten Familiensinn ihres italienischen Vaters verzweifelt, ist überaus humorvoll. http://www.ajum.de/index.php?s=datenbank&id=241110101

Zurück zur Übersicht

 

 

 

 
   
 

One Night Stand

 
  Art muss allein in den 1. Mai tanzen. Und er tanzt wild und kifft und trinkt und weiß am nächsten Morgen nicht mehr, wie es passieren konnte...  
  Broschiert: 256 Seiten
Verlag: Ravensburger Buchverlag;
Auflage: 1
(Februar 2008)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3473583405
ISBN-13:
978-3473583409
Altersempfehlung: ab
13 Jahre
 
 

Boris Pfeiffers Bücher gibt es in jeder gut sortierten Buchhandlung und bei den Internetbuchhändlern zu kaufen.

 
Impressum